Partner von Marco Polo

Die aktuelle Ausgabe parkscout-plus jetzt bestellen


Home > Magazin > Park im Focus: Allwetterzoo Münster




Sonntag, den 23.11.2014 | Dieser Beitrag ist in der Rubrik Zoos und Tierparks zu finden.

Park im Focus: Allwetterzoo Münster


Erdmännchen im Allwetterzoo
Der Allwetterzoo in Münster gehört mit rund einer Million Gästen pro Jahr zu den besucherstärksten Tierparks in Deutschland. Den Namen verdankt der Zoo einem langen überdachten Rundweg, mit dem zahlreiche Tierhäuser wettergeschützt zu erreichen sind, so dass einem gelungenen Tag selbst bei stärkstem Regen und Schnee nichts im Wege steht.

Der direkte Kontakt zwischen Mensch und Tier wird hier groß geschrieben. So sorgt der tägliche Marsch der Brillenpinguine aus ihren Gehegen über die breiten Besucherwege, der im Sommerhalbjahr um 14 Uhr stattfindet, immer für ein großes "Hallo" – das ungewöhnliche Aufeinandertreffen von Besuchern und Pinguinen hat in diesem Fall allerdings keinen Show-Charakter, sondern dient hauptsächlich der Fitness der Tiere. Die begehbaren Affenanlagen, bei denen man Kattas und Guerezas sehr nah kommt, zählen ebenfalls zu den außergewöhnlichen Erlebnissen, die man im Allwetterzoo Münster haben kann. Ein Tropenhaus mit frei fliegenden Vögeln und Flughunden oder eine große Lori-Voliere, in der man die bunten Papageien mit vorher bereitgestelltem Nektar füttern darf, sind zwei weitere Beispiele, wie hier Mensch und Tier zusammengebracht werden.

Auf einer Gesamtfläche von insgesamt rund 30 Hektar tummeln sich knapp 300 verschiedene Tierarten. Neben dem erwähnten Tropenhaus erwartet den Besucher noch ein Bärenhaus, ein Menschenaffenhaus, ein Löwenhaus sowie "Robbenhaven", wo mehrmals täglich Vorführungen mit Kalifornischen Seelöwen gezeigt werden. Auch das parkeigene Aquarium, das neben Fischen auch Reptilien, Amphibien, Insekten und sogar Affen beherbergt, gehört zu den bevorzugten Einrichtungen des Zoos. Dies gilt im übrigen natürlich auch für die Nashornhalle mit ihren Felskulissen, in der eine Innenanlage mit Zugang zu einem Außengehege für die allseits beliebten Erdmännchen untergebracht ist.

Elefanten-Park © Jörg Adler / Allwetterzoo Münster
© Jörg Adler / Allwetterzoo Münster
Elefanten im neuen Gehege

Der neue Elefanten-Park

Die Außengehege des Allwetterzoos Münster beinhalten unter anderem ein weitläufiges Afrikapanorama mit rund 50 afrikanischen Huftieren, Straußen, Pelikanen und Kronenkranichen, eine 7.500 Quadratmeter große Anlage für Geparde oder den großen Kinder- und Pferdepark mit dem Westfälischen Pferdemuseum und einem großen Streichelzoo-Bereich. Zu den Highlights zählt sicherlich auch die "ZoORANGerie", eine in Europa einmalige Dschungel-Anlage für Borneo-Orang-Utans, die aus einem großen, aufwändig gestalteten Außenteil mit Wasserfall und einer vierzehn Meter hohen Halle mit einem sechs Meter hohen Kletterbaum für die Besucher besteht.

Das Freigelände für Asiatische Elefanten umfasst im Elefanten-Park 5.000 qm Fläche. Es gibt einen überdachten Futterplatz für die Elefantenfütterung durch Besucher, ein neues Bullenhaus, großzügige Badebecken für die Tiere und ein zweistöckiges Asiatisches Langhaus mit guter Sicht auf die Tiere. Außerdem werden die Anlagen für Nordpersische Leoparden und die Innenanlagen für Gorillas und Schimpansen vergrößert.

Der Allwetterzoo Münster kann ganz locker mit den "großen Namen" der deutschen Tierparks mithalten. Was die Präsentation der Tiere und der Gehege angeht, überholt er sogar problemlos viele seiner berühmten Konkurrenten. Und die Wetterunabhängigkeit ist ohnehin ein weiterer Pluspunkt, den man im regenverwöhnten Nordrhein-Westfalen nicht unterschätzen sollte.

Impressionen aus dem Allwetterzoo Münster

Bild links Bild rechts
  • Tiger im Allwetterzoo Münster<br />© Ben Fredericson
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />


© parkscout/MV




 




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Allwetterzoo Münster


Diesen Artikel
empfehlen