Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Magic Kingdom, Teil 2



Mittwoch, den 01.09.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Magic Kingdom, Teil 2


"Liberty Square" ist die Heimat der – wenn überrascht es bei dem Amis - höchst patriotischen Animatronic-Show "The Hall of Presidents" und dem Geisterhaus "Haunted Mansion", dessen Besuch wir uns aus Stimmungsgründen für die späten Abendstunden vorgenommen hatten. Vom "Liberty Square" führt schließlich ein kleiner Durchgang in das "Fantasyland", dem bereits vierten Themenbereich auf unserem Rundgang.



Das "Fantasyland" hat mit zehn Attraktionen das bei weitem größte Angebot aller Themenbereiche, uns aber – vielleicht auch aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten und den damit verbundenen großen Bretterzäunen neben dem Dumbo-Karussell - etwas enttäuscht. So ist der Eingang von "It’s a Small World" deutlich unscheinbarer als in Paris, Attraktionen wie "Peter Pan’s Flight" auch hier mit hoffnungslos langen Wartezeiten und das "Cinderella’s Golden Carrousel wirken etwas unmotiviert aufgestellt mitten auf dem großen Platz des Themenbereichs.

Ganz im Gegensatz dazu ist "Michey’s Toontown Fair" wieder ganz große "Disney-Imagineering-Kunst. Der Kiddie-Coaster "The Barnstormer at Goofy’s Wiseacre Farm" ist toll thematisiert und passt hervorragend zu dem begehbaren Wohnhäusern von Mickey und Minnie auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Überhaupt sind die Charaktere rund um die Maus überall im Park präsent. Besonders bei die Show "Dream along with Mickey" direkt vor dem Schloss und bei den zwei Paraden "Celebrate A Dream Come True" und "Move It! Shake It! Celebrate It!" dreht sich alles rund um die Freunde aus Entenhausen.

Onride von "Big Thunder Mountain" im Magic Kingdom in Walt Disney World

Laufzeit:
2:21 min
Video vom:
23.07.2010
Copyright:
Parkteam AG


Da uns ja schon die Abendveranstaltungen der anderen Disney-Parks überaus beeindruckt hatten, waren wir natürlich neugierig, wie der "Hauptpark" von Walt Disney World seine Besucher allabendlich verabschiedet. Nach Einbruch der Dunkelheit stehen im Sommer mit der "Main Street Electrical Parade" und der "Summer Nightastic! Fireworks Show" im "Magic Kingdom" gleich zwei Highlights auf dem Programm. Und vor allem das Feuerwerk ist atemberaubend! Obwohl vom ganzen Park aus sichtbar, sollte man sich direkt in das Getümmel vor dem Schloss werfen, denn gerade in Verbindung mit dem Blick auf das beleuchtete Castle und das Staunen der Besucher um einen herum, ist das, was Disney hier während des gefühlt 20 Minuten langen Feuerwerks in die Luft blässt, einfach unbeschreiblich. Immer wenn man denkt das jetzt der krönende Abschluss kommt, wissen die Pyrotechniker noch einen drauf zu setzen und noch spektakulärere Effekte zu zeigen. Das sind dann auch wohl die ganz besonderen Momente einen Disney-Parkbesuchs, in denen man den Walt Disney World Slogan auch als Erwachsener ohne Abstriche zustimmen kann: "Walt Disney World - The Most Magical Place On Earth".



Mit diesem zweiten Teil unseres Berichts über das Magic Kingdom in Walt Disney World beenden wir unser großes Orlando-Special 2010 und hoffen, Ihnen einen kleinen Einblick in das Freizeitpark-Mekka Amerikas gegegeben zu haben.

Reihe: Parkscout.de in Florida
Florida - und hier vor allem die Region rund um Orlando - ist für viele Freizeitparkfans eines der Sehnsuchtsziele, sind doch im Sunshine-State im Süden der USA einige der besten Freizeitparks der Welt beheimatet. Parkscout.de hat für Sie im Juni 2010 Florida bereist und stellt in loser Reihenfolge einige Erlebniswelten ausführlich in Foto, Video und einem Erfahrungsbericht vor.



© parkscout/AB




Verwandte Artikel




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen