OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > SE:SIDE wieder live im Phantasialand



Freitag, den 25.08.2006 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Freizeitparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

SE:SIDE wieder live im Phantasialand


Pressemitteilung++ Pressemeldung ++

Phantasialand, Brühl - Am 25. August 2006 erscheint endlich die heiß erwartete Single "Kamboleo" über Sony BMG Music Entertainment als Schwerpunktthema. Der speziell für den spektakulären Inverted Coaster Black Mamba komponierte Song "Kamboleo - Drums of Africa" mauserte sich innerhalb kürzester Zeit zum Renner in den europäischen Partylocations. Kein Wunder: Das junge Pop-Quartett SE:SIDE hat punktgenau den Nerv der Zeit getroffen. Zusammen mit Produzent Thorsten Brötzmann gelang dem aus Schweden stammenden Vierer Anna "Tiger Lilly" Taflin, Johan "Leon" Larson, Josefine "Butterfly" Rosenberg und Rick "Scorpio" Petrini eine ebenso zeitgemäße wie attraktive Mischung aus hochkommerzieller Euro-Pop-Catchiness und mitreißend-begeisternden World-Music-Elementen.

Fans aufgepasst: Zeitgleich kann man SE:SIDE auch wieder live im Phantasialand erleben. Im Palmengarten des neuen Themenbereichs Deep in Africa. Seit dessen Eröffnung tourte SE:SIDE auf zahlreichen Festivals und stand dort mit Künstlern wie US 5, Banaroo, Chipz, Hot Banditoz u.a. gemeinsam auf der Bühne. Die Single-Veröffentlichung wird von einer massiven TV-Kampagne auf RTL und dem Kindersender Nickelodeon begleitet. Ein aufwändiger High-End-Videoclip zeigt die Abenteuer der vier SE:SIDE-Mitglieder im Kampf gegen die Monsterschlange Black Mamba und natürlich auch den Kamboleo. Jenen, von dem erfolgreichen Choreografen Mark Jong a Pin choreographierten, afrikanisch anmutenden Sommertanz. Die perfekte Umsetzung des Songs "Drums of Africa" und absolut passend zum Thrill der Black Mamba.

Denn Black Mamba ist die gewaltigste physische Herausforderung. Looping. Fünf Inversionen. Eine Fahrt wie im Fieberrausch. Black Mamba im Phantasialand: Das bedeutet geballte abenteuerliche Dimension. Mit dem weltweit einzigartigen Zusammenspiel aus High-Tech, spektakulärer Fahrtführung und phantastischer Thematisierung bietet dieser neue Inverted Coaster in Europas Entertainment Park Nr. 1 den unvergleichlichen Höllenritt. Wohl dem, der wieder sicheren Boden unter den Füßen hat!

Das dachte sich auch SE:SIDE! Anna Taflin, Josefine Rosenberg, Johan Larsson und Rick Petrini hatten sichtlich Pudding in den Beinen nach ihrer ersten Fahrt. Doch die Vier sind zu sehr Profis, um nicht noch eine spontanen Tanz im Phantasialand hinzulegen. Schließlich sammelten alle Bandmitglieder zahlreiche Erfahrungen als Tänzer in Musikvideos (z.B. Anna im Mary-J.-Blige-Clip "Dance With Me"), Musicals (z.B. Anna in "Miss Saigon"), TV-Shows (Josefine in "Fame Academy"), Backgroundsänger (Josefine beim schwedischen Popstar Cezar) u.v.m., bevor sie SE:SIDE ins Leben riefen.

Jetzt ist es endlich soweit: Ab 25.08. ist der Titelsong "Kamboleo" zur Black Mamba in allen Plattenläden erhältlich und das "Kamboleo" Fieber wird sich vom Phantasialand aus rasend schnell in ganz Europa ausdehnen.

SE:SIDE live im Phantasialand:
26.08.06 jeweils um 12.00 Uhr / 15.00 Uhr und 17.00 Uhr
28.08.06 um 15.00 Uhr und 17.00 Uhr
29.08. bis zum 02.09., täglich um 12.00 Uhr / 15.00 und 17.00 Uhr



© Parkscout / Phantasialand



KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->