Advertisement
Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Top oder Flop?



Freitag, den 23.02.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Kolumnen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Top oder Flop?





mit Vester und Herre.

Hier besprechen die Herren Vester und Herre zwei Attraktionen (oder Shows) und geben ihnen am Ende einen Spaßfaktor zwischen 1 und 10 - wobei sich die Wertungen von Mike und Tim unterscheiden können, aber nicht müssen. Natürlich dürfen auch Sie, lieber Leser, Ihren eigenen Kommentar zur Kolumne, zur Attraktion oder Gott und die Welt abgeben. Und noch etwas: Auch Sie können der Attraktion Ihre eigene Wertung geben - machen Sie mit! Wir wünschen viel Spaß!

Folge 6: Halloween Horror Fest (Movie Park Germany)


Mike Vester meint:

 

Tim Herre meint:


Das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany ist bereits schon zweimal von den Parksocut-Lesern zum besten Event des Jahres gekürt worden – und das nicht ohne Grund. Was man in Bottrop im Oktober an Gruselstimmung aus dem Hut zaubert, ist zumindest in Europa einzigartig. Drei Mazes, spezielle Halloween-Shows, jede Menge Nebel, Monster und Dekoelemente verwandeln den Park in eine Art Mekka für Horror-Fans. Daß man spätestens in den Abendstunden auf jegliche Form von Kindertauglichkeit verzichtet und stattdessen eine Art interaktives Splatter-Szenario realisiert, hat sich nach leichten Anlaufschwierigkeiten im ersten Jahr inzwischen längst zum Kult entwickelt. Wer schon bei Trash-Gruselfilmchen der 80er Jahre entsetzt seinen Blick vom Fernseher abwendet, sollte eher auf die im Vergleich fast schon karnevalistisch wirkenden Veranstaltungen in Rust oder Paris ausweichen, denn im Ruhrgebiet fließt ab 18 Uhr das Blut gleich literweise. Der Erfolg spricht dabei für sich: Spätestens am 31.10. jeden Jahres platzt der Movie Park Germany aus allen Nähten. Natürlich gibt es auch beim Halloween Horror Fest den einen oder anderen Schwachpunkt, aber das Gesamtkonzept ist einfach schlüssig und die gebotene Atmosphäre läßt die wenigen Kritikpunkte schon nach Sekunden vergessen. Dem Vergleich mit den amerikanischen Halloween-Big-Playern kann der Bottroper Filmpark vielleicht noch nicht ganz standhalten, aber dafür ist er ja auch weitaus günstiger und schneller zu erreichen – in Europa kann ihm ohnehin wie schon erwähnt niemand das Wasser reichen, wenn es um ein blutiges Kürbisfest geht. Lange Rede, kurzer Sinn: Herzlichen Glückwunsch an das Team des Movie Park Germany für meine erste Höchstwertung bei "Top oder Flop?": 10 Punkte!
 
Wenn es in Deutschland eine erwähnenswerte Halloween-Veranstaltung gibt, dann die im Movie Park Germany. Der Grund hierfür lässt sich an einer einzigen Person festmachen: Entertainment-Chef Maik Christian Schmidt. Schließlich ist der sympathische Allrounder großer Horror- und Gore-Fan und schafft es jedes Jahr aufs Neue, das Spuktakel von Bottrop noch etwas gruseliger und blutiger zu machen. Jedes Jahr werden im Kohlenpott unzählige neue Monster gecastet, jedes Jahr wird der ganze Park dekoriert, jedes Jahr wird das Vorjahr noch übertroffen. Die Fans danken es dem Park mit stetig steigenden Besucherzahlen. Kurzum: Die Veranstaltung ist ein Supererfolg. Es gibt also nichts zu meckern. Wirklich nicht? Das einzige Problem ist sicherlich der überwältigende Besucherzuspruch. Denn teilweise sind einfach zu viele Gruselfans dort und eine Limitierung der Tickets wäre an manchen Abenden durchaus wünschenswert. Die Erweiterung auf 3 Mazes plus zum „Terror Train“ umfunktioniertem Gremslins-Darkride und angespukter Bermuda-Dreieck-Warteschlange hat zwar ein wenig zur Entzerrung der Massen beigetragen – Bottleneck bleibt jedoch noch immer das „House of Horror“ betitelte Haupt-Maze. Hier geht es aufgrund der begrenzten Kapazität leider nur schleppend voran und die mangelhafte Warteschlangen-Organisation öffnet Vordränglern Tür und Tor, woraufhin sich schon brutale Szenen abspielten, bevor es überhaupt losging – nämlich wenn genervte Horror-Freunde sich die Wartezeiten-Optimierung übereifriger Ruhrpott-Checkerkiddies nicht bieten lassen wollten. Dies bleibt jedoch der einzige Minuspunkt für eine wahrhaft großartige Veranstaltung, die in Deutschland in diesem Umfang noch immer vergeblich ihres Gleichen sucht. Mazes top, Street-Scares top, Shows top – macht, nach einem Pünktchen Abzug für die House-of-Horror-Queue noch immer respektable 9 Punkte. Ich komme wieder.

Mikes Wertung

  10 / 10

 

Tims Wertung

  9 / 10






Bitte beachten
Die Texte der Kolumnen-Autoren sind deren persönliche Meinung und decken sich nicht zwangsläufig mit der Meinung der Redaktion Parkscout.

Autoreninfo Mike Vester

Mike Vester, 51, beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend mit dem Thema Freizeitparks / Kirmes und gehört heute zu den wichtigsten Autoren der Parkscout-Fachredaktion. Sein Hang zu Polemik und Übertreibungen ist zwar legendär, aber wer genau hinhört, merkt schnell, daß er mit seinem Motto "zeitlos, stillos, geschmacklos" zwischen den Zeilen immer genau den Punkt trifft. Der frühere Kleinkunst-Texter ist überzeugter Fan von allem, was mit dem Thema "Disney" zu tun hat und läßt dies auf seine liebenswert schrullige Art auch sicherlich öfter in seine Kolumne einfließen. In diesem Sinne also: Immer vester druff...


Autoreninfo Tim Herre

Tim Herre, 40, ist seit der Grundschulzeit absoluter Park- und Kirmesfan und in der deutschen Szene seit vielen Jahren eine feste Größe. In einschlägigen Freizeitpark-Foren ist Tim unter dem Pseudonym "The Knowledge" aktiv - und ebenso geliebt wie gehasst, geschätzt für sein Wissen und gefürchtet für seine spitze Feder. Dies wird noch zusätzlich durch die Tatsache aufgeladen, dass er nur selten gewillt scheint, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. International bekannt ist er durch seine Tätigkeit als freier Autor des Fachmagazins "Kirmes & Park Revue" und als Buchautor für die parkscout Freizeitführer "Freizeitparks in Europa". Im täglichen Leben ist der deutsche Repräsentant des "European Coaster Club" Texter und Konzepter bei einer großen Düsseldorfer Agentur.



© Parkscout MV/TH




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Die Show hört sich gut an.

02.08.2009 13:46
Alvin Khew



 8/10


Sehr geehrter Herr Herre,

Maik Christian Schmidt ist nicht der einzige Macher vom HH.
Es gibt eine ganze Menge kreativer Köpfe die daran arbeiten...also bitte!

21.12.2007 12:09
Michael Peters



 10/10


So gut das mein kleiner Bruder , vor Angst sich auf der Toilette eingeschlossen hat .

25.05.2007 15:04
Marc Pless



 10/10


Ich bin jedes Jahr dabei ud ich muss sagen(trotz der Platzangst die man durch diese vielen Menschenmassen bekommt),dass es jades Jahr immer wundervoll zu gruseln ist. Jedes Jahr kann mannn neue tolle F.X.'s sehen. Also gibts von mir : 10 Punkte

20.05.2007 13:14
Tanja Schüller



 10/10


Das Horror-Fest ist Hammer

09.04.2007 19:12
Jonas Ratert



 10/10


Halloween im Movie Park jedes Jahr Besser

02.04.2007 13:33
Theis Benjamin



 10/10


Ich sage nur : TERROR TRAIN 4-EVER

16.03.2007 17:43
Wedler Kevin



 10/10


Ich finde Das HHF sehr gut aber ich gehe jedes Jahr in einen Anderen Park um eine Halloween Show zu sehen. Europapark war gut und die Show hat mir auch gefallen aber bislang kommt kein Park am Disneyland vorbei die mich 2005 doch segr beeindruckt haben!!! Deshalb nur 9 Punkte!

09.03.2007 15:38



 9/10


HHF ist der hammer

(Anmerkung der Redaktion: Na das ist mal ein ausführlicher Kommentar, hoffentlich hast du keinen Schreibkrampf bekommen... }> )

01.03.2007 15:07



 10/10


Ich finde das Halloween Horror Fest immer noch absolut genial. Seit dem ersten HHF habe ich bisher noch keines verpasst. Für den Moviepark dürfte das HHF ein richtiger Publikumsmagnet sein. Weiter so.

27.02.2007 18:03
Markus Faßbender



 10/10


Als ich 2004 das erste und bislang einzige Mal das HHF genießen konnte, packte ich ohne Probleme alle Mazes und Shows. Und es war GIGANTISCH ! Seitdem bin ich nicht mehr hingegangen, da ich von den Besuchermassen (wie in FZPweb berichtet) doch eher abgeschreckt wurde. Aber dafür kann der Park ja nichts. Alle Daumen hoch, klasse !

26.02.2007 15:35
Thomas Köhlert



 10/10


an sich ist das ganze schon klasse,aber einige sachen sollten überdacht werden.war an halloween dort,und es war so überfült,dass man glück hatte, gerade mal 2 atraktionen nutzen zu können. schon an der kasse fing es an. mind.2 kassen waren trotz enormen andrang geschlossen.an der kasse,wo man eignetlich nur bestellte tickets bekommt,wurden auch tickets verkauft,warum dann vorbestellen?innen waren dann ein haufen kleiner kinder,die sich natürlich auch bei den halloween sachen anstellten. und anstatt gleich am anfang jemand hinzustellen,der die kinder net anstellen lässt,war erst mitten drinn einer,und dann waren natürlcih diskusionen vorprogramiert.dann hätten sie bis 24 und net nur 22uhr aufhaben sollen.wenn das ganze ummgesetz würde,könnte man mehr davon sehen.hatte mit einigen geredet,die schon um 15uhr an der kasse waren,aber erst kurz vor 20im park waren,und kein einzigeste geschäft geschaft haben zu fahren.und das ist schon ärgerlich

24.02.2007 13:08



 7/10


Eine der besten Veranstaltungen im Park sehr schön anzusehen habe immer dran teilgenommen ist super bleibt super !!! Ach so nur ne 9 weil schon zu oft dabeigewesen aber jedes jahr auf neue überzeugend

24.02.2007 07:12
Michael Wieding



 9/10


Ich besuche jedes jahr die veranstaltung und finde sie immer besser.oft sitze ich im biergarten und bin total hin und weg vor angst und schrecken.Es gibt auch sachen wie das house of horror wo ich mich erst gar nicht reintraue.meistens berichtet mir ein bekannter (der ein wirklich harter kerl ist) es sei nicht so schlimm.aber es fehlt noch etwas um mich hineinzutrauen,aber vieleicht dieses jahr.meine frau hat auch sehr viel angst ich muß sie immer beschützen obwohl ich mich selber grusel. also das war es erst einmal von mir

23.02.2007 21:52
Marcus Euch



 10/10


Hallo
Ich finde es mehr als gruselig und cool.10 Punkte!!!!!!!!!!!!!!!!!

23.02.2007 19:20
Popo Pipi



 10/10


Definitiv das beste Halloween-Event, dass ich kenne. Und definitiv das beste an dem Park.

Den einen Punkt Abzug gibt es für Teile des Publikums. Dafür können sie nichts, aber wie Tim schon erwähnte ist es einfach teilweise überlastet mit den üblichen negativen Folgen.

23.02.2007 17:08



 9/10


Großartig, scary, stimmig, 10 Punkte! Punkt!

23.02.2007 17:15
Jens Schröder



 10/10




Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Freizeitparks
 Six Flags America



Freizeitparks
 Silverwood Theme Park

Freizeitparks
 Sesame Place

Freizeitparks
 Old Tucson Studios

Freizeitparks
 Kings Island

Freizeitparks
 SeaWorld Orlando


Freizeitparks
 Six Flags New England


Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement