Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!


Home > Magazin > Das Oktopus in Siegburg



Dienstag, den 27.07.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Erlebnisbäder und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Das Oktopus in Siegburg


Im Freibadbereich
Die Kreisstadt Siegburg lockt mit ihrem vielfältigen Angebot aus Kulturveranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten Besucher weit über die Grenzen des Rhein-Sieg-Kreises hinaus. Ein Grund der Anreise ist nicht Paul der Oktopus, bekannt als "das WM-Orakel", sondern das Erlebnisbad Oktopus, das Wasser-, Sport-, Freizeit- und Saunaparadies in einem ist und neben erstklassigen Wellness-, Gastronomie – und Fitnessangeboten auch ein faszinierendes Indoor-Tauchcenter und eine umwerfende Surfanlage anbietet.

Im Hallenbad können Badegäste in Schwimmer- oder Nicht-Schwimmerbecken ihre Bahnen ziehen. Die kleinen Besucher bevorzugen die Kinderwasserwelt, die keine Wünsche für das kindlich-verspielte Herz offen lässt. Im beheizten Außenbecken mit Massageliegen kann man die wohltuende Wirkung auf Körper und Seele spüren, die man hier getrost eine Weile baumeln lassen darf. Wer bei soviel Erholung von Langeweile gepackt wird, der sollte sich umgehend zum Rutschcenter begeben.

Die aufregende 65 Meter lange Reifenrutsche Xtube erwartet nervenstarke Badegäste mit einer kurvenreichen Fahrt, die sich gewaschen hat! Begeisterte Rutscher, die sich gerne mit anderen messen, können auf den zwei jeweils 45 Meter langen Speed-Röhren-Rutschen rutschen was das Zeug bzw. die körperliche Verfassung hält und sogar die Zeit- und Geschwindigkeitsmessung festhalten. Für etwas weniger Thrill aber für genauso viel Vergnügen sorgt die 42 Meter lange Röhren-Rutsche.
Eine von nur drei Indoor-Surfanlagen steht im Siegburger Oktopus
In der Sommersaison können sich die Badegäste im Freibad eine angenehme Abkühlung im 50 Meter langen Sportbecken genehmigen. Darüber hinaus wird gerne vom 1, 3 und 5 Meter hohen Sprungturm ins kühle Becken gesprungen. Die Erholungssuchenden lassen sich von der kraftvollen Schwalldusche regelrecht massieren während die Mini-Gäste nach Herzenslust im Kinderplanschbecken planschen oder auf dem kleinen Spielplatz tollen. Ältere Wasserratten wiederum rutschen mit vollstem Elan über die Wasser- und die Röhrenrutsche ins Actionbecken. Entspannung bietet hingegen die große Liegewiese mit schattenspendenden Bäumen, von der der Kiosk nur einen Steinwurf entfernt ist.

Im unvergesslichen Indoor-Tauchcenter erforschen Hobbytaucher, Anfänger und Profis (auch Apnoeisten) in 3 Millionen Liter Wasser eine versunkene Stadt, durch die sie still und schwerelos tauchen. Im 20 Meter tiefen Becken haben die Taucher eine klare Sicht auf detailreiche Ruinen einer antiken Stadt. Über Plateaus gelangen sie in verschiedene Tiefen, die faszinierende Einblicke für Anfänger und Profis gewähren. Anfänger werden von Instrukteuren eingewiesen und tauchen mit ihnen in die Tiefe des Tauch-Turms, der im Übrigen einer der größten Europas ist. Schließlich soll kein Ungeübter unbewacht bleiben! Neben dem Indoor-Tauchcenter gibt es ein kleines Geschäft für Bade-, Schnorchel- und Tauchartikel und sogar eine eigene Werkstatt für Reparatur- und Wartungsarbeiten. Des Weiteren vermittelt das faszinierende Center auch Tauchreisen.


Surfin' USA in Siegburg

Was tun, wenn kein Strand in der Nähe ist, aber man sich nach dem Abenteuer des Wellenbezwingens sehnt? Man begibt sich ins Oktopus nach Siegburg und freut sich auf die Indoor-Surfanlage, von denen es insgesamt bisher nur drei in Deutschland gibt - da sind Spaß, Spannung und Muskelkater garantiert. Der Wasserstrahl erzeugt 50-60 km/h schnelle Wellen, die es zu bekämpfen gilt. Zwei Highspeed-Pumpen ermöglichen den Besuchern gegen diesen Strom zu surfen. Anfänger können sich vom Fünft-Platzierten bei dem diesjährigen Wettkampf "Master of the Sea" das Surfen beibringen lassen. In der Indoor-Surfanlage können Noch-nicht-Geübte Kurse für das Bodyboarden und/oder Flowriden wahrnehmen. Da sich die Indoor-Surfanlage in einer Halle befindet, kommen Surf-Beigeisterte aus allen Ecken angereist, egal was das Wetter hergibt - denn das Oktopus als Ganzes ist durchaus auch eine längere Anreise Wert.




© parkscout/AF



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Die besten Rutschen in NRW! Die Speedrutschen sind das heftigste, was unsere Umgebung zu bieten hat. Die Wasserangebote sind zwar etwas überschaubar, doch für das Rutschen-Center lohnt sich die Anfahrt immer!

11.10.2010 15:35
Julian Tschech (tuberides)




... die surfanlage ist seit 1. august schon wieder geschlossen

06.08.2010 13:20
tom




Danke für den Artikel, ich wusste garnichts von dem Bad, obwohl ich in Sankt Augustin wohne. Da muss ich doch direkt mal hin, vor allem scheinen die Preise ja auch recht moderat zu sein.

28.07.2010 10:27
Henning Classens






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Erlebnisbäder
 Oktopus


-->