OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > 1. Zoo-Lauf: Erfolgreiche Premiere



Montag, den 17.06.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

1. Zoo-Lauf: Erfolgreiche Premiere


PressemitteilungAm Samstag, den 15. Juni 2013, gab es eine Premiere im Zoo Osnabrück: Der "1. Zoo-Lauf" ist mit Unterstützung der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte an den Start gegangen. Die Läufer waren begeistert von dem tierischen Ambiente und auch die Organisatoren freuten sich über die erfolgreiche Veranstaltung.

"Wir freuen uns, dass so viele Läuferinnen und Läufer mitgemacht haben, um durch ihre Startgebühren Kinderprojekte zu unterstützen. Wir werden das Konzept in den nächsten Jahren weiter entwickeln und den Zoo-Lauf zu einem festen Jahresevent machen", berichtet Reinhard Sliwka, Aufsichtsratsvorsitzender der Zoo Osnabrück gGmbH, der ebenfalls mitlief und anlässlich seines sechzigsten Geburtstags auch seine Gäste zum Mitlaufen und Spenden aufrief. Bei perfektem Laufwetter mit Sonnenschein und lauen Temperaturen liefen über 150 motivierte Sportlerinnen und Sportler für den guten Zweck durch den abendlichen Zoo. Mit dabei war auch John McGurk, der erst einige Tage vorher von seinem Benefizlauf vom Flughafen Münster/Osnabrück nach Sylt zurückgekehrt war. Der von ihm gegründete Verein "Sportler 4 a childrens world" hatte anlässlich seines fünfjährigen Bestehens den Zoo-Lauf gemeinsam mit dem Zoo organisiert und erhält die Hälfte der gesammelten Spenden: "Ich danke allen Teilnehmern, die durch ihre Spenden unsere Projektarbeit zugunsten von Kindern erst möglich machen. Für uns zählt jeder Cent", bedankt sich McGurk bei den Läufern.

Weitere Unterstützung leistet die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, denn die zweite Hälfte des Gesamtbetrags geht an das von ihr geförderte Sprachprojekt "Deutsch lernen im Zoo": "Unsere Stiftung setzt sich für Initiativen ein, die nachhaltige regionale und überregionale Beiträge für ein gelingendes Zusammenleben leisten. Die gesammelten Startgebühren des Zoo-Laufs stocken wir deshalb gerne großzügig auf", erklärt Hermann Cordes, Vorstandsvorsitzender der Stiftung.

Action und Spaß gab es nicht nur während des Laufs, auch das Rahmenprogramm hatte für die Besucher einiges zu bieten: Die Spider-Jump-Anlage von Inhaber Hardy Welte, aufgebaut auf dem Platz vor dem Zoo-Haupteingang, oder das Kinderschminken machten den Lauf zum Familien-Event. Auch diese Einnahmen gingen in den großen Spendentopf, ebenso wie die des Crêpes-Standes. Für die Kinder, die am Bambini-Lauf teilnahmen, gab es im Anschluss eine Führung durch das Tierreich, die von Zoopädagogen begleitet wurde. Nun warten noch auf zehn glückliche Gewinner besondere Führungen durch den Zoo mit Blicken hinter die Kulissen, die im Rahmen des "1. Zoo-Laufs" verlost wurden.

© Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->