Partner von Marco Polo

Die Jubiläumsausgabe parkscout|plus ist da!


Home > Magazin > Sunpark Oostduinkerke aan zee

Sunparks



Montag, den 28.07.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Ferienparks zu finden.

Sunpark Oostduinkerke aan zee


Sunparks
Sunpark Oostduinkerke aan Zee
Mit "Ratatouille" hatte vor wenigen Wochen in den französischen Walt Disney Studios eine der am meist erwarteten Neuheiten des Jahres in Europa eröffnet, die wir Euch natürlich auch ausführlich vorstellen wollten. Da die beiden belgischen Parks Plopsaland De Panne und Bellewaerde Park, die wir schon seit einigen Jahren nicht mehr besucht hatten, mit einem kleineren Umweg auf der Strecke nach Paris lagen, machten wir dort einen entsprechenden Zwischenstopp und entschieden uns bezüglich der Übernachtungen für den Sunpark Oostduinkerke aan zee, der praktischerweise nur 19 beziehungsweise 35 Kilometer zentral in der Mitte zu beiden Destinationen lag.

Der im Jahre 1981 unter dem Namen "Sunclub Groendijk" eröffnete Ferienpark liegt nur knappe zwei Kilometer Fußweg vom Nordseestrand entfernt und bietet sich somit zunächst einmal als hervorragendes Domizil für einen generellen Strandurlaub in Belgien an, zumal gleich in der Nähe eine Haltestation der berühmten "Kusttram" zu finden ist – eine 68 Kilometer lange Überlandstraßenbahnlinie, die von De Panne nahe der französischen Grenze bis hin nach Knokke unweit der niederländischen Grenze reicht. Wer die Naturstrände der Nordsee nicht zum Baden nutzen möchte, kann dies alternativ auch im parkeigenen "Aquafun" tun – mit Wellenbecken, Rutschen, Stromschnellen und einem beheizten Freibad.

Supermarkt für Selbstverpfleger

Sunparks
Rezeptionsgebäude mit Bar, Restaurant und vielem mehr
Überhaupt verfügt der Sunpark Oostduinkerke über ein attraktives Angebot an Freizeitaktivitäten: Minigolf, Fahrradverleih, Bowlingbahnen, ein "House of Games", ein wirklich sehr großer Indoor-Spielplatz für Kinder, Badminton, Squash oder Tennis laden neben Spaziergängen durch die reizvolle Landschaft zu verschiedensten Unternehmungen ein. Unter dem Motto "Fun4Kids" gibt es an bestimmten Tagen für den Nachwuchs auch einen Workshop zum Backen von Gebäck oder auch eine abendliche Kinderdisco.

Neben Restaurant und Bar stehen ein kleiner Supermarkt, der bis 20 Uhr Selbstverpfleger zum Einkaufen einlädt, sowie eine kleine Auswahl an Getränken und Snacks an der Rezeption zur Verfügung. Man sollte dabei allerdings im Auge behalten, dass zumindest in der Bar ab 21 Uhr kein Essen mehr serviert wird und diesen Umstand bei der Abendplanung berücksichtigen.

Select oder Exklusiv

Sunparks
Teil der Strandpromenade
Als Unterkünfte stehen den Gästen entweder ein "Select Ferienhaus" für drei bis acht Personen oder ein "Exklusiv Ferienhaus" für zwei bis sechs Personen zur Verfügung. Standard bei allen Ferienhäusern ist eine Außenterrasse mit Gartenmöbeln, ein Badezimmer mit Wanne oder Dusche, ein Wohnbereich mit Fernseher sowie eine komplett ausgestattete Küche. Die "Exklusiv Ferienhäuser" bieten zusätzlich eine eigene Infrarotsauna, einen zweiten Fernseher in einem der Schlafzimmer sowie ein Gratis-Handtuchpaket und einen Gratis-Bettwäsche-Service. Da wir in einem dieser Ferienhäuser übernachtet haben, können wir sagen, dass sie außerdem recht geräumig und modern eingerichtet sind mit Flatscreens und DVD-Playern (wobei anzumerken ist, dass der TV leider über keinen USB-Anschluss verfügt). Bei unserem Aufenthalt herrschten Temperaturen um die 35 Grad, so dass eine Klimaanlage im Haus sicherlich von Vorteil gewesen wäre – da es sich hier auf das Jahr bezogen allerdings um einen Ausnahmezustand gehandelt hat, kann man diesen Punkt vernachlässigen, wir wollten es nur erwähnt haben.

Für Familien mit Kindern ist der Sunpark Oostduinkerke aan zee ein nahezu perfekter Ort für einen Kurzurlaub an der Nordsee, zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis der Ferienhäuser auch ausgesprochen positiv ausfällt. Die wertig wirkende Einrichtung in Kombination mit der geographischen Nähe zu vielen interessanten Ausflugszielen von Brügge bis zu den Dünenwäldern von De Haan sind ein klares Plus für den Park – und außerdem gibt es da ja noch die beiden erwähnten Freizeitparks Plopsaland De Panne und Bellewaerde Park, die wir in wenigen Tagen noch einmal ausführlich vorstellen werden ...

Reihe: Von Belgien bis Frankreich
Auf einer kleinen Tour durch Belgien und Frankreich haben wir den Sunpark Oostduinkerke aan Zee, das Plopsaland De Panne, den Bellewaerde Park und das Disneyland Resort Paris besucht.



© parkscout/MV



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->