Partner von Marco Polo

Die Jubiläumsausgabe parkscout|plus ist da!


Home > Magazin > FORT FEAR Horrorland

FORT FEAR Horrorland © FORT FUN Abenteuerland
© FORT FUN Abenteuerland



Dienstag, den 08.10.2013 | Dieser Beitrag ist in der Rubrik Freizeitparks zu finden.

FORT FEAR Horrorland


Die Geschichte der Kostümbildnerin Jackie Moon wird auch 2013 im inzwischen schon fünften Jahr nach der Premiere im FORT FEAR Horrorland weitergesponnen. Dass den Besucher hier ein qualitativ hoher und anspruchsvoller Grusel erwartet, der nicht nur auf ausgelutschte Schreck-Effekte setzt, sondern eine Story umsetzt, die ganz nebenbei auch schon als Roman veröffentlicht wurde, hat sich vermutlich bereits herum gesprochen. Und nicht umsonst wurde das FORT FUN Abenteuerland im Jahre 2011 für sein Halloween-Event von Parkscout ausgezeichnet.

FORT FEAR Horrorland © FORT FUN Abenteuerland
© FORT FUN Abenteuerland
Jackie und ihre Dolls
Zunächst einmal dürfen sich die Gäste auf einen erneuten Besuch von "TRAUMAtisiert" freuen: In dem Horror-Haus werden die Besucher mit Hilfe von Licht-, Sound- und Spezial-Effekten, surrealen Bauweisen und "lebendigen" Ängsten in eine wahre Alptraum-Welt entführt. Ein gutes Nervenkostüm ist für den Besuch dieser Attraktion also Grundvoraussetzung, denn es handelt sich um Jackie Moons Alpträume, denen sich die Besucher stellen müssen. So können sie am eigenen Leib erfahren, was die ehemalige Kostümbildnerin vermutlich in den Wahnsinn getrieben hat. Nicht ohne Grund spricht der Freizeitpark für diese Attraktion eine Altersempfehlung ab 12 Jahren aus.

Auch ein atmosphärisch dichter Spaziergang durch einen dunklen Wald steht wieder auf dem Programm. Dieses Jahr haben dort die entflohenen Märchenfiguren, die in vergangenen Tagen in dem Maze "Ausgeliefert" ihr Unwesen trieben, eine neue Heimat gefunden. Es scheint, als würde der ganze Wald leise "Es war einmal …" flüstern, begleitet von wildem Geschrei und freudigem Gekicher. Die neue Halloween-Magic-Show "Die Rache der Puppen” lässt die Besucher noch weiter in die Welt von Jackies Machenschaften und die Gegenwehr ihrer Kreaturen eintauchen. In Zusammenarbeit mit den "Production Pirates" aus Belgien ist eine außergewöhnliche Darbietung mit mystischen Illusionen und mitreißender Musik für die ganze Familie entstanden.

Viel Neues zu entdecken!

Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr zum einen ein Mais-Labyrinth, bei dem es Verstecke zu suchen gilt, für deren Entdeckung sogar ein kleiner Preis ausgelobt wird. Zum anderen gibt es noch ein neues Maze mit dem Titel "Vorgeführt". Abseits der Zivilisation, in der Abgeschiedenheit eines Maisfeldes, haben sich die Killing Dolls nämlich niedergelassen und versuchen, sich eine eigene, neue Welt aufzubauen. Sie wollen sich aus den Fesseln ihrer Herrin Jackie Moon lösen und nach der jahrelangen Unterdrückung ihrer Wut und ihrem Frust freien Lauf lassen. Was eignet sich da besser als eine eigene Bühne, auf der man sich so richtig "austoben" kann? Doch irgendetwas fehlt - die Gäste!

FORT FEAR Horrorland © FORT FUN Abenteuerland
© FORT FUN Abenteuerland
Der Horror beginnt!
Auch an den FORT FEAR Event-Tagen am 19., 26. und 31.10. sowie am 1.11.2013 öffnet der Freizeitpark bereits um 10 Uhr, und damit sich die Besucher auch im Dunkeln noch lange gruseln können, schließen die Tore des FORT FEAR Horrorland erst um 22 Uhr. Trotz der längeren Öffnungszeiten zahlen Besucher, die bereits um 10 Uhr morgens anreisen, nur den regulären Eintrittspreis von 20,90 Euro für Kinder und 24,90 Euro für Erwachsene. Wer an diesen Tagen erst zum Eventbeginn ab 16 Uhr eintrifft, kann noch sechs Stunden lang ausgewählte Fahrattraktionen und das besondere Ambiente im Park für nur 14,90 Euro pro Person erleben. Der Eintrittspreis beinhaltet bereits den Eintritt in die Magic-Show "Die Rache der Puppen", die Geisterbahn "Secret Stage of Horror", das Mais-Labyrinth sowie in das Maze "TRAUMAtisiert". Nur das Maze "Vorgeführt" und "Der Wald – es war einmal …!" sind mit jeweils 4 EUR aufpreispflichtig. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf FORTFEAR.de.




© parkscout/FORT FEAR Horrorland




 





-->