Partner von Marco Polo

Jetzt Kalender vorbestellen udn sparen!


Home > Magazin > Top oder Flop? Folge 1: Silverstar



Freitag, den 19.01.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Kolumnen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Top oder Flop? Folge 1: Silverstar





Unsere neue Kolumne "Vester vs. Herre", die eigentlich nur drei Monate lang laufen sollte, hat so viel Zustimmung unter den Lesern gefunden, daß wir uns dazu entschlossen haben, sie in abgewandelter Form vorerst fortzuführen - nun als "TOP oder FLOP mit Vester und Herre".

Dabei werden die beiden den Attraktionen am Ende einen Spaßfaktor zwischen 1 und 10 geben - wobei sich die Wertungen von Mike und Tim unterscheiden können, aber nicht müssen. Natürlich dürfen Sie auch wie bisher Ihren eigenen Kommentar zur Kolumne, zur Attraktion oder Gott und die Welt abgeben. Und jetzt neu: Auch Sie können der Attraktion Ihre eigene Wertung geben - machen Sie mit! Wir wünschen viel Spaß!

Folge 1: Silver Star (Europa-Park)

Mike Vester meint:

 

Tim Herre meint:


Silver Star ist ein recht zweischneidiges Schwert. Natürlich ist die Bahn alleine schon aufgrund ihrer imposanten Ausmaße beeindruckend, die Optik des Coasters wirkt edel und vertrauenserweckend, die Gestaltung der Station zusammen mit der Mercedes-Benz-Hall vielleicht etwas werbeüberfrachtet, aber durchaus ansprechend. Auch die offene Sitzposition und die Sicherungsbügel überzeugen auf ganzer Linie. Das wirklich einzige Problem bei Silver Star ist, daß die Bahn eigentlich mehr verspricht als sie letztendlich tatsächlich halten kann. Obwohl es sich hierbei nämlich um den höchsten und schnellsten Coaster Europas handelt, muß sich der Silberstern in Rust thrilltechnisch der Konkurrenz in Haßloch oder in Biddinghuizen beugen, wobei "Goliath" in Walibi World sogar fast 30 Meter niedriger ist. Schuld daran sind mehrere Bremsen auf der Strecke von Silver Star, die leider verhindern, daß die Fahrt allzu wild wird. Darunter leidet nicht nur die Durchschnittsgeschwindigkeit, sondern vor allem auch die Airtime, die zwar vorhanden ist, aber eben bei weitem nicht so extrem wie bei den beiden genannten Konkurrenten. Dies soll nun nicht heißen, daß Silver Star eine schlechte Achterbahn ist – ganz im Gegenteil: In Anbetracht der Zielgruppe des Europa-Park ist die Entscheidung, die möglichen Extreme eines solchen Coasters nicht ganz auszureizen, durchaus verständlich, und alleine die Höhe von 73 Metern dürfte für viele Besucher wohl Nervenkitzel genug sein. Trotzdem hätte es meiner Meinung nach nicht ganz so familienkompatibel sein müssen – selbst die parkeigene Achterbahn Euro-Mir verfügt über höhere Kräfte. Übrig bleibt eine Anlage, deren Daten auf dem Papier zwar für europäische Verhältnisse absolut rekordverdächtig sind, deren Potential aber letztendlich zugunsten einer vermeintlichen Massenkompatibilität verschenkt wurde. Dafür gibt es von mir 7 Punkte.
 
Armer Silver Star: Schon seit beginn seines Daseins fristet er ebenjenes im Schatten der übermächtigen Expedition GeForce. Da können in Hassloch die Züge noch so selten abfahren und die Mitarbeiter noch so zeitlupig abfertigen: An die Hohepriesterin „EGF“ kommt der arme „SiSta“ nicht heran. Wirklich? OK, gegen die geniale Streckenführung des Pfälzer Konkurrenten hat das etwas dröge badische Parkplatzgehopse sicherlich keine Chance. Doch für die Ruster Bahn spricht viel: Sie besitzt großartige, wahnsinnig komfortable Züge, bietet einen herausragenden Fahrkomfort und kann auch mit der so hoch geschätzten Airtime dienen – natürlich nicht im EGF-Maße, aber trotzdem immer noch ausreichend. Manche Fans stufen gar das elegante „Floaten“ von Silver Star höher ein, als die negativen g-Kräfte des Hasslocher Pendants, die einen ziemlich hilflos im Schoßbügel hängen lassen und das Ganze in ungefähr die Grazie eines Affens auf dem Schleifstein besitzt. Die weitaus bequemere Sitzhaltung lässt die Punkte ebenso nach Baden-Württemberg ziehen, wie die geradezu beispielhaft effiziente Abfertigung durch hoch motivierte und meist freundliche Mitarbeiter. Die Warteschlange ist abwechslungsreich angelegt und bewegt sich aufgrund der gerade genannten Faktoren in der Regel zügig vorwärts. Was bleibt also Negatives? Größtes Ärgernis von Silver Star sind sicherlich die Reduzierbremsen, die aus einem 73 Meter hohen Megacoaster eine gefühlte Marienkäferbahn machen. Hier wollte man anscheinend die Höhe, um in der Zeitung zu stehen, und die gemäßigten g-Kräfte auf den Camelbacks, um nicht allzu viele Handys von den Autodächern einsammeln zu müssen. Völlig absurd ist auch das Verhalten der Blockbremse, die das Tempo des Zuges so abrupt verringert, dass es wirklich unkomfortabel für die Fahrgäste wird und zudem der Bahn eine gehörige Portion Eleganz nimmt. Dieses Problem könnte man einfach lösen, doch offensichtlich sieht man im Europa-Park keinen Grund dazu. Das relativ unspannende Setting über dem Parkplatz kann man jetzt nicht unbedingt der Bahn an sich ankreiden, und trotzdem schlägt dies natürlich negativ zu Buche. Die Bilanz muss dennoch positiv ausfallen: Silver Star ist ein unterhaltsamer Coaster, der zwar einiges an Potenzial verschenkt, aber trotzdem noch mehr als genug besitzt.

Mikes Wertung

  7 / 10

 

Tims Wertung

  7 / 10






Bitte beachten
Die Texte der Kolumnen-Autoren sind deren persönliche Meinung und decken sich nicht zwangsläufig mit der Meinung der Redaktion Parkscout.

Autoreninfo Mike Vester

Mike Vester, 51, beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend mit dem Thema Freizeitparks / Kirmes und gehört heute zu den wichtigsten Autoren der Parkscout-Fachredaktion. Sein Hang zu Polemik und Übertreibungen ist zwar legendär, aber wer genau hinhört, merkt schnell, daß er mit seinem Motto "zeitlos, stillos, geschmacklos" zwischen den Zeilen immer genau den Punkt trifft. Der frühere Kleinkunst-Texter ist überzeugter Fan von allem, was mit dem Thema "Disney" zu tun hat und läßt dies auf seine liebenswert schrullige Art auch sicherlich öfter in seine Kolumne einfließen. In diesem Sinne also: Immer vester druff...


Autoreninfo Tim Herre

Tim Herre, 40, ist seit der Grundschulzeit absoluter Park- und Kirmesfan und in der deutschen Szene seit vielen Jahren eine feste Größe. In einschlägigen Freizeitpark-Foren ist Tim unter dem Pseudonym "The Knowledge" aktiv - und ebenso geliebt wie gehasst, geschätzt für sein Wissen und gefürchtet für seine spitze Feder. Dies wird noch zusätzlich durch die Tatsache aufgeladen, dass er nur selten gewillt scheint, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. International bekannt ist er durch seine Tätigkeit als freier Autor des Fachmagazins "Kirmes & Park Revue" und als Buchautor für die parkscout Freizeitführer "Freizeitparks in Europa". Im täglichen Leben ist der deutsche Repräsentant des "European Coaster Club" Texter und Konzepter bei einer großen Düsseldorfer Agentur.



© Parkscout MV / TH



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Schwere entscheidung Silverstar oder Expedticon Geforce
also Silverstar finde ich cool und denoch mag ich GEFORCE
aber meine meinung nach is SILVERSTAR BESSER!!!

28.11.2011 12:23
Leon Heimann



 9/10


Ich finde beide geil aber ich entscheide mich für geforce weil silverstar zwar schneller ist aber silverstar bremst und geforce net und silverstar hat kein first drop also ich stimme für GEFORCE

04.11.2011 06:00
Leon-Elias Heimann



 10/10


Siler Star ist einfach nur geil.Diese Achterbahn hat sich den Titel "beste Achterhahn Europas" echt verdient.

02.08.2009 13:33
Alvin Khew



 10/10


die bahn is so langweilig....die schleicht über die camelbacks das man scih währenddessen ein 7 gänge menü machen könnte.....keine airtime un nich so ein tollen layout, reine massen abfertigung....

19.04.2009 19:11
pascal m.



 3/10


@ Maxi Max
Die abwechslungsreichste Achterbahn die je gebaut wurde?! Mal überlegen: Rauf-Runter-Rauf-Runter-Rauf-Runter- Horseshoe - Rauf-runter- rauf - Blcokbremse - runter- helix- runter- fertig *selbst auf Matterhornblitz deut*
Trotzdem ganz nette Bahn, wobei ich immer nach davon träum, dass die Reduzierbremsen eines tages entfernt werden...

17.04.2009 19:44




die bahn is so ööööööööööööde!!

14.04.2009 20:03
Dagmar Erhardt



 1/10


Silverstar ist geil !
Sie ist Die HÖCHSTE LÄNGSTE SCHNELLSTE BESTE ABWECHSLUNGSREICHSTE Achterbahn die je gebaut wurde

King da Ka geht nur einmal berg auf und berg ab

02.06.2008 15:33
Maxi max



 9/10


ALs ich dass erste Mal mit der Bahn gefahren bin war ich sehr enttäuscht, da die Bahn kommt einem vor allem auf dem Lifthill beeindruckender vor als sie wirklich ist. Silver Star ist nur von der Höhe ein Hyper Coaster, vom Fahrgefühl eher eine Familienachterbahn. Die ham die nur gebaut um ide höchste Achterbahn Europas zu haben.

29.05.2008 22:14
Julian Karl



 6/10


die bremsen sind dazu da um die Achsen der Bahn nicht so starz zu belasten!!

Diese Bahn ist einfach der hamma ich liebe Sie!!!!!!

18.05.2008 22:59
Santa D.



 10/10


Silver Star ist für meinen Geschmack etwas enttäuschend.Der Coaster verspricht von aussen mehr als er hält.Von Airtime ist nicht viel zu spüren.Leider.Man hätte mehr daraus machen können.

30.05.2007 11:18
Michael Trück



 4/10


ey man!!!! silver star isch voll geil ey!!!!!!!!!! h-h-h-h

Anmerkung der Redaktion: Wir haben diese Meinung mal freigegeben - stellvertretend für die Meinungen in dieser Form, die wir ansonsten nicht freigeben :-)

09.04.2007 10:59
gängster halloooooo



 10/10


Einfach nur super

02.04.2007 13:26
Theis Benjamin



 10/10


Meinen ersten Mega Coaster den ich gefahren bin hab ich ins Herz geschlossen. Dennoch muss ich zugeben, dass Silverstar auf keinen Fall mit GeForce mithalten kann. (Sowohl von der airtime her, als auch vom First drop).

Dennoch eine Bahn welche meiner Meinung 7 Punkte verdient hat.

21.03.2007 19:29



 7/10


Die Bahn ist gut hat aber keine wirklichen Highlights außer dem First-Drop aber für den Park tuts die Bahn ganz gut! Ich hätte mir aber eine Spannendere Strecke mit weniger Bremsen vorgestellt.

09.03.2007 14:19



 5/10


Meinung analog Tim & Mike.
Marienkäferbahn würde ich aber in keinem Fall als Vergleich gelten lassen

02.03.2007 14:08
Marcus Rau



 8/10


Man hätte eindeutig mehr aus der Bahn machen können, weil die Strecke ist einfach nur langweilig und kann mit der Konkurenz (GeForce,Goliath,...) nicht mithalten.

02.02.2007 16:04



 4/10


Also ich persönlich finde den Silver Star eine ziemliche Pleite. Und auch das Fahrverhalten ist nicht so super. besonders bei dem ersten Camelback, Also nach den First Drop rappelts doch ganz schön... da hätte wohl besser nicht auf Werner Stengels Mitarbeit verzichtet werden sollen! Denn seine beiden Muster-Meagcoaster EGF und COLOSSOS, der meiner Meinung der beste Megacoaster in Deutschland ist, und der beste Woddie auf der Welt, sind doch bei weiten besser gelungen. Der Silverstar mag zwar höher sein, doch Colossos negative g-Kräfte sind 3mal so hoch und man spürt sie wenigsten auch ordentlich...eben halt Werner Stengel-Konstuktion pur!

02.02.2007 02:44
Marc Heine



 5/10


Ich finde die SIlverstar richtig toll

22.01.2007 17:28
horror



 8/10


Ja also Silver Star geht so nur die Streckenführung ist einfach grauenvoll allerdings ist das feeling einzigartig nur ich persönlich finde das die Bahn noch ein bischen mehr ,,Szenerie'' vertragen kann deshalb gibt es von mir nur 5 Punkte.

22.01.2007 15:40
Yannick Z.



 5/10


Im Großen und Ganzen haben die beiden Recht. Nur Höhe allein ist zwar schön, reicht aber nicht aus, um die Achterbahn ganz nach vorne zu bringen. Layout ist einfach zu langweilig und zu weit einsehbar. Da würde ein Tunnel oder Bäume, die dicht an der Bahn stehen, mehr hermachen. tipp: Bremsen lösen !

22.01.2007 09:51
Thomas Köhlert



 6/10


Die Silverstar im Europapark ist zwar groß und sieht schon bei der Anfahrt auf den Park mächtig aus aber trotzdem hat sie nicht den Nervenkitzel den sie optisch verspricht leider.
Viel mehr Spaß macht dann schon die G-Force im Holidaypark.
Alles in allem muß ich mich Tims und Mikes Meinung anpassen.

21.01.2007 12:56
Bianca Just



 5/10


Der silver star ist klasse

21.01.2007 10:23
Miguel Mugica



 10/10


Also ich finde den Silver Star nicht so besonders da gefählt mir Goliath aus Walibi World besser, ich find´s schade das der Silver Star so oft und teilweise hart abgebremst wird und das Layout der Bahn ist auch nix besonderes es fehlen einfach die Steilkurven die bei anderen Bahnen den Reitz ausmachen.

20.01.2007 16:46
Marc Landsiedel



 6/10


Hi, die Bahn geht so gerade noch durch. Könnte besser sein wenn sie nicht abbremsen würde , aber Ich freue mich schon auf den Zeitpunkt wenn ich mit meinen beiden Söhnen damit fahren kann. Trotzdem müsste in Europa mal eine vernünftige Achterbahn gebaut werden, die die Höhen von Amerikas Bahnen erreicht.

19.01.2007 21:32
Daniel Lipinski



 7/10


Finde die Bahn richtig gut, schön hoch, schön schnell und das in einer netten Verpackung.
G-Force, Colossos oder Goliath sind alles super Bahnen für den einen oder anderen auch die besseren.
Mir gefiel SilverStar am ersten Tag und auch jetzt gefällt sie mir sehr gut.
Von mir eine 8, weil ich auch finde das sie zu sehr abgebremst wird.

19.01.2007 21:46
bastian lehmann



 8/10


Silver Star verschenkt für mich deutlich zu viel Potenzial, ein Out- and Back Coaster muss die fehlende Abwechslung in der Streckenführung einfach durch Action und Airtime kompensieren,zudem verstehe ich nicht, warum man eine fast 73 Meter hohe Bahn auf " familientauglich" runterbremst, abgesehen von den Kapazitätsgründen, denn allein schon der Anblick und die Höhe lässt die meisten Leute bis auf die Thrillseeker zurückschrecken, übrig bleiben die Thrillseeker und in Sachen Thrill ist Silver Star für mich enttäuschend.Dennoch eine nette "Einsteigerdroge" für künftige Achterbahnfans, und der Erfolg scheint dem EP (in diesem Fall meiner Meinung nach leider) Recht zu geben.

19.01.2007 17:36
Ferdinand Kliesch



 4/10


Schrott! Ich sag nur Spassbremse!

19.01.2007 16:14



 5/10


Eigentlich ist die Bahn Stahlverschwendung. Ein B&M-Coaster hat nunmal tolle Sitze und wunderbare Fahreigenschaften, aber das Potential der Bahn wird in keinster Weise ausgeschöpft. Wenn man pingelig wäre, müsste man für die Aufgabe "wir bauen einen Megacoaster" als Bewertung 0 Punkte weil Thema verfehlt geben, aber wir wollen mal nicht so sein.

19.01.2007 16:09



 5/10


Sieht gut aus, macht was her. Die Fahrt allerdings enttäuschte mich auf ganzer Linie. Wie kann man eine solche Bahn nur auf so simple Art und Weise versauen? Mal abgesehen davon habe ich allgemein wenig für Out&Back übrig - und dann auch noch der Eigenschaft beraubt, die diese Bauweise ausmacht, bleiben dann knappe 6 Punkte von mir.

19.01.2007 15:25



 6/10


SiSta ist für mich einfach nur die pure Entspannung. Nach einem harten Tag im EP falle ich zufrieden in den hervorragend ergonomischen Sitz, ziehe den Bügel runter und schließe die Augen bis zum höchsten Punkt. Ab dann strecke, ach was, halte ich nur noch die Arme hoch und schwebe bei der wunderschönen, langen Floating Airtime genüsslich dahin. Nach der Fahrt bin ich total entspannt und ruhig. Silver Star ist die perfekte Abrundung eines spaßigen Tages im Europa-Park.

Das einzige, was mir negativ auffällt, ist das B&M-untypische Ruckeln, das nicht mehr nur in der Kurve zum 1. Camelback auftritt, sondern inzwischen im Tal nach dem First Drop beginnt. Deshalb ziehe ich einen Punkt ab.

19.01.2007 14:19
Florian Pokrandt



 9/10


Langweilig ohne Ende

19.01.2007 13:37



 5/10


Silver Star ist in der Tat nicht der Reißer, dennoch fahre ich ihn immer wieder gerne, Besonders toll finde ich die hohe Kapazität, die Sitze, die Züge, die Que. Zu Strecke, hier kann ich nur zustimmen, etwas stark eingebremst.

19.01.2007 13:47



 8/10


Ich finde den SiStar super! Er hat einfach alles, was ein guter Coaster braucht und er passt wunderbar in den EP!!! Das Gesamtkonzept ist einfach gelungen...

19.01.2007 13:02
Manuel Becker



 10/10


SiSta ist wie oben erwähnt ein zweischneidiges Schwert, ist aber gut geeignet als "Einstiegsdroge" für somanchen, der vor großen Höhen erst mal zuviel Respekt hat.

Also würde man die Blockbremse auf eine etwas höhere Geschwindigkeit einstellen, würde sich die Bahn viel angenehmer fahren lasssen. Aber auch so, ist es eine wirklich smoothe Fahrt.

19.01.2007 13:51
Sascha



 9/10


Silver Star macht einfach Spaß! Die Höhe des First Drop ist schon sehr imposant, da kann z.B. Expedition GeForce nicht mithalten, auch nicht mit der fast senkrechten Abfahrt, dass passiert viel zu schnell. Beim Silver Star kann man die Länge und Höhe der Bahn einfach besser genießen. Auch Wiederholungsfahrten lassen kaum Langeweile aufkommen. Reduzierbremsen – natürlich ein Ärgernis für Coaster Fans, dafür sprich aber, dass die ganze Familie mitfahren kann – und dadurch mehr Unterhaltung durch Gruppen Homogenität vorhanden ist. Natürlich hätte diese Bahn innerhalb des Parks gestört und eine preisgünstige Variante ist der Parkplatz sicherlich auch, aber so trist hätte das Setting nicht ausfallen dürfen. Wegen der Reduzierbremsen und wegen dem Parkplatz Setting muss ich jeweils einen Punkt von der Maximalwertung abziehen.

19.01.2007 13:46
Wolfgang Payer



 8/10


Also für mich ist Slverstar ein Kiddie Coaster auf nem Parkplatz.Nicht mehr und nicht weniger. Fahrgefühl B&M sei dank, erhaben, thrillig ist imho nur der First Drop. Imposanter als die EGF, aber der Thrillfaktor ist mittelmäßig. Von mir 6 Punkte.

@Tim: Genial formuliert !

19.01.2007 12:36
Andi Besse



 6/10


Silverstar ist eine nette Bahn, aber wieso sind sich Tim und Mike einig? Das geht doch nicht! Der Bad-Taste Indikator vergibt die gleiche Wertung wie der Meister des guten Geschmacks?

19.01.2007 12:19



 8/10


ich finde die bahn ganz nett. zwar ist sie kein reisser wie die geforce, aber irgendwie macht sie ja schon spass!!

19.01.2007 11:20
Carsten Kessels



 7/10




Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->