OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Erlebnis-Zoo Hannover: Leuchtboje mit Segelohren



Freitag, den 17.06.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Erlebnis-Zoo Hannover: Leuchtboje mit Segelohren


PressemitteilungHulman-Langur Kochi bleibt ein Satz erspart: "Ganz der Vater!" wird er sicher niemals hören. Hulman-Languren haben schwarze Gesichter, schwarze Hände und silbergraues Fell. Der Nachwuchs bei den Äffchen im Erlebnis-Zoo Hannover hat dagegen ein weißes Gesicht, riesige Ohren und bräunliches Fell, unter dem die Haut zart rosa schimmert. Das neun Tage alte Mini-Äffchen (*8. Juni 2011) sticht mit seinem hellen Teint unter den schwarzgesichtigen Affen hervor wie eine Leuchtboje auf bewegter See.

Wahrscheinlich hält Mutter Lisa (6) ihr Baby deshalb so eng an sich gedrückt und gewährt nur ungern einen Blick auf den Neuling. Unterstützt wird sie in der Abschirmung von allen Languren-Weibchen, die sich um Mutter und Kind scharen und das Baby gerne mal an sich nehmen und verstecken. Erst wenn der rosa Winzling sich streckt und räkelt, ist er für einen Augenblick sichtbar und schaut aus großen, schwarzen Augen neugierig in die Welt. In einigen Monaten färbt sich das Gesicht des Babys dunkel, das Fell wird langsam dichter und grau und auch die Hände bekommen die Hulman-typische Farbe. Hulman-Chef Kochi (12) hält sich aus der Aufzucht strikt heraus. Er behält den Überblick über Freund und Feind, sorgt für Sicherheit und hält seine quirlige Truppe zusammen, die zurzeit nichts anderes als den segelohrigen Nachwuchs (und Futter) im Kopf hat.


© Parkscout / Erlebniszoo Hannover




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->