Partner von Marco Polo

Eintrittskarten im Wert von 1000,- Euro gewinnen!


Home > Magazin > Freizeitpark und Zoo des Jahres 2013/2014 sind gewählt



Dieser Beitrag ist in den Rubriken Pressemitteilungen Parkscout und Erlebnisbäder zu finden.

Freizeitpark und Zoo des Jahres 2013/2014 sind gewählt


Die Gewinner des Parkscout Publikums Awards 2013/2014 stehen fest

Kurz vor Ostern wählten die Parkscout-Leser Ihre Top-Freizeitziele der Saison 2013/2014. Deutschlands wichtigster Publikumspreis für Freizeitparks, Zoos, Erlebnisbäder, Ferienparks und Shows (Musicals, Varieté, Zirkus, etc.) wurde in diesem Jahr in einem stark gestrafften Verfahren vergeben.


Nachdem sich die Parkscout Publikums Awards in den vergangenen Zehn Jahren mit jeweils über 30.000 Stimmabgaben zur wichtigsten Auszeichnung für die gesamte Freizeitbranche in Deutschland entwickelt haben, waren in diesem Jahr nur noch die Top-Kategorien vom Publikum zu bestimmen. "In der Vergangenheit gab es an dieser Stelle bis zu 20 Kategorien, in denen die Favoriten genannt werden konnten – angefangen von der besten Achterbahn bis hin zur besten Gastronomie. Gleichzeitig gab es aber auch verstärkt die Kritik, dass kleinere Parks aufgrund ihrer niedrigeren Besucherzahlen keine Chancen auf einen vorderen Platz hatten, obwohl sie ihn in einzelnen Kategorien aufgrund der hohen Qualität des Gebotenen durchaus verdient hätten.", so Mike Vester, Chefredakteur des Onlineportals Parkscout.de und der Print-Fachpublikation parkscout/plus. "Zugespitzt hat sich diese Situation in den letzten Jahren durch die immer stärkere Verbreitung der Social-Media-Netzwerke, wodurch Parks mit einer hohen Zahl an Followern übervorteilt sind bei der Motivierung ihrer Fans, für sie abzustimmen. Der sich dadurch abzeichnenden Entwicklung hin zu einem reinen Beliebtheitspreis wollen wir entgegen wirken, da wir den Parkscout Award immer als eine Auszeichnung für Qualität verstanden haben."

Zur Lösung dieser Problematik, wurde erstmals entschieden, die bisherigen Unterkategorien im Bereich Freizeitparks, welche auch ein gewisses Maß an Vergleichsmöglichkeiten voraussetzen, in die Hände einer Jury zu geben. Insgesamt 20 Personen, die die deutsche Freizeitparklandschaft genau kennen, haben ihre fünf Favoriten in jeweils 14 Kategorien angegeben und auf diese Art Punkte verteilt, die am Ende addiert wurden. Herausgekommen ist dabei ein Bewertungsbild, das sich an der gebotenen Qualität orientiert und Beliebtheitsaspekte ausschließt. Bei der Auswahl der Jury-Mitglieder wurde auf eine möglichst homogene geographische Verteilung geachtet, um lokale Präferenzen auszuschließen.

Die Gewinner der Publikums-Awards

Bester Freizeitpark: Europa-Park

Platz 2: Phantasialand
Platz 3: Heide Park Resort

Bester Zoo: Erlebnis-Zoo Hannover
Platz 2: Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen
Platz 3: Tierpark Hagenbeck

Bestes Erlebnisbad: Tropical Islands
Platz 2: Galaxy Erding / Therme Erding
Platz 3: Galaxy Schwarzwald

Bester Ferienpark: Center Parcs Bispinger Heide
Platz 2: Ferienzentrum Schloss Dankern
Platz 3: Center Parcs Park Nordseeküste

Beste Show: Der König der Löwen
Platz 2: Starlight Express
Platz 3: Blue Man Group

Die Gewinner der Jury-Awards

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Erlebnispark Tripsdrill
Kinderfreundlichster Freizeitpark: Europa-Park
Beste Freizeitpark-Neuheit: Karacho (Erlebnispark Tripsdrill)
Beste Achterbahn: Expedition GeForce (Holiday Park)
Beste Holzachterbahn: El Toro (Freizeitpark Plohn)
Beste Kinderachterbahn: Die Schlange von Midgard (Hansa-Park)
Beste Wasserattraktion: Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen (Erlebnispark Tripsdrill)
Beste Themenfahrt: Maus au Chocolat (Phantasialand)
Beste Thrill-Attraktion: Mystery Castle (Phantasialand)
Beste Freizeitpark-Show: Jump! (Phantasialand)
Bestes Freizeitpark-Event: Fort Fear Horrorland (Fort Fun)
Bester Internet-Auftritt: Europa-Park
Beste Freizeitpark-Gastronomie: Phantasialand
Bestes Themenhotel: Phantasialand (Hotel Matamba)



© Parkscout / JM




-->