Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!
Home > parkscout|PRO > Branchennews > Mack Rides weiht neues Intralogistikzentrum ein

Mack Rides weiht neues Intralogistikzentrum ein


PressemitteilungDie Biegemaschine ist bereits in Betrieb und auch sandgestrahlte Elemente der zu fertigenden Schienen werden schon seit Beginn des Jahres hier produziert. Am vergangenen Freitag, 10. Mai, war es dann auch offiziell soweit und das neue Intralogistikzentrum konnte feierlich eingeweiht werden. Neben dem Bundestagsabgeordneten Peter Weiß und seiner Kollegin Sabine Wölfle aus dem Landtag begrüßte Geschäftsführer Christian von Elverfeldt, Bürgermeister Leibinger, die Familien Mack als Gesellschafter sowie weitere Ehrengäste.

Nach einem kurzen Rundgang durch die Fertigung wurde jedem Gast schnell bewusst, wie zentral das neue Verteilzentrum im Unternehmen eingegliedert wurde und welchen Stellenwert es für die Flexibilität der Produktion hat. Auf über 2000 Quadratmeter sind hier nun neben Sozial- und Verwaltungsräumen auch ein modernes Hochregallager sowie eine neue Biegemaschine eingezogen. Der Warenfluss wird aus dem Herzen des Unternehmens gesteuert. "Kurze Wege und schnelle Rüstzeiten werden uns in die Lage versetzen mit unseren Mitbewerbern Schritt zu halten und dennoch die Produktion unserer Fahrgeschäfte mit dem Gütesiegel ‚Made in Germany‘ durchzuführen. Es ist ein klares Zeichen für den Standort Waldkirch und das Bewusstsein für Tradition und Werte auf welches wir bauen", stellte Christian von Elverfeldt bei seiner Rede heraus. Auch die Ehrungen zu mehreren Jahrzehnten Betriebszugehörigkeit hoben die Verantwortung für den Standort und die Beschäftigten hervor.

"Die Firma musste sich in ihrer über 230 jährigen Geschichte immer wieder neu erfinden. Nur so kann sie heute da stehen, wo sie steht – nämlich unter den weltweit führenden Herstellern von Fahrgeschäften." betonte Roland Mack, einer der Gesellschafter von Mack Rides.

250 Personen waren zu den Feierlichkeiten geladen, die im neuen Intralogistikzentrum stattfand. Ein Lichtermeer tauchte sämtliche Maschinen in eine imposante Welt der Farben. Alle Mitarbeiter waren verblüfft wie ihre tägliche Arbeitsumgebung sich so wandeln kann. Über 150 Scheinwerfer erleuchteten den neuen Bereich bis in die frühen Morgenstunden.

© Mack Rides GmbH & Co KG


 

-->