Advertisement
Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Halloween im Disneyland Resort Paris 2007



Dienstag, den 25.09.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Halloween im Disneyland Resort Paris 2007


Phantom Manor
Drei Wochen benötigen die Mitarbeiter des Disneyland Park bei Paris, um die komplette Dekoration für die diesjährige Halloween-Saison vom 6. Oktober bis 4. November anzubringen. 25 Tonnen Kürbisse, 400 Strohballen, 500 Heuballen und 4,500 Maiskolben werden dafür im gesamten Königreich der Maus plaziert, um dem familienfreundlichen Gruselspaß das passende Ambiente zu geben.

Am Konzept des Halloween Festivals hat sich im Prinzip nichts geändert: Noch immer tobt während dieser Zeit in Disneyland Park der Kampf zwischen seltsamen Kürbismännern, die überall ihre orangefarbenen Spuren hinterlassen, und den pinkfarbenen Hexen rund um Anführerin Gruzella. Hauptschauplatz ist dabei einmal mehr die Main Street, USA, wo es auch durchaus passieren kann, daß plötzlich wie aus dem Nichts mehrere Kürbismänner erscheinen und die Schaufenster der dortigen Geschäfte unter dem ungläubigem Staunen der anwesenden Besucher orange anstreichen – natürlich sehr zum Unmut von Gruzella und und ihren Hexen.

Aber auch im Frontierland ist man nicht sicher vor Spuk und Schabernack: Als "Halloweenland" wartet dort so manche Überraschung auf die Besucher, wie zum Beispiel eine interaktive Koch- und Tanzshow, bei der Goofy in einem Zauberkessel eine Kürbissuppe zusammenbraut – vor allem sehr zum Vergnügen der jüngeren Gäste. Auf einer speziellen Halloween-Bühne gibt es außerdem ein Konzert mit Minnie Maus, bei welchem die Besucher auch eingeladen sind, kräftig mitzusingen bei den bekanntesten Liedern der Disney-Bösewichte. Sozusagen als Belohnung wartet eine "Pinata" auf die Kinder, bei der sie mit Stöcken auf einen mit Süßigkeiten prall gefüllten Papierbehälter schlagen dürfen. Eine neue Show vor dem Dornröschenschloß, bei der sich die Kürbismänner und Hexen mit den beliebtesten Disney-Schurken zusammentun und den Zuschauern ihre fiesesten Streiche präsentieren, rundet das Halloween-Angebot ab.
Finstere Gestalten vor dem Dornröschenschloß
Leider wird es in diesem Jahr wohl keine spezielle Halloween-Parade geben – dafür übernimmt allerdings der kleine blaue Außerirdische Stitch die Führung der "Disney's Once Upon a Dream Parade" und wird sicherlich dabei für einiges Chaos sorgen. Die neue Parade, die rechtzeitig zum 15. Geburtstag des Parks kreiert wurde, glänzt dabei vor allem durch eine kleine Besonderheit: Zum ersten Mal werden hier nämlich Duftstoffe und Aromen eingesetzt, um damit alle Sinne anzusprechen. So umgibt beispielsweise Blumenduft den Prunkwagen der Disney-Prinzessinnen, während es bei den Bösewichten nach Feuer riecht oder beim Themenwagen von Pinocchio nach poliertem Holz.

Fazit

Das Halloween Festival im Disneyland Resort Paris ist nicht zu vergleichen mit beispielsweise den Splatter-Veranstaltungen im Movie Park Germany oder in PortAventura. Erschrecker, Monster oder Blut findet man hier nirgendwo, dafür jedoch eine liebenswerte und perfekte Gruselinszenierung, bei der auch die Jüngsten ihren Spaß haben dürften. Und wer Halloween nichts abgewinnen kann, kann sich in den verbleibenden drei Themenbereichen des Disneyland Park immer noch sicher vor seltsamen Gestalten und Kürbissen fühlen...



© parkscout/MV, Bilder: Disney




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Six Flags America



Freizeitparks
 Silverwood Theme Park

Freizeitparks
 Sesame Place

Freizeitparks
 Old Tucson Studios

Freizeitparks
 Kings Island

Freizeitparks
 SeaWorld Orlando


Freizeitparks
 Six Flags New England


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement