Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Der Allwetterzoo Münster



Sonntag, den 07.11.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Der Allwetterzoo Münster


Zwei Löwinnen beim Spielen
Temperaturen um die 10 Grad, Nieselregen und Wind. Der Novemberanfang in diesem Jahr ist so trübe und deprimierend wie schon lange nicht mehr. Die meisten Freizeitparks haben ihre Tore schon geschlossen - was kann man also an einem solchen Wochenende unternehmen? Eigentlich wäre es mal wieder Zeit für einen Zoobesuch, aber das Wetter draußen lädt auch nicht gerade zu einem ausgedehnten Spaziergang durch einen Tierpark ein. Gäbe es da nicht den Allwetterzoo ...

Der Münsteraner Zoo gehört mit rund einer Million Gäste pro Jahr zu den besucherstärksten Tierparks in Deutschland. Als Nachfolger des 1875 gegründeten Zooglogischen Gartens zu Münster, welcher von der Stadt im Jahre 1973 aufgrund von Baulandbedarf für die Westdeutsche Landesbank geschlossen wurde, öffnete der heutige Allwetterzoo auf einem Grundstück außerhalb des Stadtzentrums am 2.Mai 1974 zum ersten Mal seine Tore und feiert in diesem Jahr sein 35jähriges Bestehen.

Den Namen verdankt der Zoo einem rund einen Kilometer langen überdachten Rundweg, mit dem zahlreiche Tierhäuser wettergeschützt zu erreichen sind, so daß einem gelungenen Tag selbst bei stärkstem Regen nichts im Wege steht. Ansonsten gibt es für die Besucher naürlich auch ein alternatives Wegesystem, das auch genügend Freiraum für eigene Entdeckungsreisen läßt – gerade zu den oft etwas versteckt liegenden Außengehegen. Überhaupt ist das gesamte Erscheinungsbild des Allwetterzoos recht modern – Betonburgen für die Tiere oder klassische Käfige sucht man meist vergebens. Ganz im Gegenteil sind die meisten Außengehege ansprechend gestaltet und laden jung und alt dank vieler Sitzgelegenheiten zu einem längeren Verweilen und Beobachten ein. Der direkte Kontakt zwischen Mensch und Tier wird in Münster groß geschrieben. Zu den klaren Highlights gehören daher beispielsweise die zweimal pro Tag stattfindende Elefantenfütterung durch die Besucher, bei der Obst und Gemüse von den Pflegern bereitgestellt werden, sowie der tägliche Marsch der Pinguine über die Besucherwege. Auch die begehbaren Affananlagen, bei denen man Kattas und Guenrenzas aus nächster Nähe beobachten darf, gehören sicherlich zu den außergewöhnlichsten Erlebnissen, die man im Allwetterzoo haben kann. Ein Tropenhaus mit freifliegenden Vögeln oder eine große Lori-Voliere, in der man die bunten Papageien mit bereitgestelltem Nektar füttern darf, sind zwei weitere Beispiele, wie hier Mensch und Tier zusammenkommen.

Tiger im Dickicht
Auf einer Gesamtfläche von insgesamt rund 30 Hektar tummeln sich etwa 450 verschiedene Tierarten. Neben dem erwähnten Tropenhaus erwartet den Besucher noch ein Bärenhaus, ein Menschenaffenhaus, ein Löwenhaus, ein Elefantenhaus sowie ein Aquarium und ein Delphinarium. Die Außengehege beinhalten unter anderem ein Afrikapanorama, eine Giraffenanlage oder den großen Kinder- und Pferdepark mit dem Pferdemuseum Hippomax. Zu schauen gibt es hier also mehr als genug.

Hervorzuheben sind übrigens auch die zahlreichen Info-Tafeln, teils sogar interaktiv, die viele Informationen über Flora und Fauna kindgerecht aufbereiten. Die obligatorischen Spielplätze findet man natürlich genauso wie mehrere gastronomische Einrichtungen, die ganz nebenbei ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, und einen üppig ausgestatteten Shop am Parkausgang, wo man neben Spielzeug und Süßigkeiten und weiterführende Literatur über Tiere erwerben kann.

Der Allwetterzoo kann ganz locker mit den "großen Namen" der deutschen Tierparks mithalten. Was die Präsentation der Tiere und der Gehege angeht, überholt er sogar problemlos viele seiner berühmten Konkurrenten. Und die Wetterunabhängigkeit ist ohnehin ein weiterer Pluspunkt, den man im regenverwöhnten Nordrhein-Westfalen nicht unterschätzen sollte. Einzig der Preis auf den ersten Blick etwas hoch erscheinen, doch das Gebotene rechtfertigt dies durchaus.




© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Allwetterzoo Münster


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement