Partner von Marco Polo

Die aktuelle Ausgabe parkscout-plus jetzt bestellen


Home > Magazin > Totgesagte leben länger



Freitag, den 15.04.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Magazin zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Totgesagte leben länger


Der neue Parkplan
1996 wurde ein rund 8,5 Hektar großer Park für Spaziergänger auf dem heutigen CentrO-Gelände errichtet, welcher im Jahre 2001 von Schausteller Oscar Bruch Jr. übernommen und zu einem Freizeitpark mit zuletzt etwa 20 Attraktionen wie Riesenrad, Achterbahn oder mehrere Karussells erweitert wurde. Der Focus des CentrO.PARK, der das Angebot des benachbarten Einkaufszentrums bereichern sollte, lag immer klar auf Familien mit vorwiegend kleineren Kindern.

Im vergangenen Jahr entschied sich Bruch, den Park nicht länger zu betreiben und den Großteil seiner Fahrgeschäfte abzubauen und in das Ausland zu verkaufen. Eigentlich schien es so, als ob die Geschichte des CentrO.PARK damit ein abruptes Ende gefunden hätte. Überraschenderweise gab nun jedoch die Merlin-Unternehmensgruppe, zu der unter anderem die LEGOLAND-Parks, der Heide-Park, die SeaLife Centres oder auch Madame Tussauds in Berlin gehören, die Übernahme des Parks bekannt, der gleich neben dem ebenfalls zur Gruppe gehörenden SeaLife Oberhausen im CentrO. liegt. Für einen Eintrittspreis von 6 EUR dürfen die Besucher die noch vorhandenen Attraktionen nutzen, zu denen die Shanghai Express Zugfahrt, eine Traktor-Bahn, ein Labyrinth, ein Abenteuerspielplatz, Trampoline, ein Rutschenturm, eine Goldwäsche-Anlage und ein Wasserspielplatz gehören. Günstige Kombitickets für den Park und das SeaLife Centre sind ebenfalls erhältlich. Ob und wie Merlin Entertainment auf dem Gelände weitere Attraktionen errichten wird, ist im Moment noch völlig unklar – aber zumindest hat der Park nun wieder eine Zukunft.

© parkscout/MV




Verwandte Artikel

 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





Diesen Artikel
empfehlen