OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Drehender Aussichtsturm im Ferienzentrum Schloss Dankern eröffnet



Samstag, den 26.07.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Pressemeldungen und Ferienparks zu finden.

Drehender Aussichtsturm im Ferienzentrum Schloss Dankern eröffnet


PressemitteilungAm gestrigen Freitag, dem 25. Juli, wurde die 500 m² große Erweiterung des Spielland, dem überdachten Spielbereich des Freizeitparks, eröffnet. Uwe Carli, der Geschäftsführer der Emsland Touristik, sowie Friedhelm Freiherr von Landsberg-Velen, der Inhabern vom Ferienzentrum Schloss Dankern, ließen sich die erste Fahrt auf dem 10 Meter hohen Aussichtsturm, der im Mittelpunkt der Erweiterung steht, nicht nehmen. 500.000 Euro wurden in den Neubau investiert, der das bereits umfangreiche Angebot des nun 11.000 m² großen Spiellands um eine überdachte Außenfläche im mittelalterlichen Stil ergänzt.

Der Aussichtsturm, der von der Firma Sunkid aus Österreich gefertigt wurde, ist anders als man einen Aussichtsturm erwarten mag. Die vier Doppelsitze bewegen sich nur dann hinauf, wenn die Besucher kräftig an einem Seil ziehen, das mit dem Sitz verbunden ist. Ein kleiner Elektromotor unterstützt dann die Aufwärtsbewegung, so dass auch Kinder ab 7 Jahren oder Kinder ab 4 Jahren mit erwachsenem Begleiter die Fahrt nach oben schaffen. Sobald das Seil los gelassen wird, geht es mit bis zu einem Meter pro Sekunde aber auch sogleich wieder bergab.

Der Aussichtsturm wurde mitten in den 500 m² großen überdachten neuen Außenbereich des Spielland platziert, der mit seinen vielen Giebeln mit Schindeln und Fachwerk wie eine mittelalterliche Dorffassade wirkt. In der Mitte des neuen Bereiches ragt der Aussichtsturm aus dem Dach heraus und ermöglicht somit einen tollen Blick auf die Umgebung. Da der Turm sich langsam um die eigene Achse dreht, ist sogar ein 360° Panorama-Rundblick möglich.

"Mit dem Aussichtsturm haben wir wieder eine Attraktion gebaut, bei der unsere Besucher selber aktiv werden müssen," erläutert Friedhelm Freiherr von Landsberg-Velen. "Es ist uns wichtig, dass wir möglichst keine passiven Erlebnisse in unserem Ferienzentrum bieten. Das unterscheidet uns von den meisten anderen Freizeitparks!"

Neben dem Aussichtsturm befinden sich zudem die Bumper Cars, die vorher im Spielland gewesen sind. Sie haben dort Platz für zukünftige Neuheiten gemacht und sorgen jetzt im überdachten Außenbereich für Spaß und Spannung.

Bereits vor 2 Wochen eröffnet das Ferienzentrum bereits eine 2,5 Mio. Euro teure Erweiterung des Spaßbad Topas mit riesigem Wasserspielplatz sowie einer 129 Meter lange Trichterrutsche. Das Spaßbad Topas hat nun 13 verschiedene Rutschen mit einer Gesamtlänge von über 460 Meter – soviel wie in keinem anderen norddeutschen Wasserpark.

Der Freizeitpark des Ferienzentrum Schloss Dankern ist bis zum Saisonende am 2. November 2014 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.


© Ferienzentrum Schloss Dankern eröffnet



Newsletter verwalten

-->