Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Saisonauftakt 2012 im Erlebnispark Tripsdrill



Donnerstag, den 22.03.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Saisonauftakt 2012 im Erlebnispark Tripsdrill


PressemitteilungDer neue Anstrich verrät es, die Freizeitparksaison 2012 kann starten. Blumenbeete im ganzen Park sind bunt bepflanzt, Rasender Tausendfüßler und die Kaffeetassen erstrahlen in frischem Glanz und warten auf große und kleine Tripsdrill-Fans. Für rasanten Fahrspaß sorgen unter anderem die Holzachterbahn "Mammut", die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen oder der Doppelte Donnerbalken. Aber auch Familien mit kleinen Kindern haben in Tripsdrill jede Menge Möglichkeiten, einen fröhlichen Tag zu verleben: Mit der historischen Altweibermühle, der Guglhupf-Gaudi-Tour oder dem interaktiven Seifenkisten-Rennen ist Abwechslung garantiert.

Im Laufe der Saison entstehen in der Dorfstraße - gleich hinter dem Haupteingang ? in einem Gebäudekomplex von acht Fachwerkhäusern einige neue Attraktionen, die spielend unterhalten. Geschäftsführer Helmut Fischer erklärt, was große und kleine Besucher hier bald erwartet: "Klettermöglichkeiten, diverse Rutschen und interaktive Aktionen für Kinder, aber auch für Erwachsene - ganz egal wie das Wetter ist." Sein Bruder Roland Fischer ergänzt: "Die Gebäude werden passend zur Dorfstraße im Fachwerkstil erbaut und im Innenbereich natürlich thematisiert. Diesmal dreht sich alles um das Thema Spielen." Wie in Tripsdrill üblich, wird es neben den zahlreichen Spielmöglichkeiten auch eine thematische Ausstellung geben. Dieses Mal mit antiken Spielsachen von der Märklin-Eisenbahn aus dem Jahre 1920 bis hin zum Schaukelpferd.

Wild und ausgeschlafen?

Das benachbarte Wildparadies Tripsdrill hat sich zu seinem 40. Geburtstag für Besucher herausgeputzt und lädt mit neuen Lehrtafeln und einem erweiterten Abenteuerspielplatz zu noch ausgiebigeren Erkundungen in die Natur ein. Rund 40 heimische Tierarten leben in dem 47 Hektar großen Areal des Wildparadieses. Bis zu zwei Flugvorführungen sowie die Fütterung der Beutegreifer stehen zudem täglich auf dem Programm ? außer freitags, denn dann haben die Tiere trainingsfrei bzw. ihren Fastentag.

Wer aus seinem Aufenthalt zum Kurzurlaub ausweiten möchte, der ist im Natur-Resort Tripsdrill richtig untergebracht. Die urigen Schäferwagen und Baumhäusern stehen direkt vor den Toren des Wildparadieses. Die Übernachtung ist ein Naturerlebnis der besonderen Art und dazu noch sehr erholsam ? hier schläft man wie ein Murmeltier. Und bevor es am nächsten Morgen auf Entdeckungstour geht, gibt es ein stärkendes Frühstück in der neuen Wildsau-Schenke ? ebenfalls mitten im Wald. Im Preis für die Übernachtung ist neben dem Frühstück übrigens auch der Eintritt ins Wildparadies enthalten.

Buntes Veranstaltungsprogramm

Neben alt bewährten Veranstaltungen wie dem Altweibersommer, den NaturErlebnis-Tagen oder den Zeltlagern werden im Tripsdriller Jahr der Gedenktage besonders der Weltmühlentag, der Tag der Musik oder der Welt-Umwelttag gewürdigt. Gleich zu Beginn der Saison startet die Bunte Ostereierei mit farbenfroher Frühlingsdekoration, einem Osterbrunnen und dem Besuch des Osterhasen an einigen Ostertagen. Unterdessen wird im Wildparadies schon dessen 40. Jubiläum gefeiert: Denn am 7. und 8. April steigt das ?Fest der Tiere? mit einer aktiven wie zugleich lehrreichen Wissensrallye durch die Tier- und Pflanzenwelt sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Tiergesichterschminken, Osterhasenbacken und Basteln mit Naturmaterialien. Besucher können das Wildparadies mit allen Sinnen entdecken und natürlich auch etwas gewinnen. Das komplette Veranstaltungsprogramm gibt es auf www.tripsdrill.de.

Preise & Öffnungszeiten

Der Erlebnispark startet wieder am Samstag, 31.März 2012 pünktlich ab 9.00 Uhr in die neue Saison. Der Eintrittspreis für Kinder (4 bis 11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahren) beträgt 19,50 ?, für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) 24,00 €. Der Eintritt für das Wildparadies ist im Tripsdriller Tages-Pass bereits enthalten, kann aber auch separat besucht werden.


© Parkscout / Erlebnispark Tripsdrill




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen