Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Abstimmung für Parkscout Publikums Awards 2013/2014 startet



Dieser Beitrag ist in der Rubrik Pressemitteilungen Parkscout zu finden.

Abstimmung für Parkscout Publikums Awards 2013/2014 startet


Neues Abstimmungsverfahren

Alles neu – das macht in diesem Falle nicht der Monat Mai, sondern schon der März. Deutschlands wichtigster Publikumspreis für Freizeitparks, Zoos, Erlebnisbäder, Ferienparks und Shows (Musicals, Varieté, Zirkus, etc.) wird in diesem Jahr in einem stark gestrafften Verfahren vergeben.


Seit über zehn Jahren ist der Parkscout Publikums Award die wichtigste Auszeichnung für die gesamte Freizeitbranche in Deutschland. Auch in diesem Jahr sind die Besucher der Freizeiteinrichtung selbst diejenigen, die Preisträger von der Nominierung bis zur Auszeichnung hin bestimmen. Doch in diesem Jahr sind nur noch die fünf "Königsdisziplinen" für die Abstimmung offen – in denen in den letzten Jahren jeweils über 30.000 Stimmen abgegeben wurden.

1 "In der Vergangenheit gab es an dieser Stelle bis zu 20 Kategorien, in denen die Favoriten genannt werden konnten – angefangen von der besten Achterbahn bis hin zur besten Gastronomie. Gleichzeitig gab es aber auch verstärkt die Kritik, dass kleinere Parks aufgrund ihrer niedrigeren Besucherzahlen keine Chancen auf einen vorderen Platz hatten, obwohl sie ihn in einzelnen Kategorien aufgrund der hohen Qualität des Gebotenen durchaus verdient hätten.", so Mike Vester, Chefredakteur des Onlineportals Parkscout.de und der Print-Fachpublikation parkscout/plus. "Zugespitzt hat sich diese Situation in den letzten Jahren durch die immer stärkere Verbreitung der Social-Media-Netzwerke, wodurch Parks mit einer hohen Zahl an Followern übervorteilt sind bei der Motivierung ihrer Fans, für sie abzustimmen. Der sich dadurch abzeichnenden Entwicklung hin zu einem reinen Beliebtheitspreis wollen wir entgegen wirken, da wir den Parkscout Award immer als eine Auszeichnung für Qualität verstanden haben."

Gewinner der Jury Awards stehen bereits fest

Zur Lösung dieser Problematik, wurde erstmals entschieden, die bisherigen Unterkategorien im Bereich Freizeitparks, welche auch ein gewisses Maß an Vergleichsmöglichkeiten voraussetzen, in die Hände einer Jury zu geben. Insgesamt 20 Personen, die die deutsche Freizeitparklandschaft genau kennen, haben in den vergangenen zwei Wochen ihre fünf Favoriten in jeweils 14 Kategorien angegeben und auf diese Art Punkte verteilt, die am Ende addiert wurden. Herausgekommen ist dabei ein Bewertungsbild, das sich an der gebotenen Qualität orientiert und Beliebtheitsaspekte ausschließt. Bei der Auswahl der Jury-Mitglieder wurde auf eine möglichst homogene geographische Verteilung geachtet, um lokale Präferenzen auszuschließen.

Abstimmung ab sofort

Die Stimmabgabe zu den Publikums Awards kann ab sofort bis zum 14.April 2014 auf www.parkscout.de erfolgen. Hier finden Sie auch die bereits bekannten Gewinner der Jury Awards.


© Pakscout / JM




Diesen Artikel
empfehlen