OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Erfurt: Verbandswechsel beim Giraffenkalb



Donnerstag, den 03.02.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Erfurt: Verbandswechsel beim Giraffenkalb


PressemitteilungHeute wurde beim Giraffenkalb am linken, gebrochenen Vorderbein der Castverband gewechselt. Durch die Wunde an der Bruchstelle besteht natürlich ein hohes Infektionsrisiko. Der Bereich wird deshalb regelmäßig mit Sichtkontrollen und Abstrichen auf Entzündungen und Erreger kontrolliert.

Es ist bekannt, dass Wildtiere Verletzungen und Infektionen besser überleben bzw. bekämpfen können als die domestizierten Tiere. Auch Antibiotika wirken oft in geringeren Dosen. Dies sieht man auch an der kleinen Giraffe ganz deutlich. Zeigte sie bei einer früheren Kontrolle an der Verletzung am Bein eine Wundinfektion, die sofort behandelt wurde, war diese bei der heutigen Kontrolle überraschend bereits abgeklungen. Eine Röntgenkontrollaufnahme bewies: Platte und Schrauben sitzen noch exakt. Insgesamt ist die Kleine allen widrigen Umständen zum Trotz lebhaft, umgänglich und gierig auf Milch. Über den Berg ist sie allerdings noch nicht. Weiterhin sind keine Prognosen über den Heilungsverlauf möglich. Da die kleine Giraffe in absehbarer Zeit erneut operiert werden muss, um die Platte wieder zu entfernen, verbleibt sie auch die nächsten Wochen in der Tierklinik.


© Parkscout / Thüringer Zoopark Erfurt




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->