Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Expedition Everest



Mittwoch, den 26.10.2005 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Expedition Everest


Wir wissen nicht, ob Reinhold Messner 1986 wirklich in Tibet den sagenumwobenen Yeti gesehen hat. Fest steht allerdings, daß die Besucher des Animal Kingdom in Walt Disney World, Orlando, im nächsten Jahr tatsächlich dem mysteriösen Bergbewohner begegnen können.

Expedition zum Yeti
“Expedition Everest” heißt das neue Abenteuer, das anläßlich der 18monatigen Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Disney-Themenparks 2006 auf die Gäste wartet. Los geht die Reise in einer alten Bergbahn am Fuße des Mt. Everest, deren antik wirkendes Design schon gleich wunderbar auf die bevorstehende Reise vorbereitet.

Durch dichten Bambus und vorbei an eindrucksvollen Wasserfällen erklimmt der Zug schließlich langsam die schneebedeckte Spitze des mächtigen Bergmassiv, bevor er plötzlich in einer Sackgasse landet und es mit Hilfe eines komplizierten Weichensystems schließlich wieder zurück nach unten geht. Dabei fährt die Bahn mal vorwärts, mal rückwärts und führt sogar im Inneren dicht an dem bereits erwähnten Schneemenschen vorbei.

Über 100 Millionen Dollar

“Expedition Everest bringt eine ganz neue Dimension des Geschichtenerzählens nach Animal Kingdom”, meint Joe Rohde, führender Designer des Parks. “Es handelt sich dabei um ein thrilliges Abenteuer, das die Mythen des mysteriösen Yeti zum Thema hat”. Realisiert wird diese unheimliche Begegnung der haarigen Art mit Hilfe einer Achterbahn aus dem Hause Vekoma, die sich in und um das rund 60 Meter hohe Bergmassiv im asiatischen Themenbereich von Animal Kingdom schlängelt. Damit ist “Expedition Everest” auch gleichzeitig die höchste Attraktion der gesamten Walt Disney World.

Über 100 Millionen Dollar läßt Disney sich sein neues Zugpferd kosten, das schon jetzt neue Maßstäbe in Punkto Thematisierung zu setzen scheint. Ob nun ein tibetanisches Dorf am Fuße des Berges oder der mit einer Schneekuppe versehene Mount Everest: Aktuelle Baustellenbilder lassen erahnen, daß hier eine Attraktion der Spitzenklasse entsteht. Zur Zeit finden schon Testfahrten auf der Anlage statt, so daß einer Eröffnung im Frühjahr nächsten Jahres nichts im Wege stehen dürfte.



© parkscout/MV, Bild: Disney




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement

Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement