Advertisement
Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Top oder Flop?



Freitag, den 09.03.2007 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Kolumnen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Top oder Flop?





mit Vester und Herre.

Hier besprechen die Herren Vester und Herre zwei Attraktionen (oder Shows) und geben ihnen am Ende einen Spaßfaktor zwischen 1 und 10 - wobei sich die Wertungen von Mike und Tim unterscheiden können, aber nicht müssen. Natürlich dürfen auch Sie, lieber Leser, Ihren eigenen Kommentar zur Kolumne, zur Attraktion oder Gott und die Welt abgeben. Und noch etwas: Auch Sie können der Attraktion Ihre eigene Wertung geben - machen Sie mit! Wir wünschen viel Spaß!

Folge 8: Poseidon (Europa-Park)


Mike Vester meint:

 

Tim Herre meint:


Die Wasserachterbahn "Poseidon" erfreut sich im Europa-Park größter Beliebtheit: An vollen Tagen sind Wartezeiten von mehr als einer Stunde fast schon die Regel. Warum dies so ist, kann ich jedoch beim besten Willen nicht so ganz nachvollziehen. Gut, das Setting macht auf den ersten Blick einen phantastischen Eindruck, und wenn das Boot aus der Station durch die nett gestalteten Ruinen Trojas schippert, macht das wirklich Lust auf mehr. Doch kaum wird man auf dem ersten Lifthill in die Höhe befördert, ist es mit der Thematisierung auch schon vorbei. Der Achterbahnteil ist leider recht belanglos ausgefallen – selbst der benachbarte Familiencoaster "Pegasus", der sich eher an Kinder richtet, scheint aufregender zu sein. Die Logik, warum man mit Booten durch die Luft fliegen soll, erschließt sich mir ganz nebenbei bemerkt auch nicht so wirklich. Nachdem man anschließend zum ersten Mal ins Wasser eintaucht, beginnt eine nicht endenwollende Odyssee zum nächsten Lifthill – nur daß die Abenteuer des griechischen Helden weitaus spannender waren. Der letzte große Drop, bei dem die Boote schließlich mit hoher Geschwindigkeit in die Fluten rasen, sieht schon recht beeindruckend aus und ist der eigentliche Höhepunkt von "Poseidon". Leider ist er nur sehr viel trockener ausgefallen als es von außen den Anschein hat. Man bekommt zwar den einen oder anderen Spritzer ab, aber trotzdem ist der Nässegrad für eine solche Anlage doch erschreckend niedrig, was besonders im Hochsommer recht enttäuschend ist. Wirklich schlecht ist "Poseidon" zwar nicht, aber die Kluft zwischen Schein und Sein ist mir persönlich einfach zu groß, um hier eine höhere Wertung zu vergeben. Wenn die Warteschlange nicht allzu lang ist, kann man die Bahn sicherlich mal "mitnehmen", aber mehr als fünf Pünktchen sind bei mir nicht drin...
 
Im Jahre 1998 lieferte Mack den ersten Water-Coaster in den Park "Sea World Orlando". Die "Journey to Atlantis" betitelte Anlage war damals auf der Stelle ein Riesenerfolg. Kein Wunder, vermochte die Bahn doch eine griffige Geschichte zu erzählen und wurde in ein aufwändiges Theming eingebunden. Annähernd die gesamte Strecke wurde dort in gewaltige Tempelanlagen eingehaust. Da dachte man sich in Rust wohl: "Hey, super – das wollen wir auch! Hol mal einer einen Kostenvoranschlag ein, was so’n Tempel kostet. Uiiii – echt so viel? OK, lassen wir die Tempel eben weg. Nur einer für die Station, das muss reichen." Zugegeben: dieser Monolog ist natürlich reine Spekulation. Fakt ist allerdings, dass bei "Poseidon" dank fehlender Einhausung die Boote seit 7 Jahren für alle sichtbar durch die Luft fliegen. Wie das Boote eben so machen. Die fliegen ja pausenlos durch die Luft. Weiß doch jeder. OK, genug des Sarkasmus: Natürlich macht die schwungvolle Fahrt auf Poseidon auch so Spaß, wenn auch der erste Achterbahnteil ganz schön ruppig daher kommt. Nur fehlt eben irgendwas: Und zwar eine schlüssige Idee, warum die Boote in den Himmel empor steigen. Die gibt es in Florida – im ansonsten so detailverliebten Rust jedoch nicht. So wirkt das eben wie: "Man nehme ein Stück Achterbahn und ein Stück Wasserbahn und baue das Ganze zusammen." Und was bekommt man dann? Nichts Halbes und nichts Ganzes. Wenn man sich dazu den absolut herausragend gestalteten Themenbereich Griechenland anschaut, dann schmerzen die fliegenden Boote umso mehr, denn sie wollen sich einfach nicht in die hochklassige Umgebung einfügen. Hier ist meiner bescheidenen Meinung nach echt am falschen Ende gespart worden. Vielleicht hätte man zugunsten eines kompletteren Themings lieber auf einen der zwei Achterbahnteile verzichten sollen. So kann mich diese Attraktion in ihrer Gesamtheit, so viel Spaß sie auch macht, irgendwie nicht überzeugen.

Mikes Wertung

  5 / 10

 

Tims Wertung

  4 / 10






Bitte beachten
Die Texte der Kolumnen-Autoren sind deren persönliche Meinung und decken sich nicht zwangsläufig mit der Meinung der Redaktion Parkscout.

Autoreninfo Mike Vester

Mike Vester, 51, beschäftigt sich bereits seit seiner Jugend mit dem Thema Freizeitparks / Kirmes und gehört heute zu den wichtigsten Autoren der Parkscout-Fachredaktion. Sein Hang zu Polemik und Übertreibungen ist zwar legendär, aber wer genau hinhört, merkt schnell, daß er mit seinem Motto "zeitlos, stillos, geschmacklos" zwischen den Zeilen immer genau den Punkt trifft. Der frühere Kleinkunst-Texter ist überzeugter Fan von allem, was mit dem Thema "Disney" zu tun hat und läßt dies auf seine liebenswert schrullige Art auch sicherlich öfter in seine Kolumne einfließen. In diesem Sinne also: Immer vester druff...


Autoreninfo Tim Herre

Tim Herre, 40, ist seit der Grundschulzeit absoluter Park- und Kirmesfan und in der deutschen Szene seit vielen Jahren eine feste Größe. In einschlägigen Freizeitpark-Foren ist Tim unter dem Pseudonym "The Knowledge" aktiv - und ebenso geliebt wie gehasst, geschätzt für sein Wissen und gefürchtet für seine spitze Feder. Dies wird noch zusätzlich durch die Tatsache aufgeladen, dass er nur selten gewillt scheint, ein Blatt vor den Mund zu nehmen. International bekannt ist er durch seine Tätigkeit als freier Autor des Fachmagazins "Kirmes & Park Revue" und als Buchautor für die parkscout Freizeitführer "Freizeitparks in Europa". Im täglichen Leben ist der deutsche Repräsentant des "European Coaster Club" Texter und Konzepter bei einer großen Düsseldorfer Agentur.



© Parkscout MV/TH



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Ich war ja schon immer Tim Herres Meinung, aber diesmal finde ich das diese Bahn mehr verdient hat, da das(finde ich) mit den fliegenden booten nicht Schlimm ist.bei Atlantica ist das auch so! was für eine Punktzahl wollen sie denn da geben,
denn ich finde Poseidons Fahrt abwechslungsreicher!

23.09.2009 16:46
L. E.



 8/10


Das ist eine coole Wasserachterbahn.

02.08.2009 14:22
Alvin Khew



 9/10


Die Thematiesierung ist genial. Was soll man den machen bei einem Achterbahn abschnitt soll man häuser oder was drum herum bauen die 30 meter hoch sind nur damit die leute zufrieden sind! Ich find es so am besten da ja der Spaß die Hauptsache ist und nicht die Thematisierung.

(Anm. von Parkscout: Andere Parks schaffen so etwas ja auch)

10.02.2009 18:36
???



 10/10


Der Achterbahnteil eindeutig zu lasch, wie bei allen Attraktionen im EP. Außerdem bin ich bei denbisher 2 Fahrten fast nicht naß geworden. Keine richtig Achterbanh, aber auch keine richtige Wasserbahn, das Theming ist mir eh wurscht (außer bei Black Mamba da gehörts einfach dazu) also nur 5 Punkte.

03.11.2008 20:00
Julian K.



 5/10


also ich finds super!!!

15.09.2008 12:07
benedikt z.



 10/10


Also ich find nich, dass man den coaster unbedingt fahren muss, wenn man im Park ist. Das liegt aber an den Wartezeiten, weil die sind oft echt sehr hoch. Aber ansonsten find ich den Poseidon einen gelungenen Watercoaster.

08.09.2008 19:57
Dragster



 8/10


ich find die poseidon echt geil aba es ruckelt manchmal ganz schön! wo sollen die boote fliegen????????????????????

23.03.2007 14:08



 8/10


Ich liebe diese "Achterbahn" (für mich ist sie Teil-Teil-Coaster) - 10 Punkte mögen vielleicht übertrieben wirken, aber diese Bahn ist jeden Punkt wert - was ich mich immer wieder frage, wie groß doch der Verschleiß sein muss, und an der Wasser-Eintauch-Zone: welche Kräfte müssen da alles wirjken...

also, für mich ist poseidon eine TOP-"Coaster"-Attraktion...

23.03.2007 12:18
Eric Christopher STraube



 10/10


Völlig uninspirierete Achterbahn(?) - Phase mit unangenehmen Fahreigenschaften. Lieblose "Thematisierung" der eigentlichen Fahrt, lediglich Staionsgebäude und eigentlicher Themenbereich können da überzeugen.
Viel mehr, als ein ruppiges auf und ab wird nicht geboten, schade. Da wäre sicherlich mehr drin gewesen.

22.03.2007 12:32
Frank H



 4/10


Poseidon überzeugt mich gerade durch das oben so angeprangerte Theming...
zugegeben kann Poseidon nicht mi JTA mithalten, aber dennoch zählt Poseidon meiner Meinung nach zu einem der schönsten Coaster Deutschlands.
Die Strecke die schon von angfang an etwas ruckelig war und mitlerweile leider eine sehr unruhige Fahrt bietet, hat eigentlich einen recht schönen Streckenverlauf.

Meiner Meinung nach deutlich besser als die ebenfalls im Park befindliche Atlantica, auch wenn diese für einen höheremn Nässegrad sorgt.

21.03.2007 20:20



 6/10


Also ich finde Poseidon super.Zugegeben das Theming hört am 1. und 2. Lift apprupt auf aber der Spass macht dass wieder wet.Eine Erklärung warum die Boote fliegen braucht man ja nicht unbedingt.Vieleicht soll Poseidon dich durch die Luft wirbeln oder es sollen Riesenwellen sein.Aber wie will man das denn themen und den Besuchern ist das doch sowieso meistens egal.Meine Meinung TOPP !!!!

17.03.2007 20:57
David Espig



 10/10


Also ich finde Poseidon "gut". Der Achterbahn teil kommt mir leider etwas zu kurz. Der ein oder andere Hügel oder Airtime abschnit hätte nicht schaden können. trotzdem eine fas perfekte Bahn und auch für den erst Fahrer mt einigen überaschungen bestückt.

17.03.2007 14:19
Thilo H.



 7/10


Die Wasserachterbahnattraktion Posidon zählt zu meinen Lieblingswildwasserbahn/Achterbahn, da Sie eine gelungen Kombination aus beiden Bahnentypen geben.

14.03.2007 15:13
Manuel Mages



 10/10


Dass die für unsere Freizeitparkverhältnisse eigentlich sehr hübsch gestaltete Wasserachterbahn von Euch beiden so verrissen wird hätte ich ja nie gedacht. Während in anderen Parks massiv die Farbe bzw. Fassade bröckelt oder die Thematisierung aus einem grün weissen Anstrich besteht, solltet Ihr Euch lieber an der schönen Gestaltung Poseidons, welche zudem meilenweit über dem Niveau vieler anderer Bahnen in Europa liegt, erfreuen.

Einzig und allein die Stützen Poseidons hätte man vielleicht noch als griechische Säulen verstecken können.

13.03.2007 14:05



 9/10


Poseidon, so ein genialer Anfang der Fahrt, die dann jäh in Langeweile versinkt. Mikes Meinung kann ich total nachvollziehen. Gewollt und nicht gekonnt, was für den EP sehr ungewöhnlich ist. Wenigstens nach dem 1. Splash hätte man IRGENDWELCHE Effekte zumindest ins Wasser einbauen können. Oder eine Halle/Tempel mit ein bisschen Indorr-Projektionen, aber einfach mit 3 Km/h dahinschippern ist doch zu öde. Schade.

12.03.2007 12:48
Thomas Köhlert



 5/10


Tim ich gebe dir absolut Recht! Bei der Anlage fehlt deutlich
theming! Ein Indoorpart könnte vielleicht jetzt noch nachgerüstet werden, aber da glaube ich absolut nicht dran! :(

11.03.2007 13:35
Frank Kohnert



 3/10


Es ist das erste Mal, dass ich hier einfach etwas schreiben muss!

Poseidon ist eine echt klasse Anlage und auch thematisch finde ich die Achterbahn hervorragend gestaltet. Bei meinem letzten Besuch im Europa-Park verbrachten wir die meiste Zeit auf Poseidon. Gerade den langen Teil zwischen dem ersten großen Drop und der zweiten Abfahrt finde ich auch sehr gelungen. Und farblich (blaue Schienen) finde ich passt Poseidon auch perfekt in den griechischen Themenbereich.

Von mir klare 10 Punkte!

11.03.2007 12:22
Marcel Scheew



 10/10


ich finde den europapark Cool und gebe für die ganzen Attractionen es sind alle Geil

10.03.2007 18:30
Miguel Mugica



 10/10


Und ich habe immer gedacht ich stehe mit meiner negativen Meinung über Pegasus alleine da.

10.03.2007 18:32



 2/10


Für das Ruckeln gibt es einen Punkt Abzug, ansonsten TOP!

10.03.2007 16:56



 9/10


Meiner Meinung nach ist Poseidung eine insgesamt ziemlich gelungene Bahn. Sie ist nicht so eifach gestrickt wie die momentan so beliebten SuperSplashs und macht beim Fahren einfach Spaß. Die Kombination aus Auchter- und Wasserbahn gibt es so in keinem deutschen Freizeitpark. Natürlich sind fliegende Boote unsinnig, jedoch finde ich dies nicht wirklich störend und die fantastische Thematisierung am Anfang der Bahn (tempel etc.) lässt mich dies leicht vergessen. Den ruhigen Teil der Bahn finde ich auch nicht zu lang. Es ist eben eine Bahn für die ganze Familie. Ebenfalls fahre ich sehr gerne Bahnen, auf denen man sehr sehr nass wird, dies muss jedoch nicht bei jeder Bahn der Fall sein. Bei dieser kann ich gut darauf verzichten.
Alles in allem für mich eine recht schöne und gelungene Wasserachterbahn!

10.03.2007 14:36
stefan



 8/10


Mir persönlich gefällt die nackte Stahlkonstruktion, die hinter dem griechischen See in den Himmel ragt (und nein, ich meine nicht Silver Star! ;-). Für mich persönlich wirkt das als schöner Kontrast zu den Bauwerken des Griechischen Themenbereichs.

Gut, ein wenig seltsam wirken die scheinbar wahllos platzierten Achterbahnteile schon, aber mit ein wenig Fantasie gehört da wahrscheinlich die Story dahinter, dass der Gott der Meere mit den kleinen Nussschalen spielt, sie unheilvoll in die Lüfte befördert und anschließend in sein Element rauschen lässt.

Das vor dem Wasserkontakt auftretende Ruckeln bei den Schussfahrten ist zwar nicht zu leugnen, aber mir macht es nicht viel aus. Ich finde es nur bedenklich, dass selbst die langsam durchfahrene Kurve vor der letzten Schussfahrt ziemlich ruckelt.

Was mir bei Poseidon überhaupt nicht gefällt sind die Fahrkanäle im See, die mit den vielen Abgrenzungen und unterschiedlichen Wasserständen das Flair einer transportablen Wildwasserbahn entstehen lassen. Das finde ich beim zweiten Water Coaster des Parks schöner gelöst, aber von diesem Fahrgeschäft soll jetzt nicht die Rede sein.

Wie auch immer, ich mag die Bahn im großen und ganzen; und selbst bei langen Wartezeiten hat man immerhin Zeit, den schönen Wartebereich auf sich wirken zu lassen.

10.03.2007 12:44
Lorenz Winkler



 7/10


Also Poseidon ist für mich familienkompatibler Spaß, in großen Teilen schön umgesetzt. Der von Mike kritisierte Part zwischen den beiden Achterbahnteilen empfinde ich als gar nicht so langweilig. Besser als ein Rauf Runter Splash Ende.
Da stört mich doch das Vekomatypische Rappeln im ersten Teil doch deutlich mehr. Und trhillig ist dieser erste Teil nun auch nicht wirklich. Das Highlight, der zweite Drop sieht von außen toll aus, keine Frage. Leider viel zu trocken, somit bleibt Poseidon das ganze Jahr über fahrbar. Dafür gibt es einen Hauch von Airtime und die Gewissheit, dass es mit einer Thematisierung rund um den Stützenwald von mir noch eine höhere Wertung gegeben hätte. Zumindest einen Punkt ;-)

10.03.2007 00:52
Andreas Besse



 6/10


Es gibt zwar bessere Bahnen, aber im Großen und Ganzen finde ich die Posseidon immer wieder super!

09.03.2007 21:23



 9/10


Bei Poseidon spaltet sich meine Meinung, irgendwie macht die Bahn vom griechischen Themenbereich gesehen Lust auf Fahren, aber jedesmal, wenn Ich gefahren bin, frage Ich mich wieso überhaupt? Der Bahn fehlt einfach die Würze während der Fahrt, ein bisschen Action, sei es jetzt in form einer Szene mit animatronics ( abgesehen von der am Anfang der Fahrt) oder ein etwas besserer Achterbahnpart, zudem fehlt mir die Thematisierung des Achterbahnparts, Journey to atlantis ist auf jeden Fall besser

09.03.2007 19:53
Ferdinand Kliesch



 5/10


Ich finde Poseidon fährt genauso ruckelig wie die anderen Mack Bahnen auch.
Das die Boote fliegen, ist mir persönlich herzlich wurscht, wenn aber schon Wasserachterbahn, dann muss der Coasterpart als auch die Wasserfahrt stimmen.
Der Einstiegsbereich inklusive dem Weg bis zur ersten Auffahrt sind nett, anschließend bekommt man ein paar blaue Flecke, bis man in einem spektakulär aussehendem, aber furztrockenem Splash zurück in den Hafen schippert.

Von mir deshalb Poseidon, five Points...

Atlantica Super Splash würde allerdings noch weniger bekommen...;-)

09.03.2007 18:46
Herr Bends



 5/10


Spaß macht die Bahn auf jeden Fall, gerade der letzte Drop. Was mich einfach stört ist wirklich das ewiglange rumgetuckere auf dem See ohne einen Funken von Thematisierung zu sehen. Wenn man ein paar mal gefahren ist stört dieser Teil eigentlich nur noch. Der Nässegrad ist leider auch nicht sehr berauschend. Sonst find ich, ist die Bahn ganz schick gemacht und der Teil ohne Wasser ist auch unterhaltsam.

09.03.2007 17:26
Tim D.



 7/10


Die bahn ist o.k. aber das ist auch alles. Das Theming könnte besser sein sieht mehr aus wie gewollt und nicht fertig gebaut. Aber bei einem besuch wird sie gefahren ohne wenn und aber!! P.S. Schöne Grüße aus V. an Mike

09.03.2007 17:52
Michael Wieding



 6/10


Auch wenn es vielleicht nicht die Super Bahn überhaupt ist, finde ich schon, dass sie etwas mehr her macht, ok, ich kenne Journey to Atlantis nicht. Wenn ich mir aber anschaue, wie lange es gedauert hat, bis im Wartebereich selbst alles fertig gemacht wurde, vielleicht überrascht uns der Park ja dann mal noch mit ein paar neuerungen bei dieser bahn? Träumen wird jawohl noch erlaubt sein...

09.03.2007 17:45
Morrrpheus



 9/10


Ach das sind Boote!!! :-)

09.03.2007 16:42
Dirk Lather



 10/10


also ich finde poseidon einfach klasse.war vor zwar vor jahren dort,aber da fand ich diese bahn,als das beste!was ist an fliegenden booten so schlimm?? und man muss ja nicht aus jeder wasserbahn klatsch nass raus kommen,im gegenteil.

09.03.2007 16:38
alexandra r



 10/10


Sie gefällt als Gesamterlebnis meiner ganzen Familie und alle die ich sonst kenne, sind davon begeistert!
Natürlich ist der Achterbahn Teil ruppig (was mich persönlich am meisten stört), natürlich ist hier leider keine Storry vorhanden (aber das fällt dem Durschnittsbesucher gar nicht auf) und ebenso ist der Nässegrad sehr gering. aber wer bitte will schon mit nasser Hose und nassen Schuhen den ganzen Tag durch den Park laufen - noch dazu wenn die Sonne mal nicht so kräftig ist? Also sind grundsätzlich die meisten Durchschnittsbesucher mit dem Nässegrad auch einverstanden.
Die Bahn macht Spaß, sieht gut aus - und ist vom Fahrerlebniss weit besser als die beiden anderen Water Coaster in Orlando und San Diego.

09.03.2007 15:54
WP



 9/10


Ich muss zugeben, dass ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht habe dass Die Boote fliegen. Und schon gar nicht darüber warum sie das tun. Finde ich ehrlich gesagt auch gar nicht so wichtig. Genug zu sehen gibt es in der Mitte des griechischen Themenbereichs genug.

Für mich war die Bahn immer "nur" ne halbe Achterbahn und eine halbe Wasserbahn. Und das funktioniert für mich nach all den Jahren immernoch und reicht für 7 gute Punkte.

09.03.2007 15:40
Benchpress



 7/10


Die Bahn ist gut könnte aber etwas nasser sein und warum die Boote durch die Luft fliegen weiß auch ich nicht. An der langezogenen Kurve nach unten ruckelts auch noch sehr deftig. Aber EINE Fahrt ist es trotzdem Wert. Aber die Bahn ist nur eine sehr schlechte "Journey to Atlantis" kopie!

09.03.2007 14:50



 4/10


Jedem das sein - ich und vor allem meine kleine und meine große Lady mögen Poseidon sehr. Familiengerechter Spaß ohne wenn und aber. Punkt!

09.03.2007 14:10
Achim S.



 9/10




Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen

Advertisement