OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von Langnese DER TOUR



Home > Magazin > Zoo Frankfurt: Der kleine Tiger ist ein Mädchen



Friday, den 17.05.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Zoo Frankfurt: Der kleine Tiger ist ein Mädchen


PressemitteilungAm 3. April wurde im Zoo Frankfurt ein kleiner Tiger geboren. Die zwölfjährige Mutter MALEA kümmert sich seitdem hervorragend um ihren Nachwuchs. Obwohl man Mutter und Jungtier seit dem 21. April in der Innenanlage des Katzendschungels beobachten kann, blieb das Geschlecht des kleinen Tigers bis vorgestern das Geheimnis von Mutter und Kind.

"Das Geschlecht kleiner Katzen ist in den ersten Wochen schwer zu bestimmen, vor allem wenn man die Tiere nicht in die Hand nimmt", sagt Zoodirektor Prof. Dr. Manfred Niekisch, "und genau das wollten wir in den ersten Wochen vermeiden, um die Mutter-Kind-Bindung nicht zu gefährden." Vorgestern war es dann soweit: MALEA hatte ihr Kind kurz in der Box alleine gelassen, um einen Rundgang zu machen, da konnte Revierleiterin Claudia Löschmann einen prüfenden Blick auf das Jungtier werfen und dabei das Geschlecht erkennen.

"Es ist ja egal ob Mädchen oder Bub, Hauptsache der Bub ist gesund", sagt man augenzwinkernd im Hessischen. Bei Tigern ist es gerade umgekehrt. "Wir freuen uns sehr über das kleine Mädchen", sagt Niekisch, "denn weibliche Sumatra-Tiger sind für die Erhaltung dieser bedrohten Tierart besonders wichtig. Da ein Kater Nachwuchs mit verschiedenen Weibchen haben kann, ist es für die Erhaltungszucht günstig, mehrere Partnerinnen für ein männliches Tier zu haben. So kann man einen Kater schon mal auf Hochzeitreise in einen anderen Zoo schicken." Auch der Frankfurter Tigerkater IBAN war 2011 für einige Monate im Zoo von Warschau und hat dort mit Tigerdame RATU drei Babys gezeugt. Da sich die Kater nicht an der Jungenaufzucht beteiligen, ist IBAN zurzeit von Mutter und Nachwuchs getrennt.

© Zoo Frankfurt




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->