OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Erlebnis-Zoo Hannover im Winter-Zauber: Vom 26. November bis 08. Januar



Samstag, den 26.11.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Erlebnis-Zoo Hannover im Winter-Zauber: Vom 26. November bis 08. Januar


PressemitteilungEistanz und Rodelspaß

Schneeflocken und Eiskristalle, Lichterglanz und Hüttenzauber, Eistanz und Rodelspaß – im Winter-Zoo zeigt sich die kalte Jahreszeit von ihrer schönsten Seite! Vom 26. November bis zum 08. Januar verwandelt sich der Erlebnis-Zoo Hannover mit Unterstützung des Energiedienstleisters E.ON Avacon erneut in ein wunderschönes Weihnachts-Winter-Wunderland mit Schlittschuhbahnen, Rodelrampen, Winterdorf, Glühweingarten und Weihnachtsmann.


Der zugefrorene Dorfteich zwischen den weihnachtlich geschmückten und festlich beleuchteten Fachwerkhäusern lädt zum gemütlichen Schlittschuh laufen, die schneebedeckten Rodelrampen locken zu rasanten Abfahrten. "Hunderte von Lichterketten und Leuchtsternen tauchen den Winter-Zoo in eine einzigartige, verzaubernde Atmosphäre", so Zoodirektor Frank Werner bei der gestrigen offiziellen Eröffnung. Nostalgische Karussells wecken Kindheitserinnerungen, im Winterdorf duftet es nach gebrannten Mandeln, heißem Kakao, Schmalzkuchen und Glühwein – Weihnachtsstimmung pur! Kanadisch festlich-bunt ist es in Yukon Bay: Die Heimat von Eisbären, Robben, Schneeeulen und Wölfen ist weihnachtlich beleuchtet, auf dem Marktplatz fasziniert ein zehn Meter hoher, bis in die letzte Nadel geschmückter Weihnachtsbaum. Das nostalgische Mini-Riesenrad neben dem Hafenbecken trägt nicht nur kleine Besucher in luftige Höhen und im Schlitten von "Santa Claus" scheint die Fahrt zu den Sternen zum Greifen nah.

Bis zum 21. Dezember ist Yukon Bay bis 16 Uhr, ab dem 22. Dezember auch bis abends geöffnet. Der Weg zu Yukon Bay "by night" führt dann vom weihnachtlichen Mullewapp durch das illuminierte Outback und den festlich bunten Dschungelpalast. Energiedienstleister E.ON Avacon unterstützt den Winter-Zoo bereits zum sechsten Mal: "Über unsere Netze bringen wir Licht und Wärme zu den Menschen. Hier im Winter-Zoo können wir beides stimmungsvoll präsentieren und dem Winter die schönsten Seiten abgewinnen" , sagte Michael Söhlke, Vorstandsvorsitzender von E.ON Avacon.

NEU: Indisches Schattenspiel

Im Dschungelpalast beginnt ab dem 22. Dezember in der Dämmerung das Abenteuer des kleinen Schmetterlings Chaaya auf der Suche nach seinem Schwarm. Chaayas Weg führt durch den indischen Dschungel, vorbei an Elefanten, gefährlichen Schlangen, verspielten Leoparden und frechen Affen. Die Bühne für das neue Schattenspiel ist der Palastgarten des Maharadschas, in dem im Sommer die Hulman-Languren, die heiligen Tempeläffchen, toben.

NEU: Der tierische Adventskalender

Der Zoo verkürzt die Wartezeit bis Weihnachten nicht nur mit Schlittschuh laufen und Rodeln. In diesem Jahr gibt es jeden Tag eine neue Überraschung für alle Zoogäste. Hinter den 24 Türchen des Winter-Zoo-Adventskalenders verbergen sich Einladungen zu Blicken hinter die Kulissen, eine elefantöse Geburtstagsparty, künstlerische Highlights, ein Treffen mit den Hannover Scorpions und und und… Der tierische Adventskalender hängt im Eingangsbereich des Zoos. Jeden Morgen um 10 Uhr wird ein neues Türchen mit der Überraschung des Tages geöffnet.


© Parkscout / Zoo Hannover




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->