OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Bauernhof- und Römerspiele zum Kinderfest



Samstag, den 22.05.2010 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Bauernhof- und Römerspiele zum Kinderfest


PressemitteilungZu seinem 40-jährigen Bestehen feiert der Freizeitpark Lochmühle am Freitag, den 28. Mai 2010 ein Kinderfest. Alle Sonderattraktionen an diesem Tag nehmen einen direkten Bezug zum Park und seiner Geschichte. Am Vormittag finden die Römerspiele auf dem parkeigenen Römer-Parcours unter Anleitung von historisch bekleideten Betreuern statt. Die Begegnung "Römer gegen Germanen", das römische Reifentreiben und das altrömische Spiel "Orca" fordern Geschick und Schnelligkeit. Die Bauernhofspiele am Nachmittag unterstreichen die landwirtschaftliche Vergangenheit des Parks.

Zusätzlich finden zu bestimmten Uhrzeiten Führungen, anschauliche Demonstrationen und Mitmachaktionen statt. Parkgründer Theo Zwermann zeigt in der Tierkinderstube, wie kleine Küken aus dem Ei schlüpfen. Die Besucher können den Hufschmied bei seiner Arbeit begleiten. In der Specksteinwerkstatt und auf der Bastelstraße können die kleinen Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Bauernhof-Fühlparcours kann man Objekte rund um den Bauernhof ertasten. Zum Abschluss der Veranstaltung werden am Parkausgang 500 Luftballons auf die Reise geschickt. Wer später einen Ballon findet, darf sich über einen Gewinn freuen. Das reguläre Parkangebot steht während der ganzen Veranstaltung zur Verfügung.


© Parkscout / Freizeitpark Lochmühle




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->