Partner von Marco Polo

Eintrittskarten im Wert von 1000,- Euro gewinnen!


Home > Magazin > Fliegende Pferde für glückliche Kinder



Montag, den 29.05.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Fliegende Pferde für glückliche Kinder


Neue Familienachterbahn im Europa-Park eröffnet

Während in anderen Freizeitparks derzeit schwarze Giftschlangen für Furore sorgen und damit die besonders aktionhungrigen Besucher begeistern, denkt man im badischen Rust besonders an die kleinen Achterbahnfreunde. Denn irgendwann muss jeder zukünftige Coasterfan schließlich seine erste Begegnung mit einer solchen Attraktion gemacht haben.


Der schweizer Zirkuspfarrer Ernst Heller bei der Weihung der neuen Familienachterbahn Pegasus gemeinsam mit Roland und Jürgen Mack
Massgeschneiderter Prototyp aus eigener Fertigung

Wie praktisch, dass die familieneigene Attraktionsschmiede MACK Rides dem Europa-Park seine neueste Entwicklung, den YoungSTAR-Coaster da maßgeschneidert in den griechischen Themenbereich setzen konnte. Besonders aufwändig gestaltet erweist sich der Prototyp namens "Pegasus" als ideale Anfangsbahn für die kleinen Gäste – ohne dabei für "ältere Semester" langweilig zu sein. Spezielle Sicherheitsvorkehrungen, darunter besonders ergonomische Haltebügel und Sitze, erlauben es schon Kindern ab vier Jahren, beziehungsweise ab einem Meter Körpergröße auf einen Ritt mit dem geflügelten Pferd zu gehen. Vierhundert aufregende Streckenmeter, mit einer Lifthöhe von 15 Metern wurden direkt unter der "Poseidon"-Wasserachterbahn verbaut und sorgen mit teils besonders schnittiger Kurvenlage für Freudenjuchzer. Der Bahnhof erzählt dabei die Geschichte einer Ausgrabungsstätte, die unweit des griechischen Dorfes Mykonos angesiedelt wurde und nun nicht nur für Hobby-Archäologen oder Geschichtsforscher ein besonderes Ausflugsziel bieten soll.


Die Antike bebt, wenn der neue Familiencoaster „Pegasus“ zum rasanten Sturzflug ansetzt
2006 ist das Jahr der Neuheiten im Europa-Park

Zu verstecken braucht sich das griechische Götterpferdchen wahrlich nicht – auch wenn es im Schatten der gigantischen Stahlachterbahn "Silver Star" fast schon filigran wirkt. Ein hohes Spaßpotential hat "Pegasus" in jedem Falle. Mit der Eröffnung der neuen Achterbahn setzt der Europa-Park seinem Neuheiten-Feuerwerk einen Höhepunkt. Neben der Erweiterung des englischen Themenbereiches, der "Arena of Football" (passend zur diesjährigen Fußball-WM), dem neuen "Silvretta Wellenflieger" oder der neuen Magic-Show "Prince of Illusion" im Teatro dell`Arte und der neuen Mercedes-Benz Mini-Rennbahn für Kinder sind noch einige Neugestaltungen und Thematische Erweiterungen zu entdecken, die einen Besuch im Europa-Park zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie machen.


© Parkscout / JM (Fotos Europa-Park)



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->