OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Partner von LangnesePartner von Marco Polo



Home > Magazin > Flusspferdgeburt im Berliner Zoo!



Montag, den 31.10.2011 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Zoos und Tierparks und Pressemeldungen zu finden.

Achtung, alter Parkscout-Artikel

Flusspferdgeburt im Berliner Zoo!


PressemitteilungFlusspferde gehören zu den beliebtesten Zootieren; dennoch sieht man Jungtiere in den zoologischen Gärten der Welt nur noch selten. Der Berliner Zoo – mit dem vielleicht schönsten Flusspferdhaus der Welt – macht hier eine rühmliche Ausnahme. Die Flusspferdzucht, die hier nach dem 2. Weltkrieg mit den Berliner Lieblingen "Knautschke" und "Bulette" ihren Anfang nahm, feiert Jahr für Jahr Erfolge.

Am 23. Oktober 2011 brachte die 11jährige Flusspferdkuh „Nicole“ ihr drittes Jungtier zur Welt. Die aufzuchterfahrene Mutter blieb zunächst einige Tage im Mutterkind-Becken hinter den Kulissen. Selbstbewusst führt sie nun, bereits wenige Tage nach der Geburt, ihr jüngstes Kind in das Schaubecken zu den übrigen Mitgliedern der Herde. Dort trifft das Flusspferdbaby, das ein Urenkelkind von "Bulette" ist, auf "Ede" (*1995) seinen Vater, sowie die Kuh "Kathi" (*1975) mit ihren Kindern "Witha" (* 2008) und "Lotty" (*2010) sowie seine Vollschwester "Nele" (2009).

Der kopfstarke Herdenverband mit den drei heranwachsenden Jugendlichen garantiert zahlreiche Interaktionen zwischen seinen Mitgliedern und dementsprechend interessante Beobachtungen für die Zoobesucher.


© Parkscout / Zoo Berlin




 




KOMMENTARE     Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Newsletter verwalten

-->