Advertisement
Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Gipfelstürmer im Freizeitpark Ruhpolding



Dienstag, den 12.07.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Gipfelstürmer im Freizeitpark Ruhpolding


Gipfelstürmer in Ruhpolding
Bisher galt der Freizeitpark Ruhpolding vor allem für Familien mit kleineren Kindern als lohnendes Ausflugsziel. Bei Attraktionen wie der bayerischen Bockerlbahn oder dem Abenteuerspielgelände und zauberhaften Märchenthematisierungen wie der schlafenden Hexe, Dornröschen oder Hänsel und Gretel kamen besonders die kleinen Parkbesucher ins Schwärmen und Träumen. Mit der Eröffnung der neuen Familienachterbahn "Gipfelstürmer" kommen nun aber auch Actionfans in Ruhpolding auf ihre Kosten.

Ein wenig erinnert die neue Achterbahnanlage an zwei nebeneinander platzierte Skisprunganlagen, die durch ein kurviges Geflecht miteinander verbunden sind. Der Sturm auf den Gipfel startet am ersten dieser beiden "Sprungtürme" und er startet gleich mit einer Überraschung. Statt in gewohnter Achterbahn-Manier vorwärts erklimmen die Wagen rückwärts die ersten Höhenmeter und geben den Fahrgästen die Gelegenheit, noch einmal in Ruhe die Aussicht auf den Freizeitpark zu genießen. Oben angekommen lösen sich die Bremsen und der Zug startet auf eine rasante Reise, die mit bis zu 50 Stundenkilometern durch die Steilkurven führt – Airtime inklusive.
Airtime mit dem Steinbock
Dann ist aber auch schon das andere Ende der Strecke, die zweite "Schanze" in Sicht. Der Zug wird langsamer, bleibt schließlich stehen. Die Fahrt ist zu Ende? Weit gefehlt. Was folgt, ist bisher einzigartig in der Geschichte des Herstellers Gerstlauer Amusement Rides: Die Bremsen lösen sich nämlich am Ende der 170 Meter langen Strecke erneut und die Fahrt setzt sich fort, wie sie begann – rückwärts. Wieder geht es durch die gleichen Steilkurven, die man nun allerdings – mit der Ungewissheit als zusätzlichem Thrillfaktor sozusagen – nicht mehr kommen sieht.

Bei aller Liebe zum Adrenalin – natürlich ist auch die neueste Attraktion des Freizeitparks Ruhpolding durchaus familientauglich. Bei einer Mindestgröße von nur einem Meter werden auch Kinder zu mutigen Gipfelstürmern. Bis zu 14 von ihnen können übrigens in den sieben zweisitzigen Wagen Platz nehmen und die Fahrt mit der Shuttle-Familienachterbahn genießen. Deren äußere Gestaltung dürfte übrigens ebenfalls den Geschmack der kleinen Parkbesucher treffen: den vordersten Wagen ziert, ganz im Sinne der Gebirgsthematik, ein Steinbock.


Gipfelstürmer


© parkscout/US, Bilder: Freizeitpark Ruhpolding



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Geilet Teil O.O!
Sowas haette ich gerne in meinem Garten stehen *sabber*

12.07.2011 13:34
Kevin Mayer






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement