Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Action im Allgäu



Samstag, den 11.06.2005 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Action im Allgäu


Erst Anfang des neuen Jahrtausends tauchte der Skyline Park erstmals richtig auf der Landkarte der deutschen Freizeitparks auf. Bis dato hatte er als kleiner Park ein Schattendasein gefristet, doch nahm sich der durch Wildwasserbahnen bekannte Schausteller Löwenthal des neben der Autobahn München-Stuttgart gelegenen Parks an und verwandelte ihn in ein kleines Schmuckstück. Die alten Anlagen wurden technisch und optisch auf den letzten Stand gebracht, und die gesamten Grünanlagen lassen erkennen, daß hier ein Profi am Werk ist.

Sky Circle: Hoch hinaus mit einem "Propeller"
Überall auf dem ebenen Gelände findet man Spielgeräte, die nicht nur die Kinder zum Mitmachen einladen: Pitpat-Anlage, Robinsonschaukel, Nautic Jet oder Butterfly, um nur einige zu nennen. Und beim Kometkarussell müssen die Erwachsenen mal so richtig in die Pedale treten, um die Gondeln in Schwung zu bringen. Daneben gibt es jedoch auch größere Attraktionen für jedes Alter und jeden Geschmack. Da wären die Bumper Boats oder auch der Wellenflieger, der seine Fahrgäste durch die Lüfte schwingen läßt. Eine Riesenwellenrutsche gibt es ebenso wie eine Freefallrutsche und den Hochgeschwindigkeitszug ICE-Express, der vorwärts und auch rückwärts in hohem Tempo durch zwei Kreisel rast.

Auge in Auge

Der hintere Bereich des Park wurde erst durch die Löwenthals neu erschlossen und bietet in einer schönen Anlage einige sehenswerte Attraktionen. Da wäre zum einen der weltweit erste Suspended Coaster mit drehbaren Gondeln. Besonders hervorzuheben ist hierbei, daß die vier Sitze einer solchen Gondel alle nach innen gerichtet sind und man sich so während der Fahrt immer in die Augen schauen kann - ein lustiges Gemeinschaftserlebnis.

Der absolute Publikumsliebling im Park wartet gleich nebenan, das Bobracing. Hierbei handelt es sich um eine Sommerrodelbahn durch Kurven, Tunnel und über Brücken, bei der die Geschwindigkeit des elektrisch angetriebenen Bobs vom Insassen selbst gesteuert werden kann. Und auf der Quad-Rennstrecke können Hobbypiloten auf den Cross- Karts selber einmal Gas geben und über die abgesteckte Piste brettern, allerdings in einem sicheren Tempo und mit Leihhelmen ausgestattet.

Mit der Kugel in die Lüfte
Hauptanziehungspunkt für die jugendlichen Besucher sind jedoch zwei weithin sichtbare und atemberaubende Attraktionen im hintersten Bereich des Parks: der Sky Shot und der Sky Circle. Beim Sky Shot handelt es sich um eine kleine, offene Kugel, die an Stahlseilen an zwei 70 Meter hohen Türmen befestigt ist. Ein riesiger Federblock wird gespannt, bevor die Kugel dann auf Knopfdruck des Betreibers mit unglaublicher Geschwindigkeit 90 Meter in die Luft geschossen wird und sich dort nach mehrmaligen Auf- und Abflügen sowie Überschlägen wieder auspendelt und langsam zu Boden gelassen wird – Bungee Jumping falsch herum.

Action nonstop

Sky Shot bietet ein unbeschreibliches Fahrgefühl mit grandiosem Ausblick über die Weiten des Allgäus, das man erlebt haben muß. Nicht weniger spektakulär ist der Sky Circle, ein 40 Meter hoher Riesenventilator. An einem langen Arm ist an jeder Seite ein Fahrgastträger für 4 Personen angebracht. Hat man in diesen einmal Platz genommen, beginnt die Anlage, sich mit bis zu 90 km/h zu drehen, während die Gondeln sich bedingt durch die Fliehkraft auch noch überschlagen können.

Als große Neuheit für die Saison 2005 bietet der Skyline Park seinen Gästen die höchste Überkopffahrt der Welt. Der Prototyp einer neuen Achterbahn mit dem bezeichnenden Namen Sky Wheel führt die Besucher auf über 45 Meter und läßt sie dort sozusagen einen Kopfstand machen - und dies ohne die sonst üblichen Schulterbügel.

Unter der Leitung der Löwenthals hat sich der Skyline Park zu einer wirklich guten Adresse gemausert und ist aufgrund seines vielfältigen Angebots immer einen Besuch wert. Besonders die Tatsache, daß hier im beschaulichen Allgäu mehrere Attraktionen im Eintrittspreis enthalten sind, die anderswo oftmals nur mit einem saftigen Zuschuß gefahren werden dürfen, macht den Park sympathisch und empfehlenswert.



© Parkscout, Bilder: Skyline Park




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Lieber Skyline Park!
Ihr Park ist zwar atemberaubend schön, allerdings sieht man wenig Natur und für kleinkinder gibt es nicht so viel. Deshalb rate ich euch, sich an den Europapark Rust zu halten... Blue fire und silverstar sind einfach cooler!
Ihre Hanni

16.06.2012 10:34
Hanni M.






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Skyline Park


Diesen Artikel
empfehlen