Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Broadway Celebration



Donnerstag, den 29.06.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Broadway Celebration


Gardaland Theater
Das Gardaland, Italiens größter Freizeitpark, ist nicht nur ein Garant für aufwendig gestaltete Themen- oder Wasserfahrten, sondern bietet ganz nebenbei auch ein hochkarätiges Show-Programm, das ohne Frage zu den besten in ganz Europa gehören dürfte.

Neben beispielsweise zwei großartigen Eis-Shows, einer Magieshow oder einer zauberhaften Seifenblasen-Show präsentiert der Park in dem Anfang Juni eröffneten Gardaland Theater eine Musical-Show, die dort vor wenigen Wochen ihre Premiere feierte: "Broadway Celebration".

Das neue Theater ist alleine schon eine Attraktion für sich – mit seiner edlen Art-Deco-Fassade können dort bis zu 1.300 Personen Platz finden. Auch im Inneren geht es im luxuriösen Stil weiter: Hochwertiger Teppichboden und bequeme Kunstledersessel mit reichlich Platz für die Füße sorgen in dem vollklimatisierten Gebäude für das passende Broadway-Feeling. Dank des Surround-Systems, das mit einer Power von 18.000 Watt kräftig aufspielt, ist die Akkustik im Theater nahezu perfekt. Also alles in allem ideale Voraussetzungen für die neue Premium-Show des Parks.

Grease
Tanz und Gesang

"Broadway Celebration" ist, wie der Name schon andeutet, eine Hommage an die großen Musicals der berühmten Showmetropole New York. Den Auftakt bildet aber zunächst eine Eigenkomposition der Italiener: "Celebration Gardaland" ist ein mitreißender Song, zu dem auf einer riesigen Leinwand die später folgenden Nummern in einem kleinen Film kurz vorgestellt werden. Der Focus liegt dabei übrigens auf Musicals mit großen Tanznummern – die eher storylastigeren Vertreter a la Webber oder Disney wurden nicht berücksichtigt. Entschieden hat man sich zuletzt für "Singin' in the Rain", "Grease", "Saturday Night Fever", "Dirty Dancing", "A Chorus Line" und "Fame". Rund 40 Sänger und Tänzer sorgen dafür, daß während der rund 25-minütigen Show auf der Bühne immer etwas los ist.


A Chorus Line
Dabei werden sie bei dieser Inszenierung ständig von interessanten multimedialen Effekten oder Artisten aus dem bekannten Moskauer Nikulin Circus unterstützt. Dadurch wechselt die allgemeine Atmosphäre ständig: Bunt und poppig, wenn die Darsteller in opulenten Kostümen bei "Saturday Night Fever" über die Stage wirbeln, oder eher melancholisch, wenn ein Sänger bei "Tonight" aus "West Side Story" ein Duett mit einer auf die Leinwand projezierten Partnerin anstimmt und dazu im Vordergrund eine sehr schöne Equilibristik-Nummer gezeigt wird.

Fazit

Die 25 Minuten bis zum großen Finale (natürlich "A Chrous Line") vergehen wie im Flug – selbst für ausgemachte Musical-Muffel. Der Live-Gesang der Hauptakteure paßt sich nahtlos in das allgemein positive Bild ein, die Choreographie "sitzt", die Kulissen sind immer stimmig und die gerade für einen Freizeitpark originelle Inszenierung überzeugt auf ganzer Linie. Mit "Broadway Celebration" ist dem Gardaland eine Show gelungen, die aufgrund ihrer zahlreichen verschiedenen Facetten eigentlich jeden begeistern dürfte und einmal mehr beweist, warum der Park am Gardasee auch gerne als das Disneyland Italiens bezeichnet wird.

Klicken Sie hier, um mehr Bilder aus dem Gardaland zu sehen
Klicken Sie hier, um mehr über das Gardaland zu erfahren



© parkscout/MV, Bilder: Gardaland




 

Ähnliche Pressemitteilungen





KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Gardaland


Diesen Artikel
empfehlen