Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Park im Focus: Erlebnispark Tripsdrill

 © Erlebnispark Tripsdrill
© Erlebnispark Tripsdrill



Montag, den 07.06.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.

Park im Focus: Erlebnispark Tripsdrill


 © Erlebnispark Tripsdrill
© Erlebnispark Tripsdrill
Badewannen-Fahrt und Mammut
Unweit der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, umgeben von Wiesen, Weinbergen und Wäldern liegt Tripsdrill, Deutschlands erster Erlebnispark. Angefangen im Jahr 1929 mit der Altweibermühle, in der laut Sage alte Frauen wieder jung gemahlen werden, begeistern heute über 100 originelle Attraktionen im Erlebnispark und Wildparadies sowie das Natur-Resort Groß und Klein.

In Tripsdrill können die Besucher in zwei völlig unterschiedliche Welten eintauchen: den Erlebnispark mit über 100 originellen Attraktionen und das Wildparadies mit rund 40 verschiedenen Tierarten. Wer in die neue Katapult-Achterbahn "Karacho" einsteigt, wird für seinen Mut belohnt: Der Start von 0 auf 100 km/h in nur 1,6 Sekunden, Dunkelfahrten und vier unterschiedliche Überschläge sorgen für Nervenkitzel pur! Hier entsteht – im Stil eines alten Fabrikgebäudes – bis zum Sommer 2015 ein großes Themenrestaurant mit bis zu 300 Sitzplätzen und modernen Tagungsmöglichkeiten. Ein gigantisches Erlebnis ist auch die Fahrt durch die gewaltige Sägemühle der Holzachterbahn "Mammut". Der Erlebnispark Tripsdrill zeichnet sich durch einen abwechslungsreichen Angebotsmix für alle Alters- und Zielgruppen aus: rasante Achterbahnen, spritzige Wasserfahrten, gemütliche Attraktionen und speziell für Kinder gestaltete Spiellandschaften wie beispielsweise das neue Gaudi-Viertel mit Kinderfreifallturm.

Inmitten des angrenzenden Waldes verbirgt sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Bären, Polarwölfe und Luchse streunen durch die weitläufigen Gehege des Wildparadies und können bei der Fütterungsrunde mit dem Wildhüter von Nahem bestaunt werden. Zahm und zutraulich sind Dam- und Sikawild, die sich in den großzügigen Freigehegen sogar streicheln und füttern lassen. Am Waldrand liegt die Falknerei mit der Falknertribüne. Die täglich außer freitags stattfindenden Flugvorführungen mit Geier, Adler, Falke & Co. beeindrucken Groß wie Klein. Auf dem Abenteuerspielplatz mit Kletterwald können die Kinder ausgiebig toben. Wer die Natur auf eigene Faust erkunden möchte, folgt dem Walderlebnis- und Barfuß-Pfad.

 © Erlebnispark Tripsdrill
© Erlebnispark Tripsdrill
Übernachten im Baumhaus

Romantisch und abenteuerlich übernachten

Eine Übernachtung im Natur-Resort Tripsdrill ist ein wahres Abenteuer! Direkt vor dem Wildparadies stehen 20 komfortable Schäferwagen für bis zu fünf Personen. Im thematisierten und zentral gelegenen Badehaus wird das Duschen am nächsten Morgen zu einem echten Erlebnis.

Mehr als nur ein gemütliches Nest für Familien und Paare – das sind die originellen und hochwertig ausgestatteten Baumhäuser. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Angebot der Baumhäuser ausgebaut. Buchbar für 2-4 bzw. 5-6 Personen bieten sie alles was das Herz begehrt: Sanitärbereich mit Dusche und WC, Fußbodenheizung, TV, Kaffeemaschine und kostenloses WLAN. Auf ihrer eigenen Veranda können die Übernachtungsgäste das Erlebte Revue passieren lassen und Pläne für den nächsten Tag schmieden.

Veranstaltungshöhepunkte

Ein Veranstaltungshöhepunkt erwartet die Besucher im Herbst: Bei den Schaurigen Altweibernächten (Fr. 09. Sa. 10.10.2015, Fr. 16. Sa. 17.10.2015) sorgen düstere Gestalten, Grusellabyrinthe und nächtlicher Fahrspaß auf den Achterbahnen Mammut, Karacho & G’sengte Sau für unheimliche Stimmung auf Schwäbisch.

© parkscout/Erlebnispark Tripsdrill




 





-->