Partner von Marco Polo



Home > Magazin > Wasserpark Europa-Park - Wichtiger Meilenstein



Samstag, den 05.03.2016 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Pressemeldungen, Freizeitparks und Erlebnisbäder zu finden.

Wasserpark Europa-Park - Wichtiger Meilenstein


Pressemitteilung

Tourismus-Zweckverband beschließt Satzungsbeschluss

Der weitere Weg für das Großprojekt "Wasser-Erlebnis-Resort" des Europa-Park ist geebnet. Nachdem das Landratsamt Ortenaukreis die dafür beantragte Änderung des Flächennutzungsplanes der "Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Ettenheim" genehmigt hat, folgte nun ein nächster Schritt. Am 03. März 2016 hat der Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/Rust (ZVT) mit der Erteilung des Satzungsbeschlusses das grundlegende Baurecht für das geplante Wasser-Erlebnis-Resort formal geschaffen. Die öffentliche Beschlussfassung erfolgte einstimmig für das Projekt.

"Der geplante Wasserpark ist ein einmaliges und weit über die Region ausstrahlendes touristisches Großprojekt, das den Ortenaukreis als Wirtschaftsstandort weiter aufwertet und langfristig stärken wird. Ich freue mich sehr, dass wir den Flächennutzungsplan genehmigen konnten. Der Europa-Park ist der beste Freizeitpark der Welt. Wir sind stolz und dankbar, die größte Erweiterung seit Bestehen des Parks positiv zu begleiten", so Landrat Scherer.

"Mit dem Flächennutzungsplan und der gestrigen Beschlussfassung des Bebauungsplans konnten weitere Meilensteine in der Entwicklung des Wasser-Erlebnis-Resorts gelegt werden. Das anvisierte Projekt wird erneut zu einer deutlichen Stärkung des Tourismusstandortes führen", so Roland Mack. Der am 03. März 2016 beschlossene Satzungsbeschluss wurde einstimmig beschlossen. Kai-Achim Klare, Bürgermeister von Rust, und der Ringsheimer Bürgermeister Heinrich Dixa betonten, dass die harmonische Zusammenarbeit zwischen den Bauherren, den beteiligten Gemeinden und auch den Bürgern bei einem solchen Großprojekt bei Weitem nicht selbstverständlich sei. Die vielen ausführlichen Bürgerinformationsveranstaltungen und die insgesamt sehr offene Kommunikation der Bauherren, der Familie Mack, habe maßgeblich zu dem reibungslosen Projektverlauf beigetragen.

Auf einer insgesamt 46 Hektar großen Erweiterungsfläche im Südosten der Gemeinde Rust sollen in den kommenden Jahren Indoor- und Outdoor-Aktivitäten rund um das Thema Wasser geboten werden. Um der zu erwartenden steigenden Anfrage an Betten gerecht zu werden, plant der Europa-Park auch ein attraktives Themenhotel. Mit dieser Angebotserweiterung entwickelt sich der Europa-Park konsequent weiter zur Kurzreisedestination. Es ist die größte Investition in der Geschichte des Familienunternehmens und eine der größten Einzelinvestitionen eines Privatunternehmens in der Region am Oberrhein. Dabei bewegt man sich im dreistelligen Millionenbereich, wie aus der Geschichte des Europa-Park gewohnt, ohne die Verwendung von staatlichen Fördermitteln.

Ein vielfältiges Angebot an Wasserattraktionen, eine aufwendige Thematisierung sowie ein ansprechendes gastronomisches Angebot werden das Wasser-Erlebnis-Resort zu einer perfekten Ergänzung zum Europa-Park insbesondere für Familien machen. "Durch dieses Projekt werden mehrere hundert neue Arbeitsplätze und auch neue Einnahmequellen für die beteiligten Kommunen entstehen", sagte der Europa-Park Inhaber Roland Mack. Derzeit wird mit Hochdruck an der weiteren Planung des Großprojektes gearbeitet.


© Europa-Park



Tickets zu SonderpreisenKalender 2017Parkscout FreizeitführerT-Shirts zu Sonderpreisen
Movie Park Banner

Diesen Artikel
empfehlen