Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Neues in Bayern



Dienstag, den 25.03.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Neues in Bayern


Auch wenn pünktlich zu den Osterferien im Süden des Landes die Wintersachen wieder aus dem Schrank geholt wurden und einige Parks in Bayern wie das Freizeit-Land Geiselwind, Schloss Thurn und das Fränkische Wunderland wegen Schneefall und Frost sogar seine Saisoneröffnung verschieben mussten, überwiegt doch auch im Süden der Republik die Vorfreude auf die Freizeitpark-Saison 2008. Grund genug einen Blick auf einige der Neuheiten in den bayerischen Parks zu werfen.

Die Neuheit des letzten Jahres im Bayern-Park
Der Bayern-Park, der ja schon im letzten Jahr mit seinem sehenswerten Wildwasser-Rafting auch nördlich des Weißwurst-Äquators auf sich aufmerksam gemacht hat, erweitert in diesem Jahr in erster Linie sein Angebot für die kleineren Gäste. Mit der Reifenrutsche "Tube Racer" und der Kinder-Bootsfahrt "Power Paddler" unterstreicht der Park im Landkreis Dingolfing seine Ausrichtung als Familienpark.

Im Freizeit-Land Geiselwind versteckt sich hinter der Neuheit "Dschungel-Duell" eine thematisierte Softball-Anlage. Auch das jetzt schon üppige Show-Programm wird in dieser Saison um einige internationale Artisten erweitert wie zum Beispiel eine temporeiche Rola-Rola-Nummer oder Strapaten-Atistik der Spitzenklasse. Wie man aus dem Freizeit-Land an der A3 hört, ist das jedoch nur die Ruhe vor dem Sturm und die richtig spektakulären Neuheiten sind dann im nächsten Jahr zum 40-jährigen Jubiläum fest eingeplant. Mit der Erweiterung von LEGOLAND Deutschland um ein eigenes Feriendorf wird der Park im siebten Jahr seines Bestehens zur Kurzreisedestination ausgebaut. Auf einer acht Hektar großen Fläche entstehen ein Caravanbereich mit 200 Stellplätzen, 50 Ferienhäuser mit insgesamt 100 Familienzimmern für vier und sechs Personen, ein Rezeptionsgebäude mit Restaurant sowie ein See mit Sandstrand und Unterhaltungs-Bereich. Die Häuser werden LEGO-thematisiert sein und Parkbereiche wie Rennfahrer und Piraten aufgreifen.

Der neue Film im 4D-Kino der Bavaria Filmstadt
Im Fränkischen Wunderland wird ab diesem Jahr der Slingshot, der bisher extra gekostet hatte, im Eintrittspreis enthalten sein. Darüber hinaus erwartet die jungen Besucher eine neue 3.000 qm große Spiel- und Aktionshalle mit verschiedenen Softplay-Anlagen. Der Skyline Park hat für diese Saison seine Fläche um zwei Hektar erweitert und präsentiert als Neuheit einen großen Autoskooter. In die vierte Dimension geht es hingegen in der Bavaria Filmstadt: nach Bully's großem Kinohit darf man dort in die Fußstapfen von Lissi treten und zusammen mit ihr im 4D-Erlebnis-Kino eine wilde Kaiserfahrt antreten – dieses Vergnügen kann man übrigens weltweit nur in der Filmstadt sehen!

Auch wenn in diesem Jahr im schönen Bayern vielleicht die ganz großen Neuheiten fehlen und in erster Linie in kleinere Attraktionen investiert wurde, kann man den Parks eine erfolgreiche Saison 2008 wünschen.



© parkscout



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Wurde die Thematisierung beim Wildwasser-Rafting denn nun vervollständigt?

26.03.2008 16:26
Dirk






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen