Partner von Marco Polo


Heidelberger Märchenparadies Königstuhl

Kategorien: Freizeitparks

 ©
© 
Adresse und Informationen
Heidelberger Märchenparadies GmbH & Co. KG
Königstuhl 5a
69117 Heidelberg
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: ++49 (06221) 23416

Auf 48.000 Quadratmetern Waldgelände finden sich im Heidelberger Märchenparadies Königstuhl zahlreiche, liebevoll gestaltete Märchenpavillons, in denen Szenen aus bekannten Märchen dargestellt sind, während die jeweilige Geschichte dazu vom Band gehört werden kann. Schneewittchen, Zwerg Nase, Rumpelstilzchen oder der Lügenbaron Münchhausen sind nur einige der liebenswerten und geheimnisvollen Gestalten, denen der Besucher im Heidelberger Märchenparadies Königstuhl begegnet. Darüber hinaus garantieren vielseitige Betätigungsmöglichkeiten und Fahrgeschäfte einen abwechslungsreichen Aufenthalt.
Bewertungen
Preis/Leistung
s1
 62,3%

Angebot
s1
 59,5%


Service
s1
 51,8%

Gastro
s1
 54,4%


Leser-Gesamturteil
s1
 72,9%

Einen Rang höher
Freizeitparks
126/1558
Einen Rang tiefer






Öffnungszeiten und Preise

Das Heidelberger Märchenparadies Königstuhl hat täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr (sonn- und feiertags bis 19:00 Uhr) sowie im Juli und August von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.
Erwachsene und Jugendliche €5,00
Kinder von 2-12 Jahren €4,00
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
Passende Artikel zu Heidelberger Märchenparadies Königstuhl

Berichte , Artikel und Pressemitteilungen aus dem Parkscout-Onlinemagazin

Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 2
 zum Artikel
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
Die Geschichte der Erlebnisbäder, Teil 1
 zum Artikel


23 Bewertungen zu Heidelberger Märchenparadies Königstuhl

 (10)

 (6)

 (3)

 (1)

 (3)


23 deutsche Bewertungen zum Ziel bisher | 31188 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten

ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Viel zu teuer (ablocke)
Totale anzockle und unfreundliche Kassiererin!

Wir sind sonst gerne in den Park gegangen .aber jetzt 5 Euro für Erwachsene zu zahlen eine Frechheit!dann noch für fast jedes andere Teil extra zu zahlen ,nein danke ! Das war das letzte mal das wir im Märchenparadies waren.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Agi, 22.05.2016

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Abzocke
Waren mit grossen Erwartungen mit unseren zwei Kindern (4/2) dort und sind nach 90min sehr entäuscht wieder gegangen. .. ich finde es eine Frechheit Eintritt und zusätzlich für jedes einzelne Fahrgeschäft Geld zu verlangen. Ausserdem ist der Park sehr runter gekommen und alles aus uralten Zeiten. Für Kinder absolut uninteressant. Man muss schon bisschen mit der Zeit gehen. Als mein Mann dann noch von einer Mitarbeiterin des Parks angepflaumt wurde weil er unserer zweijährigen Tochter im Bällebad helfen wollte hat es uns gereicht und wir sind kurzer Hand in einen grossen Indoor Spielpark gefahren wo du nicht nur den Geldbeutel aufmachen sondern auch mitmachen darfst. . Wie gesagt, waren sehr entäuscht. Absolut umsonst gewesen. Nie nie wieder !!!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
x.schneider, 09.04.2016

Mein Gesamturteil:
s1
20%





Schöner Park nur komplett überzogene Eintrittspreise!!!
Seit Jahren kommen wir nun in den Park, damals war der Eintrittspreis noch ok. Dieses Jahr müssen Erwachsene, die meist nur zur Aufsicht dabei sind, 5EUR (!!) und kinder ab 2 Jahren schon 4 EUR (!) bezahlen. Absolut überzogen!!! DAZU kommen noch die Wertmüntze, pro Fahrt mit bspw Hexen oder Pferden je 50 Cent!!!
Das neue Spielgerät auf dem Spielplatz in Schloßform ist schön, aber schnell langweilig gewesen. Das alte war spannender!!
Der Park ist gepflegt, das meiste Personal nett aber der Eintrittspreis ist einfach überzogen. Statt 3-4 Mal im Jahr wird das Märchenparadies den Kindern zu lieber nur noch einmal besucht und das Geld in anderen Parks mit genauso hohem Eintritt aber mehr Angebot investiert!!!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Meischa, 12.08.2015

Mein Gesamturteil:
s1
60%





Absolut empfehlenswert
Sehr schön gelegener Park mit ausreichend Parkplätzen mitten im Wald auf dem schönen Königstuhl. Preis-Leitungs-Verhältnis absolut in Ordnung. Alles liebevoll gestaltet, sehr sauber und alle sind sehr um das Wohl der Kinder bemüht. Die Fahrgeschäfte machen den Kleinen viel Spaß und die Märchen sind phantasievoll gestaltet. Freundlichkeit wird großgeschrieben! Wir kommen mit unseren Kindern (mittlerweile 9 und 10 Jahre alt) immer wieder gerne. Fazit: toller Familienbetrieb!!

0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Pia, 29.07.2015

Mein Gesamturteil:
s1
100%





Toller Park für Kinder aber....
Wir - 2 Erwachsen und 1 Kind 4 J - fanden den Park ganz nett. Was mich sehr gestört hat, war die Abzocke. Wir waren ein Tag mit dem Zug in Heidelberg. Von der Innenstadt sind wir mit der Bergbahn gefahren. Das erste Stück mit der neuen Bahn kostete 6 Euro pro Erwachsenem und 4 Euro für das Kind. Um jedoch zum Märchenpark zu gelangen muss man auf halber Strecke umsteigen und dann sind wieder 6 Euro pro Erwachsenem fällig. Das Kind war diesmal frei.

Oben angekommen hat man eine tolle Aussicht. Dann geht es noch einen kurzen Weg zum Park. Dort fallen dann wieder die Eintrittspreise für den Park an. Natürlich muss man für die Fahrgeschäfte noch die Wertmarken (50 Cent) kaufen.

Später hatten wir gelesen, dass man die Karten für die beiden Bergbahnen auch zusammen kaufen kann. Dann hätten wir 1 Euro gespart.....

Der Park an sich ist für Kinder schön. Wie ein schöner Abenteuerspielplatz mit Märchenhäusern und kleinen Fahrgeschäften für "kleine Kinder"....

60% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Frank, 24.05.2014

Mein Gesamturteil:
s1
65%





Ich war im Frühjahr mit meinem Kuseng (3) dort oben und wir fanden es eine Frechheit, dass man Eintritt zahlen muss, aber die meisten Fahrgeschäfte nochmal extra kosten. Er hatte zwar seinen Spaß, aber der Eintritt ist definitiv zu teuer! Dadurch war die Laune der "Großen" ziemlich mies...
Der Park ist eigentlich nur für kleinere Kinder geeignet.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
danchen2, 19.01.2014

Mein Gesamturteil:
s1
65%





Märchenparadies??? - Wohl eher ein Raucherparadies
Ich war nun schon öfter mit meinen Kindern im Märchenparadies und ärgere mich leider immer wieder über die vielen Raucher, die an jeder Ecke vor den Attraktionen stehen. Man sollte denken, dass man wegen der frischen Waldluft dorthin geht, aber leider wird man zugequalmt. An einem Sonntag im überfüllten Park ist das keine Entspannung an der frischen Luft. Außerdem frage ich mich, was die ganzen Hunde dort sollen. Im Luisenpark ist das Mitführen von Hunden verboten und es funktioniert auch. Dort kann man sich wenigstens ungezwungen bewegen ohne Angst zu haben, dass die Kinder in was rein treten. Schade, die Idee eines solchen Parkes für die Kleinen ist echt super, aber er sollte auch kindgerecht geführt werden.

56% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
Laura, 27.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
40%





Kein Einlass wegen franz.Bulldogge !
Wir waren heute am 19.05.12 da.Leider hat man uns den Eintritt nicht gestattet,weil unsere französische Bulldogge (15 kg ) seltsamerweise von der Kassiererin als Kampfhund eingestuft wurde.Dabei wird die französische Bulldogge in keinem Bundesland auch nicht in BW als Kampfhund eingestuft.Wir haben uns extra einen Tag vorher im Internet erkundigt ob man Hunde mitbringen darf.Und da steht ganz klar das man Hunde mitbringen darf,aber keine Kampfhunde.Wir haben eine weite Anreise von mehr als 60 Km auf uns genommen und dann darf man nicht rein weil das Personal an der Kasse absolut unfähig ist.Nach einigem hin und her wollte man uns reinlassen wenn wir dem Hund einen Maulkorb anlegen.....tssss für franz.Bulldoggen gibt es im Handel keine Maulkörbe zu kaufen.Durch die platte Nase würde auch kein Maulkorb halten.Das haben wir auch mit der Kassiererin diskutiert.Zuletzt meinte sie man könnte es probieren unter der Bedingung das wir unseren Kampfkrümel die ganze Zeit auf dem Arm tragen....tsss nee hab ich mir gedacht die hat doch net mehr alle Latten am Zaun
und wir haben uns verdünnisiert.Natürlich gab es Tränen ...unsere Tochter hat sich so darauf gefreut.Wir sind dann in den Heidelberger Zoo komischer Weise problemlos mit unserem angeblichen ,,Kampfund " eingelassen worden.Ich hab die Story dort der Kassiererin erzählt und die hat nur mitn Kopf geschüttelt. Fazit: Nie wieder Märchenparadies !

26% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein
keinMops, 19.05.2012

Mein Gesamturteil:
s1
20%






ilinkAlle Bewertungen anzeigen     ilinkHilfreichste     ilinkPositive     ilinkNegative     ilinkTop-Meinungen

Eigene Meinung? Hier abgeben!
Selber bewerten
Schreiben andere Leute nur Mist? Dann geht's hier lang, wenn Du selbst Deine Meinung äußern möchtest.



 
Passende Produkte

Ziele in der Umgebung
Thermalschwimmbad Heidelberg © Thermalschwimmbad Heidelberg
© Thermalschwimmbad Heidelberg
Erlebnisbäder
 Thermalschwimmbad Heidelberg
ca. 4,2km entfernt

 © Zoo Heidelberg, Foto: Heidrun Knigge
© Zoo Heidelberg, Foto: Heidrun Knigge
Zoos und Tierparks
 Zoo Heidelberg
ca. 5,8km entfernt

Tierpark Walldorf © Tierpark Walldorf
© Tierpark Walldorf
Zoos und Tierparks
 Tierpark Walldorf
ca. 13km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung
Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Dieses Ziel
empfehlen