OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR

Home > parkscout|PRO > Branchennews > Parkscout.com ist da – Freizeitspaß jetzt doppelt international

Parkscout.com ist da – Freizeitspaß jetzt doppelt international


PressemitteilungSeit dem Parkscout.de vor über zehn Jahren an den Start ging hat sich viel getan: Gegründet von Freizeitparkfans, die Ihre Erfahrungen und Tipps auf professionelle Art an interessierte Internetnutzer weitergeben wollten, ist Parkscout das größte deutschsprachige Internetportal zu den Themen Freizeitparks, Zoos, Ferienparks, Erlebnisbädern und Gärten geworden. Jetzt ist die englische Version unter Parkscout.com gestartet.

Bald nach dem Start in 2001 um einen Ticketshop erweitert, in dem häufig stark vergünstigte Eintrittskarten bestellt werden können, hat sich Parkscout.de mit zahlreichen Reiseführern zu Parks in ganz Europa und selbstproduzierten Fanprodukten wie Kalendern, Mousepads und Kartenspielen mit Achterbahnmotiven einen Namen gemacht. Aktuell präsentiert die Parkscout-Redaktion Magazinberichte, News und alle wichtigen Infos zu mehr als 4.000 Erlebniswelten und Ausflugszielen aus Deutschland und 55 weiteren Ländern auf allen Kontinenten. Der jährlich vergebene Parkscout Publikums Award, beim dem die Leser der deutschsprachigen Parkscout-Seite ihre Favoriten wählen, ist heute der wichtigste Publikumspreis der deutschen Freizeitbranche.

Spanische Version noch in diesem Jahr


Mit dem Start von Parkscout.com folgte nun die logische Öffnung für den internationalen Markt: Nun können sich nicht nur deutschsprachige Leser über ihr nächstes Ausflugsziel informieren und bequem Tickets bestellen, sondern auch englischsprachige Internetnutzer. Einen besonderen Schwerpunkt von Parkscout.com wird vor allem der US-amerikanische und britische Freizeitmarkt sein, zu denen jede Menge Foto-Shows und Videos sowie ausführliche Artikel präsent sind. Mit dem Start des international ausgerichteten Freizeitportals stieg auch die Anzahl von englischen Besucherkommentaren gleich stetig an. "Mit dem neuen englischen Angebot möchten wir unser umfassendes Informationsangebot auch für weltweite Leser attraktiver machen und im internationalen Vergleich einen Stellenwert erreichen, den Parkscout.de in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits jetzt hat", so Jürgen Meinerzhagen, Sprecher des Parkscout.com-Betreibers Parkteam AG. Meinerzhagen weiter: "Noch in diesem Jahr werden wir eine spanische Version von Parkscout starten und die Infos wie auch das Ticketshopangebot für eine größere Benutzerzahl in Ihrer bevorzugten Sprache zugänglich machen."

Zum Firmenprofil von Parkteam AG


© Parkscout/JM


 
Newsletter verwalten

-->