Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Im Land der Igel



Dienstag, den 10.07.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Im Land der Igel


Train de la Mine
Rund 200 Kilometer von Paris entfernt findet man in der Champagne das Nigloland, dessen Name sich übrigens ableitet aus dem Spitznamen der französischen Schausteller für den Igel, den Schutzpatron des fahrenden Volkes unseres westlichen Nachbarn. Obwohl er von Schaustellern gegründet wurde, hat der Park allerdings kaum etwas mit einer Kirmes gemeinsam – ganz im Gegenteil wurde hier sogar in einigen Bereichen ausgesprochen liebevoll thematisiert.

Die wichtigste Frage für Achterbahnfans klären wir gleich am Anfang: Welche Coaster gibt es im Nigloland und wie sind diese einzuordnen. Fangen wir am besten mit der guten Nachricht an: Mit "Train de la Mine" verfügt der Park über einen sehr schönen Powered Coaster, der nett in die Landschaft integriert wurde und dessen Fahreigenschaft überzeugt. "Course de Bobsleigh" kann man hingegen nur noch einen gewissen Nostalgiefaktor bescheinigen – der 1973 gebauten Anlage, die früher auf deutschen Kirmesplätzen tourte, merkt man ihr Alter recht deutlich an.


Haunted Mansion auf Französisch
Wer kopfschmerzanfällig ist oder leichte Nackenprobleme hat, sollte dringlichst einen Umweg machen um "Spatiale Experience", eine Dunkelachterbahn ähnlich der "Eurosat" im Europa-Park: wem die Schläge der Ruster Variante schon zu heftig sind, steigt im Nigloland am besten gar nicht erst ein. Eine "Wilde Maus" und eine Kinderachterbahn runden das Angebot schließlich ab. Außerdem verfügt das Nigloland seit letztem Jahr noch über einen Disko Coaster namens "Grizzli", der ein weitaus interessanteres Fahrprogramm bietet als die diese Saison eröffnete Version im Movie Park Germany.

Wer es etwas ruhiger mag, sollte dem Geisterhaus "Manoir Hante" einen Besuch abstatten, das sich (wie der Name bereits andeutet) an Disneys Haunted Mansion orientiert, ohne natürlich dessen Qualität zu erreichen. Trotzdem ist die Fahrt durchaus unterhaltsam und auch weitaus atmosphärischer als so manch anderer Abklatsch dieses Disney-Klassikers. Auch "Dinosaures Adventure" sollte man nicht verpassen – eine Art Outdoor-Walkthrough, bei dem man auf den Spuren von Paläonthologen durch den Dschungel läuft und dabei so manchem Riesenreptil begegnet. Nicht unerwähnt bleiben sollte dabei der recht hohe Lernfaktor bei dieser Attraktion, da die einzelnen Saurier auf Schautafeln genauer beschrieben werden. Ein weiteres Highlight des Parks ist sicherlich auch der Mississippi-Dampfer, bei dem man sogar während der Fahrt an einer Bar in Ruhe einen Kaffee trinken kann.

Kirmes-Klassiker im Gewand der 60er
Viele kleinere Attraktionen wie eine elektronische Pferdereitbahn, eine Oldtimer-Fahrt oder ein Kinderkarussell gehören ebenso zum Angebot des Nigloland wie die Wildwasserbahn "Riviere Canadienne" oder der elektronische Puppenspaß "Niglo-Show". Was hingegen sauer aufstößt, sind die gepfefferten Preise der Gastronomie im Park. Mit 3,50 Euro für einen halben Liter Cola liegt das Nigloland jenseits jeglicher Schmerzgrenze und ist damit fast einen ganzen Euro teurer als das diesbezüglich so oft gescholtene Disneyland: Rekordverdächtig! Warum man bei meinem Besuch morgens um halb elf am Imbißstand eine Pizza bekommt, dieser aber um 14 Uhr geschlossen hat, wissen wohl auch nur die Igel in der Champagne.

Fazit

Obwohl der Park keine wirkliche "Kracher-Attraktion" bietet, ist das Angebot insgesamt recht vielfältig und ausgewogen, obwohl der Zahn der Zeit an manchen Rides schon deutlich genagt hat. Durch die insgesamt hübsche Gestaltung macht das Nigloland diese Schwächen aber problemlos wett und gehört damit sicher zu den besuchswerteren Freizeitparks in Frankreich. Trotzdem bleibt aufgrund des Gastronomie-Wuchers trotz des moderaten Eintrittspreises ein fader Beigeschmack.



© parkscout/MV




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Advertisement
Passende Ziele
Freizeitparks
 Nigloland

Freizeitparks
 Disneyland Park Paris

Erlebniscenter
 La Mountain Luge

Freizeitparks
 Parc des Combes


Erlebniscenter
 Luge d'été Valdeblore




Edutainment
 Vulcania


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement