OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo

Home > Asien > Südkorea > Jeju-do

Ausflugsziele und Attraktionen in Jeju-do




Die südkoreanische Provinz Jeju-do ist geografisch identisch mit der größten Insel des Landes, dem etwa 85 Kilometer südlich der Koreanischen Halbinsel in der Koreastraße gelegenen Jejudo. Mit einer Fläche von 1.845,55 Quadratkilometern ist Jeju-do die kleinste Provinz Südkoreas und hat seit dem 1. Juli 2006 den Status einer Sonderautonomieprovinz.

Verwaltungssitz der Provinz ist Jeju-si. Hier befindet sich mit dem Botanischen Garten Bunjae Artipia auch eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Jeju-do gehören der Hallim Park, die Lavaröhre Manjanggui, die zu den größten der Welt gehört und der Mt. Halla, ein Berg im Zentrum der Insel.
 


Ausgewählte Ausflugsziele
Bunjae Artpia
Bunjae Artpia
Südkorea, Jeju-do, Jeju-si, | Hankyung-myeon Jeoji-ri 695-844 15
 Details: Bunjae Artpia