OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > Attraktives Stuntfrauen-Trio im Holiday Park



Donnerstag, den 31.07.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Attraktives Stuntfrauen-Trio im Holiday Park


PressemitteilungHassloch bei Ludwigshafen, 31. Juli 2008 - Da volles Risiko ihr tägliches Geschäft ist, setzen sie ihre durchtrainierten Körper bewusst mit viel Köpfchen ein. Die Rede ist von Stephanie und Elissa Ouellette und Rachelle Cantin, die von ihren Kollegen kurz und prägnant "Sisters of Stunt" genannt werden. Die drei sind professionelle Stuntfrauen und Wasserski-Artistinnen. Und sie haben eine der letzten Männerdomänen erfolgreich erobert. Im Rahmen von Europas erster und einziger Wasserski-Stuntshow zeigen sie erstmals Stunts, die bislang ausschließlich ihre männlichen Kollegen gewagt haben.

Obwohl die Wasseroberfläche bei 70 km/h hart wie Beton ist, führen sie alle Live-Stuntacts stets ohne Netz und doppelten Boden auf: Angefangen beim gekonnten Abseilen kopfüber aus rund 15 Meter Höhe bis hin zum genau getimten "Huckepacksprung" auf den Rücken eines vorbeirasenden Wasserski-Artisten - die attraktiven "Power-Frauen" sind Profis und meistern ihre Aufgaben stets gekonnt und zuverlässig. Der Spitzname "Sisters of Stunt" trifft den Nagel auf den Kopf, denn die beiden Kanadierinnen Stephanie und Elissa Ouellette sind tatsächlich Schwestern. Gemeinsam mit der 22-jährigen Rachelle Cantin aus Detroit, die parallel studiert und in der Winterpause weiter ihren Doktor in Psychologie macht, sind sie ein adrenalinsüchtiges Trio. Dass sie mit ihrer geballten Frauenpower in eine klassische Männerbastion einbrechen, stört die "Sisters of Stunt" nicht. "Es ist ein toller Ansporn in einer der anspruchvollsten und härtesten Wasserski-Stuntsshows weltweit mit den Männern im Team zu trainieren und jeden Tag besser zu werden!" erklärt Stephanie, die mit ihren 26 Jahren bereits zu den "alten Hasen" im internationalen "Wasserski-Business" zählt.

Dass die drei sich nicht nur auf dem Wasser sondern auch privat gut kennen und verstehen, ist die Basis ihres Erfolgs. Für alle drei Freundinnen ist ein Traum in Erfüllung gegangen, als sie für die europaweit einzigartige Wasserski-Stuntshow im Holiday Park engagiert wurden. Die vergangenen Jahre arbeiteten die "Sisters of Stunt" bei verschiedenen Engagements über die ganze Welt verstreut. Dabei lebten die zwei Schwestern teilweise Tausende von Kilometern von einander entfernt. Ein Wiedersehen verhinderten immer wieder Job und Zufall. "Irgendwie waren wir immer in entgegen gesetzten Winkeln der Welt unterwegs", sagt Elissa und lacht ihre Schwester an. Ihr ganz persönliches Wiedersehen feiern die attraktiven Stuntfrauen deswegen nun täglich mit tollen Stunts auf dem 30.000 qm großen Holiday Park-See. Damit alles mühelos aussieht, ist für die Stunt-Women im Team mit den anderen Athleten der Show harte Arbeit und präzise Vorbereitung angesagt: "Wer bis zu 20 Vorstellungen pro Woche absolviert, muss top-fit sein," sagt Rachelle. Der Tag einer Stuntfrau beginnt früh morgens. Den Weg zur Arbeit nutzen die drei für ein erstes "Workout". Die jüngste im Trio, Elissa, die nach ihrem Abschluss in "Human Kinetics" in der nächsten Saison ein Studium in Pädagogik beginnen möchte, ergänzt: "Neben gesunder Ernährung stehen bei uns im Wechsel Joggen, Rollerbladen oder Radfahren auf dem Tagesprogramm." Vor allen Shows wird dann ausgiebig mit dem 16-köpfigen Team gestreckt und gedehnt. Während der Showpausen nutzen die drei jede freie Minute, um Sprünge und Bewegungsabläufe auf dem Wasser zu perfektionieren.

Auch wenn Prellungen, Schürfwunden oder blaue Flecken zum Tagesgeschäft gehören, tun die jungen Frauen alles Menschenmögliche, um ernsthafte Verletzungen zu vermeiden. "Gott sei Dank hatten wir alle drei noch keine schlimmen Unfälle", erklärt Elissa. Wie gefährlich und schmerzhaft der Job sein kann, wissen die "Sisters of Stunt" dennoch aus eigener Erfahrung. Einige Knochenbrüche am Anfang ihrer Karriere kosteten Rachelle fast ihre Karriere als professionelle Wasserski-Läuferin. Trotzdem lassen sich die drei "Stunt-Ladies" nicht von ihrer Begeisterung für den Wasserski-Sport abbringen - immerhin wandeln sie im Holiday Park auf legendären Spuren: Bei der seit mehr als 26 Jahren bestehenden Wasserski-Stuntshow traten - so Rachelle weiter - viele "Wasserski-Legenden und Vorbilder auf, was das Engagement zu einem absoluten Muss für jeden Top-Wasserski-Athleten auf der Welt macht!"


© Parkscout / Holiday Park




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Freizeitparks
 Holiday Park

Fotoshows
Der Freizeitpark Holiday Park in Haßloch
Holiday Park
 Parkübersicht

EGF im Holiday Park
Holiday Park
 Expedition GeForce

Newsletter verwalten

-->