Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Neuer Park in Italien: Miragica



Montag, den 09.03.2009 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neuer Park in Italien: Miragica


Strecke des Abschuß-Coasters
Die Anzahl der mittleren bis größeren Freizeitparks in Italien läßt sich im Prinzip an einer Hand abzählen. Neben den beiden Majors "Gardaland" und "Mirabilandia" sowie dem Filmpark "Movieland Studios" gab es bis dato nicht allzu viel Erwähnenswertes im Land an der Adria. Dies soll sich jedoch in diesem Jahr ändern: in Molfetta, etwa 300 Kilometer südöstlich von Rom entfernt, öffnet voraussichtlich im April "Miragica – la Terra dei Giganti".

Das Line-Up des neuen Parks kann sich dabei wahrlich sehen lassen. Neben einem Spinning Coaster von Zamperla dürfte vor allem Italiens erste Achterbahn mit Abschuß für Furore sorgen. Die von der Schweizer Firma Intamin gebaute Anlage kommt zwar mit ihrer Streckenlänge von gerade einmal 400 Metern und einer Gesamthöhe von 18 Metern nicht ganz an die Daten von Deutschlands bisher einzigem Launch Coaster "Desert Race" im Heide-Park heran, verspricht dennoch dank ihrer Beschleunigungswerte ein rasantes Vergnügen. In weniger als vier Sekunden werden hier zwölf Fahrgäste in einem aus drei Wagen bestehenden Zug auf rund 100 Stundenkilometer katapultiert. Aber auch sonst dürften sich Action-Fans in Miragica schnell zu Hause fühlen. Dafür sorgen unter anderem ein fast 50 Meter hoher Freefall sowie ein Disk'o Coaster. Auch für Abkühlung an heißen Tagen ist gedacht. Eine Wildwasserbahn, eine Raftinganlage sowie eine Art Wasserspielplatz lassen die hohen Temperaturen in Süditalien gleich viel angenehmer erscheinen. Insgesamt siebzehn Attraktionen sollen im Eröffnungsjahr garantieren, daß den erwarteten 400.000 bis 500.000 Besuchern nicht so schnell langweilig wird. Show-Freunde dürfen sich hingegen auf ein 4D-Theater sowie ein Open-Air-Theater mit Sitzplätzen für 500 Personen freuen, wo unter anderem auch Artisten des weltbekannten "Cirque du Soleil" zu sehen sein sollen.

Wer nun denken sollte, daß man sich in Italien ausschließlich auf die Anziehungskraft der einzelnen Attraktionen verläßt, sollte schnell umdenken. Allerhöchste Priorität hatten beim Bau von Miragica nämlich auch die verschiedenen Thematisierungselemente. Aufwendig gestaltete Gebäude mit kleinen angekündigten Überraschungen und eine große Liebe zum Detail zeichnen den neuen Freizeitpark nach den bisher veröffentlichten Bildern in verschiedenen italienischen Fanforen jedenfalls schon jetzt aus. Leider sind zur Zeit noch keine Informationen über die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise veröffentlicht worden.



© parkscout.de/MV, Bild: Miragica



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Der Park oeffnet Heute den 03.04.2009 die Tore!
Eintritt unter der Woche (Mo-Fr 16 Euro, Wochenende und Feiertage 20 Euro)

03.04.2009 16:51
Frank






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen