Partner von Langnese Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Rekordjagd im Spaßbad



Dienstag, den 27.05.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Erlebnisbäder und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Rekordjagd im Spaßbad


Magic Eye - Rekordrutsche im Galaxy
Schwimmbäder, die neben einem großen "Schwimmer"- und einem kleinen "Nichtschwimmer"-Becken höchstens noch einen Sprungturm und den Eisstand des Bademeisters bieten, sind Schnee von gestern. Diesen Eindruck bekommt man zumindest, wenn man sich in Deutschlands mittlerweile großem Angebot an Spaßbädern umschaut. Zig Rutschen verschiedenster Ausführung, Länge und Rasanz rund um ein mehr oder weniger tropisches Ambiente das locker mit Urlaubszielen in ferneren Gefilden mithalten könnte – das ist heute Standard.

Richtig interessant wird es dann, wenn noch Sauna, Thermenbereiche und die heute so beliebten Wellnessangebote hinzukommen. In Erding legt man sogar noch einige Angebote drauf: Partys mit großem Star-DJ-Aufgebot oder Wettbewerbe im Dauerrutschen gehören zum Programm und werden mit großartiger Resonanz aufgenommen.

Erst diese Woche war wieder das Rennen um einen Eintrag im Guinnesbuch der Rekorde angesagt: Gleich zwei Teams (eines aus Brandenburg, das andere aus Nordhrein-Westfalen) versuchten innerhalb 24 Stunden so viele Kilometer "abzurutschen" wie nur eben möglich. Am Ende schafften beide Teams es, den bestehenden Weltrekord zu brechen – Das Team aus NRW Ausfallbedingt nur knapp, die Brandenburger mit gewaltigem Vorsprung. Die neue Messlatte für die Zukunft liegt bei unglaublichen 1.257.809,6 Meter gerutschten Metern, was "umgerechnet" 3530 Fahrten auf der "Magic Eye"-Rutsche bedeutet. Mit 356,34 Metern Länge ist diese Rutsche laut Aussage des Bades die längste in Europa.


Marcus Maier, Marketing Manager der Therme Erding erhält von Parkscout-Redakteur Jürgen Meinerzhagen die Urkunde für das "Erlebnisbad des Jahres"
Bereit für die Zukunft

Bei der diesjährigen Abstimmung zum Parkscout-Award konnte das Galaxy auf Anhieb den ersten Platz in der Kategorie "bestes Erlebnisbad" für sich entscheiden. Im ersten Jahr des Bestehens stimmten rund ein Drittel der abstimmenden Parkscoutleser für den Newcomer. Bei der Preisübergabe erfuhr Parkscout-Redakteur Jürgen Meinerzhagen dann auch mehr über die Zukunftspläne des Bades. So soll als nächstes ein großes Wellenbad gebaut werden, das sicher auch wieder viele Besucher anlocken wird. Mit einer angestrebten Besucherzahl von inzwischen rund 1,4 Millionen Besuchern im Jahr erreicht die Therme Erding somit schon jetzt die Zahlen größerer Freizeitparks in Deutschland. In jedem Falle kann das vielfältige Angebot nahe des Münchner Großflughafens Groß und Klein überzeugen. Ein Besuch lohnt bei jedem Wetter.


© Parksscout / JM




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

cool!super

30.04.2010 20:45
mimi lauer






Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Tickets zu SonderpreisenKalender 2018Parkscout FreizeitführerT-Shirts zu Sonderpreisen
Passende Ziele
Erlebnisbäder
 THERME ERDING

Newsletter verwalten

-->