Partner von Marco Polo



Home > Magazin > 360 Grad in 3D: Turtle Trek

Turtle Trek © SeaWorld Orlando
© SeaWorld Orlando



Mittwoch, den 16.05.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

360 Grad in 3D: Turtle Trek


Turtle Trek © SeaWorld Orlando
© SeaWorld Orlando
Turtle Trek in SeaWorld Orlando
Dass in den USA viele neue Attraktions-Konzepte in Freizeitparks entwickelt werden, ist kein wirkliches Geheimnis, wenn man alleine schon an die bahnbrechenden Projekte von Disney oder Universal denkt. Vor wenigen Wochen hat nun in SeaWorld Orlando eine Neuheit eröffnet, die ebenfalls eine Weltpremiere darstellt und bei der ein bereits bekanntes Konzept konsequent weitergedacht wurde: Turtle Trek.

Viele von Euch können sich bestimmt noch an die 360-Grad-Kinos erinnern, die in früheren Zeiten auch in mehreren deutschen Freizeitparks zu finden waren. SeaWorld hat es nun geschafft, ein solches Kuppelkino in die dritte Dimension zu befördern. Mit Hilfe von 34 Projektoren wird hier ein Rundum-Erlebnis erzeugt, das in der Tat einmalig ist. Für diesen Zweck wurden neue 3D-Brillen entwickelt, die auch an den Rändern Polarisationsfilter haben und somit auch einen dreidimensionalen Effekt im Augenwinkel ermöglichen. Der Besucher hat übrigens keine Sitzmöglichkeit in dem Kuppelkino und muss stehen, was das Eintauchen in die künstliche Wasserwelt umso realer macht. Inhaltlich geht es hier, wie fast immer bei SeaWorld, um das Leben im Ozean, in diesem Falle speziell um die Reise von Schildkröten vom Schlüpfen bis zur Reise zurück zu ihrer Geburtsstätte. Leider handelt es sich bei dem Film um eine am Computer erzeugte Animation und nicht um echte Aufnahmen von Schildkröten – die rund sechsminütige Reise unter dem Meeresspiegel verschlingt einen Speicherplatz von 950 GB. 22 verschiedene Audiokanäle sorgen dafür, dass sich auch der Ton dreidimensional im Raum bewegen kann, was den Realismus noch einmal kräftig steigert. Durch den 3D-Effekt und die Tatsache, dass es keinen wirklichen Fixpunkt für die Augen in dem Kino gibt, der die Besucher wieder zurück in die zweite Dimension zieht, ist der Effekt nicht nur verdammt überzeugend, sondern scheint nach ersten Berichten auch keinen Schwindel bei den Besuchern zu erzeugen, wie es in den alten 360-Grad-Kinos oft der Fall war.




© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

War am Tag der Eröffnung in Sea World und hatte die Freude, in der ersten Gruppe gemeinsam mit der Presse diese Attraktion zu besuchen.

Ich kann ebenfalls nur Positives berichten. Im ersten Moment fand ich es etwas schade, dass ein computeranimierter Film ist, dieser ist aber wirklich gut gemacht und hat einige interessante Szenen, welche durch die Kuppel und das Stehen eine unbeschreibliche Wirkung erzeugen.

Auch die zwei Warteräume mit tollen Habitaten für Seekühe und Schildkröten sind absolut sehenswert, wobei die Seekühe in Harderwijk noch besser zu beobachten sind.

Trotzdem hat Sea World hier eine wirklich tolle Attraktion geschaffen, die man sich vor Ort nicht entgehen lassen sollte.

Richtig toll war es, dass wir als Andenken an die Eröffnung und als erste Besuchergruppe alle ein spezielles Eröffnungsshirt erhalten haben. Nettes und besonderes Andenken! :-)

16.05.2012 18:36
sheepfield






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 SeaWorld Orlando


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement