OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Das miramar präsentiert: 400 neue Rutschen-Meter



Mittwoch, den 01.02.2012 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Erlebnisbäder und Pressemeldungen zu finden.

Das miramar präsentiert: 400 neue Rutschen-Meter


PressemitteilungPünktlich zum Jahresbeginn kündigt die Geschäftsleitung des miramar Freizeitzentrums eine imposante Erweiterung der Rutschenanlage an. Bereits Mitte Februar werden - sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen - die Arbeiten an diesem spannenden Neubau beginnen. In nur wenigen Monaten entsteht dort dann das Interessanteste, was moderne Rutschentechnik zu bieten hat. Für dieses neue Freizeitangebot haben die Betreiber des miramar einen Nettoinvest von rund 3,7 Mio. Euro bereitgestellt.

Und das erwartet die Region nach Baufertigstellung:

"AquaRacer", eine 170 Meter lange Reifenrutsche, die einen aufregenden, abwechslungsreichen Rutschenritt durch enge Windungen und Röhrenquerschnittwechsel sowie rasantes Tempo über lange Geraden hinweg verspricht. Mittels eines extrem breiten Rutscheneinstieges ist die Nutzung des AquaRacers mit Einzel- und Doppelbobs möglich. An technischen Highlights erfährt der Bade- gast beeindruckende Daylight-, Stripe- und Bullaugeneffekte, die sich mit transluzenten und dunklen Strecken abwechseln.

Der Star unter den Neuen wird "Evolution". Eine übertunnelte Rutsche, die in dieser Kombination ein weltweit einzigartiges Rutscherlebnis garantiert. Freuen Sie sich auf Trichterrutschen mit Boomerangüberraschung. Dazu eine sensorgesteuerte Ampelanlage und Stroboskopeffekte. Evolution ist 100 Meter lang und beginnt, ebenso wie der AquaRacer, bei einer Starthöhe von 12 Metern.

Dritte Rutsche im Bunde ist der "AquaDoubleLoop". Kühne Rutschenfans beginnen diesen Nerven- kitzel in einer gläsernen Kapsel und werden via Raketenstart mit Countdown in den ersten Looping katapultiert. Der zweite Looping im Anschluss sorgt dann für eine sanfte Abbremsung dieser rasanten Rutschenfahrt. Der AquaDoubleLoop hat eine stolze Länge von 177 Metern, der Einstieg beginnt bei einer Höhe von 17 Metern.

Alle Rutschen sind mit ausgefeilten und modernsten Sicherheitssystemen ausgestattet. Die gesamte Anlage wird vor Inbetriebnahme TÜV geprüft und abgenommen.

Für optische Highlights von außen konnte erneut der in der Region bekannte Künstler Carsten Kruse gewonnen werden. Er setzt in ansprechendem Pop-Art Design augenfällige Akzente und unterstreicht in künstlerischer Weise die Einzigartigkeit des Rutschenprojektes.

Die Eröffnung dieses mit Spannung erwarteten neuen Bereiches ist bereits für Juli 2012 geplant. Rund 35.000 Besucher mehr werden vom miramar durch die Erweiterung im ersten Jahr erwartet. Damit erhöht sich die zu erwartende miramar-Besucherzahl im Jahr 2012 auf rund 600.000 Gäste und macht die Freizeitanlage mehr denn je zum Publikumsmagneten mit einzigartigem, konkurrenzlosen Leistungsspektrum im gesamten Rhein-Neckar-Dreieck. Und auch jetzt schon ist das miramar mit der bisherigen Rutschenanlage, dem Wellenbecken, Massagebad und Strömungskanal, dem großzügigen Saunaparadies mit riesigem Saunapark und Anbindung an den Waidsee sowie der wunderschönen Salz & Kristall Therme einzigartig in der Region und gehört zu den führenden Freizeitbädern Deutschlands.


© Miramar



Newsletter verwalten

-->