Ausflugsziele und Attraktionen in Vaupés


Das im Osten Kolumbiens gelegene Departamento del Vaupés erstreckt sich auf einer Fläche von 39.279 Quadratkilometern und hat etwa 39.000 Einwohner. Es grenzt an die Provinzen Amazonas, Caquetá, Guaviare und Guaninía, sowie im Osten an Brasilien. Administrativ ist das Departamento in drei Gemeinden und drei Ämter unterteilt.

Hauptstadt ist das etwa 15.000 Einwohner zählende Mitú. Zu den Sehenswürdigkeiten des Departamento del Vaupés gehören die Jirijirimo-Stromschnellen des Río Apaporis. Die wichtigsten Wirtschaftszweige in der Region sind die Rinderhaltung und die Landwirtschaft, eine wichtige Rolle spielen aber auch das Abholzen des Waldes, die Jagd, Bergbau und Fischfang.

Die nächstgelegenen Ziele zu Ausflugsziele und Attraktionen in Vaupés