OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Familienzusammenführung bei den Nashörnern im Thüringer Zoopark



Montag, den 07.04.2008 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Familienzusammenführung bei den Nashörnern im Thüringer Zoopark


PressemitteilungAm vergangenen Mittwoch, dem 2. April 2008, war es endlich soweit. Der mehrfache Nashornpapa "Kiwu" durfte wieder gemeinsam mit den beiden Damen "Temba" und "Numbi" sowie seinen Töchtern "Tuli" und "Samia" auf die Außenanlage des Nashornhauses.

Nachdem das jüngste Nashornmädchen "Samia" am 06. Januar 2008 geboren wurde, wurden ihre Mutter "Numbi" und sie wie üblich von den anderen Nashörnern getrennt. Dadurch konnten beide Tiere ohne Störungen durch die anderen drei Nashörner ein feste Mutter-Kind-Beziehung aufbauen. Und da die kleine "Samia" jetzt schon drei Monate alt ist und sich sehr gut entwickelt, durfte sie gemeinsam mit ihrer Mutter am 1. April zum ersten Mal direkten Kontakt mit ihrer Halbschwester "Tuli" und deren Mutter "Temba" aufnehmen. Da dies ohne Probleme verlief, durfte sich einen Tag später auch Papa "Kiwu" zu den vier Nashorndamen gesellen. "Samia" hatte überhaupt keine Angst, ihrem großen starken Papa zu begegnen und rannte gleich mehrmals spielerisch auf ihn zu. Dieser interessierte sich allerdings weniger für die Kleine als für die beiden Muttertiere. Das Nashornmädchen "Tuli" freut sich, denn endlich hat sie eine Spielgefährtin.


© Parkscout / Thüringer Zoopark




Ähnliche Pressemitteilungen




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)





-->