Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Merlin Entertainment kauft Tussauds



Montag, den 05.03.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Merlin Entertainment kauft Tussauds


Colossos im Heide-Park
Die Merlin Entertainments Group, Tochtergesellschaft der britischen Blackstone Group, setzt ihren Einkaufsbummel durch die europäische Freizeitparklandschaft weiter fort. Nachdem man bereits im Oktober vergangenen Jahres den italienischen Marktführer Gardaland für rund 500 Millionen Euro aufgekauft hatte, wurde nun heute bekannt gegeben, daß auch die Tussauds Group demnächst zu Merlin gehören wird.

Für mehr als 1,5 Milliarden Euro geht die Tussauds Group, der neben dem bekannten Wachsfigurenkabinett zahlreiche Freizeitparks in Großbritannien und beispielsweise auch der deutsche Heide-Park gehörten, nun ebenfalls an Merlin Entertainments. Damit ist das englische Unternehmen hinter Disney der weltweit größte Betreiber von Freizeitparks und -attraktionen und hat sogar Branchen-Riesen wie Six Flags oder Anheuser Busch hinter sich gelassen.

Bis jetzt gehörten bereits neben dem Gardaland auch die bekannten Sea-Life-Centren, die Marken Legoland, Dungeon und Earth Explorer sowie das berühmte Riesenrad London Eye zu den Zugpferden des Unternehmens. Ob und welche Auswirkungen der Verkauf von Tussauds an Merlin auf den Heide-Park haben wird, kann man natürlich im Moment noch nicht abschätzen. Allerdings bleibt fraglich, ob sich die ständig wachsende Monopolisierung der europäischen Freizeitparkindustrie positiv auf die Branche auswirken wird...



© parkscout/MV



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen