OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo




Home > Magazin > 1. Zoo-Lauf im Zoo Osnabrück



Montag, den 22.04.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

1. Zoo-Lauf im Zoo Osnabrück


PressemitteilungErstmals in der Zoogeschichte findet ein großer Fun-Lauf im Zoo Osnabrück statt. Gemeinsam mit John McGurk und dem Verein "Sportler 4 a children’s world" können Läufer am 15. Juni zugunsten von Kinderprojekten durch den Zoo joggen. Zusätzliche Unterstützung winkt von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte.

Unter dem Motto "Laufen in tierisch guter Gesellschaft" findet am 15. Juni der "1. Zoo-Lauf" statt. "Dabei geht es vor allem um Spaß und die gute Sache", berichtet John McGurk, 1. Vorsitzender des Vereins "Sportler 4 a children’s world". Anlässlich des fünfjährigen Vereinsjubiläums hat der ambitionierte Läufer und regionale Botschafter des Kinderhilfswerks terre des hommes den Fun-Lauf gemeinsam mit dem Zoo Osnabrück vorbereitet: "Wir bieten drei verschiedene Schwierigkeitsgrade an: Für Kinder gibt es einen 800 Meter langen Bambini-Lauf, der durch Takamanda führt. Für Erwachsene ist eine 3,3 Kilometer und eine 9,9 Kilometer lange Strecke durch den kompletten Zoo geplant." Auch eine Nordic-Walking-Tour mit 6,6 Kilometern bieten die Organisatoren an.

Laufen für Kinderprojekte

Zoogeschäftsführer Andreas Busemann freut sich auf die sportliche Premiere: "Der Zoo mit seinen vielen Tieren ist für Kinder ja bereits ein besonderer Ort. Da ist es toll, dass alle Startgebühren des Zoo-Laufs auch Kindern zugute kommen. Zusätzlich wird die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte die gesammelten Startgebühren großzügig aufstocken." Denn die Hälfte des Gesamtbetrags geht an das von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte unterstützte Projekt "Deutsch lernen im Zoo", das Grundschulkindern kostenlose Besuche im Zoo zur Sprachförderung ermöglicht. "Sehr gute Deutschkenntnisse sind für einen guten Start ins Leben besonders wichtig. Mit der ‚tierischen Unterstützung’ im Zoo haben die Kinder viel Freude am Deutschunterricht und sind besonders motiviert, neue Begriffe zu lernen oder ihre Zoo-Erlebnisse zu Papier zu bringen", erläutert Hermann Cordes, Vorsitzender der Stiftung. Die andere Hälfte der Einnahmen fließt an den Verein "Sportler 4 a children’s world", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Not leidenden Kindern regional und überregional zu helfen. Auch die Einnahmen des Crepes-Standes und der Spider-Jump-Anlage von Inhaber Hardy Welte, die vor dem Zoo stehen werden, fließen in den großen Spendentopf.

Startnummer und Startgebühr

Interessierte Läufer erhalten ihre Startnummer entweder bei Ulis Läufershop oder direkt an der Zookasse – hier auch noch direkt am Lauftag. "Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 20 Euro und für Kinder bis 14 Jahre 11 Euro – darin enthalten ist der Zoobesuch am selben Tag sowie Getränke und Obst während des Laufs", so McGurk. Unter allen Läufern werden zehn exklusive Führungen für die ganze Familie durch den Zoo Osnabrück mit Blicken hinter die Kulissen verlost. Treffpunkt für den "1. Zoo-Lauf" ist um 18 Uhr der Zoohaupteingang. Sollte der erste Zoo-Lauf gut angenommen werden, wird er laut Zoogeschäftsführer Busemann eine feste jährliche Veranstaltung werden.

Informationen zum "1. Zoo-Lauf" gibt es auf den Internetseiten www.zoo-osnabrueck.de oder www.s4acw.de.

© Zoo Osnabrück




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Weihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, QuartettsWeihnachtsaktion 2019, Kalender, Spiel, Quartetts
Passende Ziele
Zoos und Tierparks
 Zoo Osnabrück

Newsletter verwalten

-->