Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!


Home > Magazin > Ghostbusters von PLAYMOBIL

Ghostbusters von PLAYMOBIL © PLAYMOBIL
© PLAYMOBIL



Freitag, den 09.06.2017 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Ghostbusters von PLAYMOBIL


Ghostbusters von PLAYMOBIL © PLAYMOBIL
© PLAYMOBIL
Das komplette Ghostbusters-Set
Als PLAYMOBIL im vergangenen Jahr Spiel-Sets zum Film "Ghostbusters" ankündigte, glich dies schon einer kleinen Sensation: Immerhin hatte das Unternehmen seit der Einführung der beliebten Kunststoff-Figuren im Jahre 1974 bis dato konsequent auf lizenzierte Produkte verzichtet, während Konkurrent LEGO seit geraumer Zeit verstärkt auf bekannte Filmmarken setzt. Seit Mai sind nun die Früchte der Kooperation zwischen PLAYMOBIL und Sony Pictures auf dem Markt – und soviel sei jetzt schon verraten: Das lange Warten hat sich mehr als gelohnt!

Die insgesamt sechs Ghostbusters-Sets basieren glücklicherweise nicht auf dem mäßig gelungenen Reboot aus dem Jahre 2016, sondern auf Ivan Reitman's Original-Filmen mit Dan Aykroyd und Bill Murray aus den 1980er Jahren, die heute durchaus einen gewissen Kultstatus haben und dafür sorgen, dass das Franchise immer noch über einen hohen Beliebtheitsgrad verfügt – nicht umsonst haben mehrere Freizeitparks weltweit inzwischen Ghostbusters-Attraktionen in ihrem Angebot wie zuletzt der Heide-Park in Soltau mit seiner interaktiven Geisterjagd "Ghostbusters 5D". Wir haben uns die sechs einzelnen Sets mal etwas genauer angeschaut. Das Filetstück der ganzen Reihe ist natürlich die Feuerwache aus dem Film, die mit einer Höhe von fast 50 Zentimetern recht groß ausfällt. Die Anzahl der Bauteile ist mit 228 angegeben – dies hört sich erst einmal nicht nach besonders viel an, aber man sollte schon durchaus 90 Minuten für den Zusammenbau des Gebäudes mitsamt der Inneneinrichtung einplanen. Dabei überrascht vor allem die Liebe zum Detail, mit der das Set produziert wurde: Alle Teile passen perfekt ineinander, die Aufkleber lassen sich leicht lösen und die bebilderte Bauanleitung lässt keine Fragen offen. Aber auch die Optik überzeugt auf ganzer Linie: Es gibt zahlreiche Einrichtungsgegenstände, das Garagentor lässt sich leicht öffnen und schließen, man findet sowohl ein Labor als auch eine "Ghost Containment Unit" und als Sahnehäubchen hat man dem Set sogar grüne Schleimspuren beigelegt, die auf glatten Oberflächen von selbst haften und beim Entfernen keine Rückstände hinterlassen. Dabei ist die Feuerwache, wenn sie einmal aufgebaut ist, recht robust und kann von Kindern problemlos bespielt werden ohne Angst, etwas kaputt zu machen. Besonders positiv muss an dieser Stelle die Preispolitik von PLAYMOBIL angemerkt werden: Während die Ghostbusters-Feuerwache von LEGO mit 350 Euro zu Buche schlägt, bezahlt man für die PLAYMOBIL-Version, die sich nebenbei auch weitaus besser zum aktiven Spielen eignet, nur 73 Euro.

Impressionen der PLAYMOBIL-Ghostbusters-Sets

Bild links Bild rechts
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL
  • Ghostbusters von PLAYMOBIL<br />© PLAYMOBIL


Das zweite "Must Have"-Set aus der Reihe ist natürlich der berühmte Ecto-1, ein zu einem Geisterjägerauto umgebauter Krankenwagen, der hier sogar über eingebaute Lichter und Sounds verfügt, die auf Knopfdruck aktiviert werden können. Das Fahrzeug kann in der Garage der Feuerwache geparkt werden und besitzt eine bewegliche Heckklappe und ein entfernbares Dach, um im Inneren Figuren und Gegenstände zu platzieren. Auch hier sollte man für den Zusammenbau 60 Minuten einplanen. Das Set spielt qualitativ ebenfalls auch auf einem sehr hohen Niveau, einzig das Fehlen von benötigten Batterien für die erwähnten Licht- und Sound-Effekte wäre hier als Kritikpunkt zu nennen. Der Ecto-1 kostet rund 45 Euro, was angesichts der eingebauten Elektronik auch sehr günstig ist.

Ghostbusters von PLAYMOBIL
Beispiel: Inhalt des Ecto-1-Sets
Was wären die Ghostbusters wohl ohne den Stay Puft Marshmallow Man, der im Film durch die Straßen von New York stampft? Das hat man sich wohl auch bei PLAYMOBIL gedacht und hat dem wohl eindrucksvollsten Geist der Filmreihe ein eigenes Set spendiert, das knapp 20 Euro kostet. Auch der grüne Geist Slimer bekommt seinen großen Auftritt und wird als Set zusammen mit einem Hot-Dog-Stand zum Preis von 16 Euro verkauft. Die letzten beiden Sets beinhalten einerseits Geisterjäger Venkman, Zuul und ihre beiden Terror Dogs (11,49 Euro) und andererseits Ghostbuster Spengler mit einem Geist (6,99 Euro).

Das gesamte Ghostbusters-Szenario kostet also komplett nur rund 170 Euro, die Straßenpreise dürften vermutlich sogar noch darunter liegen. Dafür bekommt Ihr ein wirklich umfangreiches Set, das nicht nur Liebhaber der Filme oder Sammler erfreuen dürfte, sondern auch und vor allem als Fantasie anregendes Spielzeug für Kinder perfekt geeignet ist. Bei der vorliegenden Qualität und des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses kann man sich nur wünschen, dass die Ghostbusters-Serie nicht der letzte Ausflug von PLAYMOBIL in die Welt der Filmlizenzen bleibt.

Einer von Euch darf sich übrigens demnächst auf ein PLAYMOBIL-Ghostbusters-Set bestehend aus Feuerwache, Ecto-1 und Stay Puft Marshmallow Man freuen: Bei dem folgenden Gewinnspiel könnt Ihr dies nämlich abräumen.

Ghostbusters von PLAYMOBIL © PLAYMOBIL
© PLAYMOBIL

Gewinnspiel Ghostbusters

Der Gewinner des Sets ist:

Hanne K., Oberhausen



© parkscout/MV




Verwandte Artikel





-->