Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Top oder Flop?



Samstag, den 03.03.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Kolumnen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Top oder Flop?





mit Vester und Herre.

Hier besprechen die Herren Vester und Herre zwei Attraktionen (oder Shows) und geben ihnen am Ende einen Spaßfaktor zwischen 1 und 10 - wobei sich die Wertungen von Mike und Tim unterscheiden können, aber nicht müssen. Natürlich dürfen auch Sie, lieber Leser, Ihren eigenen Kommentar zur Kolumne, zur Attraktion oder Gott und die Welt abgeben. Und noch etwas: Auch Sie können der Attraktion Ihre eigene Wertung geben - machen Sie mit! Wir wünschen viel Spaß!

Folge 7: Nessie (Hansa-Park)


Mike Vester meint:

 

Tim Herre meint:


Es gibt Menschen, die beim bloßen Nennen des Namens Anton Schwarzkopf ehrfürchtig mit der Zunge schnalzen und jede seiner Achterbahn-Kreationen aus einer verklärten, nostalgischen Sichtweise heraus auf ein großes Podest stellen. Ja, es mag sein, daß die Schwarzkopfschen Kreationen Klassiker sind, aber der Fahrspaß kann und darf sich nicht ausschließlich aus der Bedeutsamkeit eines Coasters oder dessen Erbauers definieren. Genau aus diesem Grunde habe ich auch so meine Probleme mit "Nessie" im Hansa-Park. Sicherlich, die Bahn ist trotz ihres Alters aufgrund der exzellenten Wartung in Sierksdorf tip-top in Schuß, auch die originellen Add-Ons des Parks wie der Tunnel in Form von Nessies Maul, die Begegnung im Looping mit dem "Rasenden Roland" oder die Geschwindigkeitsmessung der Züge können durchaus gefallen. Allerdings ändert dies nichts daran, daß das Layout der Bahn im Vergleich doch ein wenig altbacken wirkt. Dazu kommt, daß "Nessie" kaum einzuordnen ist: Für eine Überschlagsbahn bietet sie einfach zu wenig Thrill, als Familienachterbahn geht sie aber wegen des Loopings auch nicht wirklich durch. Wenn ich also den durch Schwarzkopf generierten Fan-Bonus einfach mal außen vor lasse, macht der Coaster zwar durchaus Spaß, trotzdem kann er aber mit vielen moderneren Anlagen einfach nicht mithalten. An das nostalgische Flair einer skandinavischen Holzachterbahn aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts kommt er natürlich ohnehin nicht heran. Genau aus diesen Gründen ist für "Nessie" mehr als ein Prädikat "nett" beim besten Willen nicht drin, auch wenn die Harcore-Fans dabei die Augen verdrehen. Und "nett" heißt bei mir nichts anderes als durchschnittlich, also 5 Punkte.
 
Nessie, der sympathische, alte Schwarzkopf-Looper aus dem hohen Norden. Man braucht gar keine überhöhte Portion nostalgischer Verklärung, um diese Bahn zu lieben. Eine Zeitreise zurück in die 70er, einfach einsteigen, Schoßbügel zu, ab geht’s. Hier werden keine Rekorde gebrochen, hier werden keine wilden Spiralen durch die Luft gedreht, hier wird einfach gefahren – und das natürlich mit der Schwarzkopf-typischen Grazie. Fast schwerelos gleitet der Zug über die Schienen, auch heute noch, fast 30 Jahre nach der Eröffnung. Ungebremst, ungezügelt, wild and free! Eine weite 90-Grad-Kurve in 26 Metern Höhe leitet den Drop in den klassischen Schwarzkopf-Looping ein. Boxbeam-Design. Vibrationshall begleitet die Fahrt durch das Überschlagselement, fast 5 g wirken auf uns ein, in den Kieler Nachrichten stand damals sicherlich "Belastungen, höher als bei einem Raketenstart". Hach! Noch eine weite Kurve, Blockbremse, ausgeschaltet, selbstverständlich. Dann der zweite Drop, Airtime galore! Die Backseat-Besatzung hängt im Schoßbügel, Arme in der Luft, alles schreit. Kleiner Buckel, hui, ab in die Helix. Anderthalb Umdrehungen Brummkreisel. Dann das Finale: Ein kleiner Drop schickt uns in das Maul des Ungeheuers. Finsternis. Strobokopblitze begleiten den originalen Schwarzkopf-Bremsen-Sound. Ein Generator röhrt. Es zischt, wie es sonst nur noch im Startmenü von Michael Pantenburgs Schwarzkopf-Hommage-Homepage zischt. Über Reibräder rumpeln wir zurück in den Bahnhof, 70er-Jahre-PVC-Design hat uns wieder. Habe ich am Anfang geschrieben, man bräuchte keine nostalgische Verklärung, um diese Bahn zu lieben? Braucht man auch nicht. Aber es hilft. Die Fahrt ist kurz, gut. Und der Thrill ist mäßig, zumindest nach heutigen Maßstäben. Eine Schockerbahn der 70er mutierte zur Familienkutsche, ohne sich zu verändern. So ist das eben. Und egal ist es auch: Ich könnte stundenlang Nessie fahren. Hoffentlich bleibt uns dieses Urgestein deutscher Achterbahn-Kultur noch lange erhalten.

Mikes Wertung

  5 / 10

 

Tims Wertung

  8 / 10






Bitte beachten
Die Texte der Kolumnen-Autoren sind deren persönliche Meinung und decken sich nicht zwangsläufig mit der Meinung der Redaktion Parkscout.

Autoreninfo Mike Vester

Mike Vester, 51, beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend mit dem Thema Freizeitparks / Kirmes und gehört heute zu den wichtigsten Autoren der Parkscout-Fachredaktion. Sein Hang zu Polemik und Übertreibungen ist zwar legendär, aber wer genau hinhört, merkt schnell, daß er mit seinem Motto "zeitlos, stillos, geschmacklos" zwischen den Zeilen immer genau den Punkt trifft. Der frühere Kleinkunst-Texter ist überzeugter Fan von allem, was mit dem Thema "Disney" zu tun hat und läßt dies auf seine liebenswert schrullige Art auch sicherlich öfter in seine Kolumne einfließen. In diesem Sinne also: Immer vester druff...


Autoreninfo Tim Herre

Tim Herre, 40, ist seit der Grundschulzeit absoluter Park- und Kirmesfan und in der deutschen Szene seit vielen Jahren eine feste Größe. In einschlägigen Freizeitpark-Foren ist Tim unter dem Pseudonym "The Knowledge" aktiv - und ebenso geliebt wie gehasst, geschätzt für sein Wissen und gefürchtet für seine spitze Feder. Dies wird noch zusätzlich durch die Tatsache aufgeladen, dass er nur selten gewillt scheint, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. International bekannt ist er durch seine Tätigkeit als freier Autor des Fachmagazins "Kirmes & Park Revue" und als Buchautor für die parkscout Freizeitführer "Freizeitparks in Europa". Im täglichen Leben ist der deutsche Repräsentant des "European Coaster Club" Texter und Konzepter bei einer großen Düsseldorfer Agentur.



© Parkscout MV/TH



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Also ich finde Nessie ist nicht zur Familienkutsche mutiert. Die alte Dame ist der Klassiker und muss mindestens ein mal gefahren werden. Aber Nessie wurde 1980 eröffnet, und kommt daher aus den 80er Jahren. Aber wenn man ganz hinten sitzt, ist die Fahrt besser als der Kärnan.

10.05.2016 14:24
Marlena




Nessie ist und bleibt einfach ein Teil der deutschen Achterbahnkultur das alleine ist schon 5 Punkte wert.
Die nächsten 5 gibt es fürs Fahrgefühl und den Spaß den man auf der alten Dame hat!

20.10.2011 14:35



 10/10


das ist ja eine Schwindelfahrt.ich verstehe nicht,warum man diese achterbahn nicht so gut bewertet

02.08.2009 13:56
Alvin Khew



 9/10


Hallo Mike, hallo Tim!

Hm...irgendwie muß ich hier, in dieser "Nessie-Kolumne", Euch Beiden Recht geben, obwohl ich doch (eigentlich) ein "Schwarzkopf-Purist" bin. Schande über mein Haupt. ;-D

Jetzt aber mal allen Ernstes:

Ich habe mit 6 gewählt (beim besten Willen war da bei mir nicht drin).
Euren beiden Meinungen ist meiner Ansicht nach nichts mehr hinzuzufügen - PUNKT

Dennoch wünsche auch ich der "alten Dame" noch weitere, erfolgreiche Jahre - denn eines hat sie definitiv nie: Ohrfeigen verteilt;-)

Grüße aus U-/Franken
Wolfgang

06.05.2009 13:21
Wolfgang



 6/10


Ich bin jedes Jahr im Hansa-Park, und ich freue mich immer wieder wenn ich Nessie fahren kann.
Sie ist einfach toll es macht immer Spaß mit ihr zu fahren.
Ich kann nicht mehr ohne Nessie^^, sie sollte stehen bleiben für immer und ewig.

12.01.2009 23:52
Tobias



 10/10


Die Nessie ist ok. Das rattern erinnert allerdings immer daran, wie alt diese Achterbahn schon ist. Es gibt weitaus bessere Achterbahnen zu bestaunen. Schlecht ist sie aber nicht.

07.01.2009 08:51
Jeffrey Janke



 7/10


Also ich war bis jetzt 5 maal in Nessie und finde besonders den Looping und die Bremsung im Dunkeln sehr gut. Der Rest ist zwar nichts besonderes aber die Bahn mag ich trotzdem sehr.

03.12.2008 15:36
Kevin Schipp



 9/10


Nessie ist und bleibt kult!!!

04.08.2008 22:29
Tino Magritz



 10/10


Die Nessie ist einfach Kult und ausserdem kommt es nicht auf das Aussehen es kommt aufs Fahrgefühl an und das ist einfach super, weil es keinen Schulterbügel gibt und man dadurch sher frei sitzt. Nur wenn ich ehrlich bin im Tunnel ist es zu laut.
Aber sonst 10 punkte.

22.03.2008 10:01
lars n



 10/10


Nessie war meine erste Loopingbahn und ich fahre sie auch heute noch sehr gerne. Looping ohne Schulterbügel, die Airtime beim zweiten Sturz und die geniale Schlussbremse - Die Bahn ist einfach Kult!

MfG Christian

26.10.2007 11:22
Christian Kolb



 9/10


Nessi ist einfach toll!
Absolutes pflichtprogramm für jeden Coasterfan!
Die fahrt ist zwar kurz, dafür spaßig und wer von euch hier sagt, dass Loopingbahnen keine Airtime haben?
Mein Tipp an den Hansa-Park: Auf keinen Fall verschrotten! Hoffentlich bleibt uns dieses Schmuckstück noch lange erhalten... :-)

09.08.2007 23:20
Mister Mälkin



 8/10


Eine Super-Achterbahn für die ganze Familie.
Nicht zu lang, ein schöner Looping und am Ende eine Vollbremsung in einem Riesenfisch.
Familienfreundlicher gehts kaum.

15.07.2007 18:12
Thomas Fischer



 9/10


Ich war bisher erst einmal im Hansapark - voriges Jahr^^ - aber auch ich muss Tim hier Recht geben. Die Nessie rockt und das nicht zu knapp! Es ist keine Thrillbahn, sie macht einfach Spaß und nichts anderes. Und sie macht süchtig- wie Tim schon schreibt, nur Schoßbügel und die für ihr Alter butterweiche Fahrt, da können sich gewisse Leute aus den Niederlanden so manche dicke Scheibe abschneiden.

Definitiv eine meiner Lieblingsbahnen - auch wenn der Jet Star immer noch unangefochten auf Platz 1 steht.

18.06.2007 17:42
Jens Rabe



 10/10


Nessie ist und bleibt ein Klassiker,
Eine super Achterbahn die ich Stundenlang fahren könnte.
Muss ja auch nicht immer Hightech sein, oder?

mfg Philip

05.06.2007 16:38
Philip Litzke



 10/10


Ohne Schwarzkopf wär hier gar nix los. Deswegen 10 von 10 Punkte. Außerdem ist Nessie ein schöner Klassiker und die erste loopingbahn von so einigen Achterbahnfans.

12.04.2007 23:54
Me



 10/10


Worüber wird sich hier eigentlich beschwert? Sicher, es gibt spektakulärere Achterbahnen. Doch in einer Zeit, in der die einzige Innovation entweder in der Farbgestaltung des Standard Modells oder in der Reihenfolge der Inversions-Elemente liegt, da sollten wir froh sein, eine solche einmalige Achterbahn in unseren Gefilden zu haben. Nessie macht Spaß und das ist für mich die Hauptsache.

10.03.2007 11:51
Jakob W



 8/10


Nessie ist einfach kult. Dieses grottenhässliche Stationsgebäude und der Ohrenbetäubende Bremsvorgang in Nessies Maul gehören einfach dazu. Aber: Imposant wirkt die Anlage an der Ostsee imho immer noch. Vielleicht auch, weil außer den Türmchen (Hansaturm, Torre del Mar, Montezuma) nix anderes die Skyline so beherrscht. Dieses Schwarzkopfgleiten, einfach herrlich.
Klar, das Layout ist mäßig, aber der Spaß zählt!
Und mal ehrlich: Würdet ihr euch statt Nessie einen modernen Vekoma Corkscrew wünschen? Ich nicht!

10.03.2007 00:18
Andreas Besse



 8/10


Meine erste Looping-Bahn vor über zehn Jahren. Ich fand sie super und sie wird super bleiben.
Sie gehört zu den Bahnen, die man ruhig öfter fahren kann!

07.03.2007 20:00
Sascha Seim



 8/10


Nostalgie Pur! Muß echt nicht mehr sein, wird Zeit für was Neues! Technik ist veraltet, Bahn blieb schon öffter stehen! Nessie: Nein Danke!!!

07.03.2007 17:28
Klaus Arndt



 2/10


Immer noch eine tolle Anlage, aber eine neue größere Achterbahn ist im Hansapark mehr als überfällig !

Es sollten alle Parks ihre Anlagen so pflegen wie der Park an der Ostsee. Die nächsten Jahre sind sicherlich für Nessie sicher. Das Ungetüm ist auch weiterhin ein Mytos. Im Wasser und im Hansapark :-)

06.03.2007 15:27



 9/10


Ich finde, dass Nessie eine Größe in Deutschland ist. Immerhin ist sie eine der ersten Looping Achterbahnen, die in Deutschland standen

05.03.2007 16:57
Marc-Oliver Konrad



 9/10


Klar ist die Bahn nicht mehr die Neuste, sie macht aber unheimlich viel Spass! Ich find, dass der "Schwarzkopf-Faktor" durchaus positiv zu bewerten ist. Und es gibt tatsächlich Menschen (Jungs), die diese Bahn lieber abreissen würden?!

05.03.2007 14:59



 9/10


Da bin ich ein bisschen hin- und hergerissen. Sicherlich für das Alter top, aber in der heutigen Zeit schon fast zu wenig. Ich muss Mike fast komplett zustimmen, ein wenig mehr als Ø sind nicht drin.

05.03.2007 12:08
Thomas Köhlert



 6/10


Man muss mindestens 3mal mit ihr fahren am Tag.

04.03.2007 19:56
Sylvia Lichtenfeldt



 10/10


Vom Kultfaktor kommt Nessie nicht an den Superwirbel ran, aber die alte Dame ist auf jeden Fall ein Muß für jeden Achterbahn-Fan. Es muß ja nicht immer höher, schneller, weiter sein. Nessie hat auch ihre Reize.

04.03.2007 15:25
Ralph



 6/10


Die Bahn ist KULT !!! Und das ist auch schon alles aber sie macht spaß und das ist was ich erwarte nix anderes!!! P.S. Schöne Grüße aus Velbert Mitte an Mike !!!

04.03.2007 15:38
Michael Wieding



 8/10


Der Hansapark nennt diese Bahn nun 27 Jahre lang DIE HAUPTATTRAKTION! Es wird wirklich Zeit eine Achterbahn zu bauen, die etwas mehr bietet!
In den vielen Jahren ist die Technik im Achterbahnhsektor weit voran geschritten! Es wird also Zeit die Besucher mal
wieder so staunen zu lassen, wie es damals gewesen ist!!!

04.03.2007 11:49
Stefanie Neukam



 2/10


Nessi ist eine der geilsten Achterbahn mein erster Coaster Nessie macht soo viel Spaß und wird nie Langweilig!

04.03.2007 11:25
Patrick HP Fan^^



 10/10


Nostalgie hin oder her. Wenn Nessie tatsächlich schon 30 Jahre alt ist, wie Tim schreibt, dann wird es meines Erachtens für den Hansapark endlich Zeit diesen alten Zopf abzuschneiden. Keiner erwartet ein Hyper-, Giga-, oder Megacoaster, dafür wäre der Platz wahrscheinlich auch nicht vorhanden und die Kosten für diesen relativ kleinen Park zu hoch, aber was neues (z.B. Inverted Coaster) mit einem wesentlich besseren Streckenlayout würde meiner Ansicht nach die Attraktivität des Parks steigern.
Fazit : Da ich das derzeitige Streckenlayout für langweilig halte (Prädikat: NETT - mehr nicht !) und Technik und Wagen wahrscheinlich genau so alt sind wie die Bahn selber und eine langweilige Achterbahn besser ist als gar keine, gibts von mir vier Punkte.

Gruß an alle Coasterfreunde

Dirk

04.03.2007 01:29
Dirk Simon



 4/10


Also bei mir hat Nessie einen bleibenden eindruck hinterlassen.
Hoffe eben so das sie uns noch lange freude bereiten wird.
Von mir 8, es gibt sicher irgend wie bessere Bahnen, aber wenige die ihr alter und ihre geschichte mit bringen.

04.03.2007 00:05
Bastian Lehmann



 8/10




Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen