Partner von Marco Polo

Home > Shop > parkscout | plus

parkscout|plus 2/2015
parkscout/plus 3/2016

Parkscout Plus 3/2016

Die dritte Ausgabe des Jahrgangs 2016 von parkscout|plus ist ab sofort erhältlich und bietet wieder einmal interessante Themen aus der großen Welt der deutschen Freizeitparks, Zoos, Erlebnisbäder und Ferienparks. In der Titelstory geht es diesmal um den neuen irischen Themenbereich im Europa-Park, über den wir mit Jürgen Mack sprechen konnten. Zu den weiteren kompetenten Gesprächspartnern dieser Ausgabe gehören Till Walz und Christoph Ahmadi (Jump House), Jan Stöhlmacher (Boo-Crew), Ralf Oppermann (Agentur Schiebe Preil Bayer) und Frank Daemen (Center Parcs).

parkscout|plus ist eine fest etablierte Fachzeitschrift zu dem umfassenden Themenblock Freizeitparks, Tierparks, Erlebnisbäder und Ferienparks. Dabei gibt es eine Beschränkung auf den deutschen Freizeit-Markt, um die Kernkompetenzen zu kanalisieren und den Inhalt dadurch zu optimieren. Dieses wiederum äußert sich in einer weitaus tieferen Darstellung von Themen und auch komplexeren Inhalten, als es online je möglich wäre.

parkscout/plus 3/2016
parkscout|plus

Ausgabe verpasst?

Inhalt der Ausgabe 3/2016

Irland im Europa-Park
Irland diente als Vorbild und Namensgeber für den im Juli 2016 feierlich eröffneten 14. europäischen Themenbereich im Europa-Park. Die „Grüne Insel“, umgeben vom Atlantik und von der Irischen See, bildet das Leitmotiv für den Umbau der einstigen Welt der Kinder und die Anpassung des Bereichs an das Europa-Konzept des Parks. Über die Gründe, die zu diesem Umbau führten, und die Besucherakzeptanz des neuen irischen Themenbereichs haben wir mit Jürgen Mack, Geschäftsführer des Europa-Park, etwas ausführlicher sprechen können.
parkscout/plus 3/2016
Klugheim im Phantasialand
Schaut man sich die Entwicklung des Brühler Phantasialands in den vergangenen zehn Jahren an, so bleibt nur festzuhalten, dass sich kein anderer Themenpark in Europa in einem dermaßen atemberaubenden Tempo selbst neu erfindet. Was für nostalgisch denkende Menschen vielleicht manchmal schwer nachvollziehbar sein mag, ist für das ursprünglich aus einem Märchenpark hervorgegangene Phantasialand indessen zu einer spannenden Strategie geworden, aus der die neue Themenwelt „Klugheim“ mit den beiden Achterbahnen „Taron“ und „Raik“ in diesem Jahr hervorgegangen ist.
Trampolinhallen in Deutschland
Nach dem großen Boom der Indoor-Spielehallen und Indoor-Kletteranlagen zeichnet sich aktuell ein weiterer Trend ab, der im Jahre 2014 erstmalig in Deutschland Einzug gehalten hat: Trampolinhallen. Mit bereits drei bestehenden Anlagen und einem vierten Standort in Köln, der in diesem Monat eröffnet wurde, ist die Jump House Holding GmbH aus Hamburg deutscher Marktführer, weitere Hallen sind für das nächste Jahr bereits in Planung. Gegründet wurde das Unternehmen vor rund zwei Jahren von Till Walz und Christoph Ahmadi, mit denen wir über die Entwicklung der Trampolinhallen und das neue Jump House in Köln sprechen konnten.
parkscout/plus 3/2016
Leidenschaft: Erschrecken
Wenn es um das Erschrecken von Gästen geht, sind sie überall zu finden – in Freizeitparks, in Indoor-Attraktionen oder auch auf verschiedensten Volksfesten oder Events. Die Rede ist von der Boo-Crew, Deutschlands größter und professionellster unabhängiger Erschreckergruppe, die nun schon seit mehr als zehn Jahren überall in Deutschland dafür sorgt, dass das Blut in den Adern gefriert. Wir wollten von Jan Stöhlmacher, dem Ersten Vorsitzenden und Creative Director der Boo-Crew, genauer wissen, wie erfolgreiches Erschrecken überhaupt funktioniert und wie man Mazes oder Haunted Houses effektvoll ausstatten kann.
Eine neue App für den Zoo Berlin
Zoos und Freizeitparks haben längst den Nutzen von Smartphones erkannt und bieten ihren Gästen die verschiedensten Applikationen, um den Mehrwert für den Besucher sowohl bei der Planung als auch direkt vor Ort signifikant zu steigern. Dazu zählt beispielsweise auch die lokale Vermittlung von interessanten Informationen über einzelne Tierarten in einem Tierpark. Der Berliner Zoo hat vor kurzem eine neue App präsentiert, die vor allem eine ortsbezogene Filterung der Informationen verspricht. Wir haben uns mit Ralf Oppermann von der für die Projektleitung zuständigen Berliner Agentur Schiebe Preil Bayer über die Besonderheiten dieser App und die künftige Entwicklung des Marktes unterhalten.
parkscout/plus 3/2016
Center Parcs Park Bostalsee
Der fünfte deutsche Center Parcs Park wurde im Juli 2013 am Bostalsee im Landkreis Sankt Wendel im Saarland eröffnet. Der Anfang der 1970er Jahre entstandene Stausee im Gemeindegebiet von Nohfelden war von jeher als Naherholungsgebiet und Aufwertung der touristischen Anziehungskraft der Region gedacht. Um mehr über den dortigen Ferienpark zu erfahren, sprachen wir mit Frank Daemen, Geschäftsführer Center Parcs Deutschland und Vorstandsmitglied Center Parcs Europe.
Außerdem gibt es noch rund vierzehn Seiten News und Reviews aus den Bereichen Freizeitparks, Tierparks, Erlebnisbäder und Ferienparks.
parkscout/plus 3/2016
parkscout|plus

 

Diese Seite
empfehlen