OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Seaworld Orlando enthüllt Details zu Antarctica – das Reich der Pinguine



Monday, den 30.04.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Seaworld Orlando enthüllt Details zu Antarctica – das Reich der Pinguine


PressemitteilungSeaWorld Orlando hat weitere Details der größten Erweiterung in der Geschichte des Meerestier-und Abenteuerparks enthüllt. "Antarctica - das Reich der Pinguine" lädt ab dem nächsten Jahr die Parkbesucher in die kälteste Themenpark-Attraktion der Welt ein. Star des neuen Fahrgeschäfts ist ein junger Eselspinguin, der die Gäste führt und auf eine aufregende Reise durch die gefährliche und zugleich wunderschöne Antarktis mitnimmt.

"Fremdenführer" bei dieser Reise wird ein junger Eselspinguin sein, der die Gäste in seine Welt mitnimmt. Er zeigt ihnen die unwirtlichen Gegebenheiten am anderen Ende der Erdkugel, auf dem kältesten und windigsten Kontinent. Dort - in der Antarktis, dem Reich der Pinguine - ist das Eis mehr als 2,5 Kilometer dick. Wie bei anderen Attraktionen, etwa "TurtleTrek", "Manatees - The Last Generation?" oder "Wild Arctic", bleibt SeaWorld damit seinem Anspruch treu, die Besucher mit auf Reisen zu entlegenen Orten der Welt mitzunehmen. Gleichzeitig vermitteln die Parkbetreiber auf unterhaltsame Weise Wissenswertes rund um die Lebensräume der Meeresbewohner.

Terry Prather, Präsident von SeaWorld Orlando, erklärt: "Nur SeaWorld kann diese Art von Erfahrungen für seine Gäste bereit halten. Die neuen Parkerlebnisse werden für Begeisterung sorgen."

Antarctica wird für die Gäste tatsächlich zur kältesten Themenpark-Attraktion der Welt. Denn sie treten ein ins Reich von Esels-, Felsen-, Adelie- und Königspinguinen, wo die Temperaturen immer unter null Grad Celsius liegen. Nur dann fühlen sich die Tiere wohl. Wie es den Entwicklern des neuen Bereichs gelingen wird, dies technisch zu bewerkstelligen, bleibt derzeit noch ein Geheimnis.

Verraten haben die SeaWorld Sprecher so viel: Neue Techniken ermöglichen es, dass die familientaugliche Attraktion von Fahrt zu Fahrt anders ist. Zudem können die Gäste erstmals ihren "Adrenalin-Level" selbst bestimmen. Jeder Wagen bietet Platz für acht Passagiere. Während der Tour erleben die Gäste dann am eigenen Leibe, welche Gefahren das Leben in diesem Umfeld birgt und zugleich, wie schön die Natur sein kann. Dazu werden typische Geräusche eingespielt, die Umgebung ist den Originalschauplätzen nachempfunden und die ganze Familie erlebt gemeinsam dieses Abenteuer.

Der Gesamtbereich von "Antarctica - Empire of the Penguin" umfasst neben dem Ride, die Anlage, in der die Pinguine leben, einen Souvenirladen sowie ein Themenrestaurant.


© noble kommunikation / SeaWorld Parks & Entertainment




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 SeaWorld Orlando

Newsletter verwalten

-->