Partner von Marco Polo

Home > parkscout|PRO > Branchennews > Blueprint Entertainment führender unabhängiger Betreiber von Science Centern in Europa

Blueprint Entertainment führender unabhängiger Betreiber von Science Centern in Europa


PressemitteilungDas international ausgerichtete Unternehmen um die Gesellschafter Mike Boris und Andreas Waschk betreibt mittlerweile drei Science Center in Deutschland und Belgien und steigt damit zum führenden privaten Betreiber in Europa auf.

Die Schlagzahl ist dabei beachtlich: Als erstes wurde die Betriebsgesellschaft des Kölner Abenteuermuseums Odysseum von SMG übernommen. Das gesamte Team um Geschäftsführer Thomas Brill blieb dabei an Bord. Als zweites Haus eröffnete am 8. Juni 2013 das Kindermuseum Explorado in Duisburg als erste selbst entwickelte Attraktion. Als dritte Attraktion gehört inzwischen auch der Earth Explorer in Oostende, Belgien zum Unternehmen. Die Verträge zwischen Blueprint und Merlin Entertainments wurden im Juni unterzeichnet.

Das Geschäftsprinzip des Unternehmens ist durchdacht: Durch ständig wechselnde Sonderausstellungen wird der Betrieb von edukativen und musealen Freizeiteinrichtungen deutlich attraktiver für die Besucher. Hinter dem ausgefeilten Konzept stehen zwei echte Branchenprofis. Konzeptioneller Kopf ist Andreas Waschk, Gründer der AWC AG, einem der führenden Unternehmen für Freizeit- und Entertainmentprojekte in Europa. Zusammen mit Mike Boris, Finanzmanager mit großer Erfahrung in der Entertainment-Industrie, wurde das Unternehmen bereits Ende 2011 gegründet. Seitdem haben die beiden gemeinsam mit ihrem Team im Hintergrund an der Strategie und den Projekten gefeilt.

Der beachtliche Erfolg spricht für sich: Den größten Coup realisieren die Freizeit-Profis gerade für zwei Millionen Euro im Rahmen der Reattraktivierung des Kölner Odysseums: Als Highlight wird im Oktober 2013 "Das Museum mit der Maus" im Odysseum beheimatet sein. Auch die restliche Ausstellung wird neu ausgerichtet und modernisiert: "The Game" lautet das einzigartige Konzept, eine Mischung aus interaktiver Schnitzeljagt und Hands-on-Experimenten für eine etwas ältere Zielgruppe. Das Odysseum Köln ist eines der erfolgreichsten Science Center Deutschlands. Mit einem intelligenten Konzept verbindet es Bildung und Spaß zu einem spannenden Besuchserlebnis.

Am 8. Juni diesen Jahres eröffnete das Explorado als erstes Haus einer geplanten Kette seine Pforten im Duisburger Binnenhafen. Andreas Waschk: "Die Nachfrage nach edukativen Freizeitkonzepten wie dem Explorado steigt europaweit deutlich an. Das merken wir an den Anfragen auch aus dem Ausland." Das Konzept setzt dabei auf eine intelligente Mischung aus Science Center und Indoor-Spielplatz.

Der Earth Explorer im Belgischen Oostende passt genau in die Expansions-Strategie. Er geht auf eine Idee des Astronauten Dirk Frimout zurück. Als qualitativ hochwertige Edutainment-Attraktion aus dem Science Center-Bereich ist der Earth Explorer besonders bei Familien und Schulklassen als Ausflugsziel beliebt. Hier erleben die Besucher auf spannende Weise, wie die vier Elemente unsere Welt geformt haben. In spektakulären Simulatoren und Mitmachexperimenten werden Themen zu Wind, Feuer, Wasser und Erde lebendig.

Andreas Waschk: "Unser Ziel ist es, museale Einrichtungen und Science Center langsfristig (privat-)wirtschaftlich zu betreiben. Als strategischen Schlüssel dafür sehen wir die fortlaufende Investition in ihre Inhalte. So werden diese mit überschaubarem finanziellen Aufwand durchgehend für die Besucher reattraktiviert. Zudem entwickeln wir inhaltlich spannende Kooperationen, um neue Inhalte zu schaffen. "Das Museum mit der Maus" in Zusammenarbeit mit dem WDR ist dafür ein perfektes Beispiel."

Blueprint rechnet für das nächste Jahr mit einem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen in allen drei Häusern auf insgesamt eine halbe Million Gäste.

Als Investor wird Blueprint künftig europaweit in museale und Science Center-Projekte investieren. Zielmärkte sind neben Deutschland und Belgien die Niederlande, Österreich, Spanien sowie Zentral- und Osteuropa. Ziel ist es, pro Jahr ein bis zwei Attraktionen zu übernehmen bzw. selbst zu entwickeln. Blueprint Entertainment wird durch einen privaten Aktienfond finanziert.

© Blueprint Entertainment


 
Tickets zu SonderpreisenKalender 2018Parkscout FreizeitführerT-Shirts zu Sonderpreisen
Passende Ziele
Edutainment
 Odysseum Köln

Newsletter verwalten

-->